Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Welche Tannoy Prestige ?

+A -A
Autor
Beitrag
sl-1210
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 27. Jan 2012, 20:37
Ich habe einen Leema Tucana und Antila und möchte mir unbedingt Tannoy's aus der Prestige Serie ordern. Problem, welche

Die Tannoy Sterling wäre mein Favorit, da die mit den Peppers (Kennsington) eher auf Röhren ansprechen.
Turnberries sollen Romantiker sein, aber gefallen mir nicht so gut. Und die Glennies (Glenair) wären auch eine schöne Sache. Ich denke da gibt es große Unterschiede, aber welche

Ich müsste mir die Turnberries in England bestellen, die findet man im Netz nirgends. Anhören ist leider nicht möglich, es sei denn es gäbe nähe München die Möglichkeit, wobei es auch nur mit einem Tucana sinn macht denke ich.

Schwierige Entscheidung. Ich will aber keine HiFi Watschen sondern astreine Coaxial Treiber, und da ist Tannoy meiner Meinung nach Weltklasse. Auch sollen die LS recht unkritisch in der Aufstellung sein!

Ich habe bereits Altec Lansing Experimente mit Coax Chassis gehört und war sehr begeistert, denke die Prestige setzt da einen oben drauf. Musikalisch höre ich alles von Jazz, Funk, Soul, Klassik, Filmmusik, Rock, Electronische Musik und was weiß ich nicht alles
Purdey
Stammgast
#2 erstellt: 28. Jan 2012, 10:30
Probiers mal hier:
Audio-creativ.de

Top Händler, hat auch Tannoy, kannst Deinen Amp zum probehören mitbringen. Einfach dort mal anrufen, Ist ja von München ein Katzensprung und immer ne Reise wert.
Gruß, Ben
Alex58
Stammgast
#3 erstellt: 28. Jan 2012, 11:06
Nicht in unmittelbarer Nähe von München, aber auch nicht allzu weit weg und ohnehin meine - absolute - überregionale Empfehlung:

Audio Creativ

Max Krieger hat nicht alle, aber die meisten Tannoy Lautsprecher von der Stirling SE bis zur Royal Kingdom (letztere in einem anderen Raum), Glenair, DC 8 und 10 zum Vergleichshören da. Die Turnberry habe ich bei ihm allerdings bisher nicht gesehen und gehört. Charakter und Abstimmung der verschiedenen Tannoy-Lautsprecherserien fallen sehr unterschiedlich aus.

Mein persönlicher Tipp wäre, sich die Stirling auch mal mit einem der optional erhältlichen Supertweeter anzuhören. Ich war verblüfft, was damit noch möglich ist. Wobei es nicht zwingend das extrem teure Spitzenodell des Tannoy-Hochtöners sein muss, die kleinste Ausführung ist erheblich günstiger und tut es unterm Strich genauso gut. In den untersten Basskeller kann sie allerdings nicht hinlangen.

Die große Glenair mit dem 15-Zoll Chassis benötigt eine recht kräftige und einigermaßen laststabile Endstufe, um ihr wirkliches Potential zu zeigen. Ähnlich wie es bei einigen Elektrostaten der Fall ist, fällt ihre Impedanz zu den Höhen hin kontinuierlich in einen niederohmigen Bereich ab.


Gruß,
Alex
sl-1210
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 02. Feb 2012, 00:00
Hey vielen Dank!

Audio Creativ ist mehr als ich erhofft habe, freu mich schon auf diesen Tag. Hoffe die Tannoys werden mich lange glücklich machen...
Wolfgang_M.
Stammgast
#5 erstellt: 03. Feb 2012, 12:20
Laut einem be(ent?)geisterten Tannerd (dem Werner B. - genannt Kellerkind) soll die Turnberry SE neben der 15er Glennie das "Alleinglückseligmachende" sein.
Hier findest Du sicher VIELE Infos zu Tannoy
http://www.open-end-music.de/vb3/forumdisplay.php?f=157
Die Turnberry sollte vom Leistungsbedarf mit Deinem Amp klarkommen. Einfach zum Hörtermin mitnehmen - und vorher fragen, ob Turnberry SE auch vorhanden ist.

Selbst habe ich die D700 besessen und auch, gerade bei Max K. in Riedenburg, schon einige andere Tannoys gehört und bin ein Fan einiger dieser Speaker.
Sollte ich mich irgendwann einmal von meiner Klipsch Chorus II trennen, dann wahrscheinlich für eine Tannoy (falls es nicht eine Selbstbau-Box wird) !

Viel Spaß in der "Findungsphase" !


[Beitrag von Wolfgang_M. am 03. Feb 2012, 12:23 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Tannoy vs Klipsch - Aufstellungskriterien
prontosystems am 03.01.2014  –  Letzte Antwort am 09.02.2014  –  4 Beiträge
Thead - Quadral Shogun Prestige I
ollig83 am 23.09.2009  –  Letzte Antwort am 30.01.2012  –  3 Beiträge
Tannoy Dual Concentric - welche Frequenzweiche??
Pierrelegere am 01.03.2006  –  Letzte Antwort am 02.03.2006  –  2 Beiträge
Welche Boxen Tannoy oder Mission?
Lucky_Fortuna am 26.12.2007  –  Letzte Antwort am 03.01.2008  –  7 Beiträge
Beste Tannoy aller Zeiten "Tannoy Glenair"
richard11 am 10.06.2006  –  Letzte Antwort am 10.06.2006  –  2 Beiträge
Tannoy Glenair .. neuer Traumlautsprecher !!!
richard11 am 06.03.2006  –  Letzte Antwort am 08.03.2006  –  20 Beiträge
Tannoy against Infinty
Blackhouse am 03.03.2010  –  Letzte Antwort am 23.03.2010  –  2 Beiträge
Tannoy Sensy DC2 warmen
lorenz am 23.11.2003  –  Letzte Antwort am 24.11.2003  –  2 Beiträge
Tannoy Cheviot 315A - Sickenriss!!!
dontkillme am 12.06.2003  –  Letzte Antwort am 15.06.2004  –  15 Beiträge
Tannoy vs. Wharfedale
RockDog am 16.05.2012  –  Letzte Antwort am 17.05.2012  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder811.659 ( Heute: 99 )
  • Neuestes Mitgliedbochrai
  • Gesamtzahl an Themen1.352.968
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.796.646