Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


I.Q. Tecno, sagen mir nichts und finde nichts :(

+A -A
Autor
Beitrag
Kenny2011
Stammgast
#1 erstellt: 06. Feb 2012, 14:25
Heyho,

kann miur jmd. was zu diesen LS sagen, scheinen sehr selten (oder so schlecht das sie keiner will...) zu sein, jedenfalls finde ich so gut wie nichts

Habe sie für 180€ inkl. Versand in sehr gepflegten Zustand angeboten bekommen (suche Stand-LS für eine Bekannte) und jetzt hab ich eben mehrere zur Auswahl...

Bin für jede Info und Warnung dankbar

Grüße Christian
derKlaus
Gesperrt
#2 erstellt: 06. Feb 2012, 14:27
nicht kaufen.

hatte ich auch mal gekauft, ich war nicht zufrieden. wabbeliger klang, stumpfe höhen, billige weiche und schlechte verarbeitung.
aber was macht die frage im diy?


[Beitrag von derKlaus am 06. Feb 2012, 14:39 bearbeitet]
Hüb'
Inventar
#3 erstellt: 06. Feb 2012, 14:31
Hallo Christian,

lass Dir mal die genaue Typenbezeichnung geben.
Man findet diese im Zweifel in der Nähe des Anschlussterminals.
Von einer IQ Techno habe ich noch nie etwas gehört und auch Hifi-Wiki listet sie nicht: http://www.hifi-wiki.de/index.php/IQ_Lautsprecher

Grüße
Frank


[Beitrag von Hüb' am 06. Feb 2012, 14:31 bearbeitet]
Kenny2011
Stammgast
#4 erstellt: 06. Feb 2012, 14:33
Hab ich den Threat falsch erstellt? Mist... Aber danke für deine schnelle Antwort, Madame hat 250€ zusammengespart (ist in der Lehre...) und ich will tunlischst vermeiden das sie am Ende "Müll" daheim stehen hat.

Hm, und ich dachte was tolles seltenes gefunden zu haben Aber gut, ist auch wieder subjektiv zu betrachten, ich bin selber (noch) mit dem Klang meiner 500er Victa´s zufrieden

Grüße
Kenny2011
Stammgast
#5 erstellt: 06. Feb 2012, 14:36
IQ

IQ2

IQ3

Das ist leider alles an spezifischen Info´s
Hüb'
Inventar
#6 erstellt: 06. Feb 2012, 14:41
Und woher nimmst Du die Info, dass der LS vom Essener Hersteller "I.Q." sein soll?
Dessen Logo kann ich nirgends finden.
Angesichts der Fotos wage ich zu behaupten, dass das keine I.Q.-LS sind.
Kenny2011
Stammgast
#7 erstellt: 06. Feb 2012, 14:44
Es sind def. I.Q, leider mit anderem Terminal, woher ich das weiß?

I.Q Tecno ;)

Sehen doch sehr ähnlich aus oder?
Kenny2011
Stammgast
#8 erstellt: 06. Feb 2012, 14:45
BDA existiert angeblich noch^^
Hüb'
Inventar
#9 erstellt: 06. Feb 2012, 14:47
Auch dort finde ich nirgendwo das typische IQ-Logo oder einen Hinweis auf den Hersteller.
Ich gehe eher davon aus, dass die LS falsch deklariert sind.
Kenny2011
Stammgast
#10 erstellt: 06. Feb 2012, 14:49
Hm oder eine Firma namens I.Q die keiner kennt Aber das klingt schon alles sehr merkwürdig, werde Abstand von dem ANgebot nehmen, vielen Dank
Hüb'
Inventar
#11 erstellt: 06. Feb 2012, 14:51
Hier sieht man bspw. das Logo - und auch diese LS entstammen einer preisgünstigen IQ-Linie:
http://teamalpha.lima-city.de/images/iq-lady.jpg
Kenny2011
Stammgast
#12 erstellt: 06. Feb 2012, 14:54
Die gefallen mir

Ist schon wirklich extrem merkwürdig, bevor ich 180€ die nicht mir gehören in Sand setze kauf ich lieber ein Paar Quantum 555er für 240€ inkl. Versand und neu Mal schauen, die "I.Q" sind jedenfalls gegessen
Kenny2011
Stammgast
#13 erstellt: 06. Feb 2012, 14:58
Ich hab den Verkäufer mal gebeten mir Foto´s von der BDA etc zu schicken, will wissen was das für seltsame Teile sind
Hüb'
Inventar
#14 erstellt: 06. Feb 2012, 15:00
Ja, das würde mich auch interssieren.
Passat
Moderator
#15 erstellt: 06. Feb 2012, 15:52
Es könnten schon I.Q sein.
Nach der Pleite von I.Q hat die Möbelfirma "Auer Möbel" in Balingen die Markenrechte gekauft und mit mehr oder weniger Erfolg weiter I.Q Lautsprecher angeboten.

Die haben aber nichts mehr mit der Essener Produktion zu tun.

Und 2007 ist Auer Möbel pleite gegangen und damit gibts auch I.Q nicht mehr.

Es könnte gut sein, das die Tecno aus der Auer Möbel-Zeit stammen.

Grüsse
Roman
Hüb'
Inventar
#16 erstellt: 06. Feb 2012, 15:53
Ja, das steht alles bei Hifi-Wiki und wäre in der Tat eine Erklärung, wenn auch keine logische, denn wieso sollte man sich Markenrechte sichern, diese dann aber in diesem Fall nicht nutzen?
derKlaus
Gesperrt
#17 erstellt: 06. Feb 2012, 15:58
als ich meine hatte und sie einfach nicht klingen wollten machte ich die dinger mal auf.
keine getrennten volumen, pressspan ohne versteifungen. ie chassis waren von westra, irgendwas mit 200 in der bezeichnung. der hochtöner erinnert an einen von visaton für 20 euro, war aber ohne bezeichnung und sicher der selbe wie er auch bei pollin angeboten wird.
http://www.pollin.de...toener_Quattro_.html

der klang war muffig. es kam einfach nix raus. meine alten telefunken tlx10 klingen um welten besser, gehen tiefer und sind pegelfester. dabei sind es kleine regls.
Kenny2011
Stammgast
#18 erstellt: 06. Feb 2012, 16:11

derKlaus schrieb:
als ich meine hatte und sie einfach nicht klingen wollten machte ich die dinger mal auf.
keine getrennten volumen, pressspan ohne versteifungen. ie chassis waren von westra, irgendwas mit 200 in der bezeichnung. der hochtöner erinnert an einen von visaton für 20 euro, war aber ohne bezeichnung und sicher der selbe wie er auch bei pollin angeboten wird.
http://www.pollin.de...toener_Quattro_.html

der klang war muffig. es kam einfach nix raus. meine alten telefunken tlx10 klingen um welten besser, gehen tiefer und sind pegelfester. dabei sind es kleine regls.


So heissen die verbauten Chassis: Westra KW 200-1314

Bis jetzt hat er sich kurioserweise nicht mehr gemeldet... Mal schauen

Möbelfirma baut LS... Ja ich mach auch ne Audiomanufaktur auf
Hüb'
Inventar
#19 erstellt: 06. Feb 2012, 16:13
Laut der Infos aus dem I.Q.-Stammtisch scheint es sich aber doch um I.Q.-LS zu handeln.
Wenn auch nur um "semi-echte". Man lernt halt nie aus.
Kenny2011
Stammgast
#20 erstellt: 06. Feb 2012, 16:20
Bin auch schon am Netzt-durchforsten aber die Teile scheinen so ungeliebt zu sein das selbst das Netz sie verdrängt hat
Kenny2011
Stammgast
#21 erstellt: 06. Feb 2012, 19:26
Habe noch solche seltsamen "I.Q" gefunden

http://www.ebay.de/i...rdc=1#ht_2125wt_1270

Hüb'
Inventar
#22 erstellt: 07. Feb 2012, 07:50
Hi,

da machen die verbauten Treiber aber keinen sooo schlechten Eindruck.
80 € scheinen mir noch ok.

Grüße
Frank
Kenny2011
Stammgast
#23 erstellt: 07. Feb 2012, 15:05
Wenn sie bei 80€ bleiben würden Nein, ich werd was handfestes kaufen, habe ein paar Angebote, unter anderem die vorgeschlagenen I.Q aus den ebay-Kleinanzeigen und ein Paar MB QUART 1000 zum Beispiel, und wenn die pfleglich behandelt wurden kann ich da zumindest nicht allzu viel falsch machen, denke ich...
Hüb'
Inventar
#24 erstellt: 07. Feb 2012, 15:10
Die MB sind jedenfalls sehr gute LS der ehemaligen 2.000 DM-Preisklasse.
Auch diesen Hersteller gibt es in der damaligen Form leider nicht mehr.
Kenny2011
Stammgast
#25 erstellt: 07. Feb 2012, 15:30
Und wieder bedauern wir ein weiteres mal das Ende der Klangkultur...

Was hälst du von einem Paar Magnat Vector 77 für 120€?
Hüb'
Inventar
#26 erstellt: 07. Feb 2012, 15:49
Weniger als von der MB.
Die Magnat sind halt ein typischer Vertreter einer (sehr) preiswerten Linie.
Meiner Ansicht nach wurden zu Zeiten der MB Quart 1000 in dieser Preisklasse wesentlich wertiger gebaut.
Freilich muss es klanglich "passen" = gefallen.
Kenny2011
Stammgast
#27 erstellt: 07. Feb 2012, 15:53
Wohl wahr, doof nur das man kaum Probehörmöglichkeiten hat, vorallem bei älteren LS Nehme ja gerne 20 Jahre alte Teile, Hauptsache optisch ansprechend und Ohren verführend
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
I.Q Lautsprecher ?
Imm0 am 13.02.2009  –  Letzte Antwort am 14.02.2009  –  3 Beiträge
Nubert <--> I.Q
Dok|Musik am 30.10.2005  –  Letzte Antwort am 30.10.2005  –  27 Beiträge
I.Q. Lautsprecher
Rillenguru am 18.03.2014  –  Letzte Antwort am 04.02.2015  –  9 Beiträge
Lautsprecherklemmen? Finde nichts :((
madmatt79 am 09.01.2016  –  Letzte Antwort am 09.01.2016  –  5 Beiträge
I.Q. Aspect 5A ?
wetge am 25.04.2007  –  Letzte Antwort am 26.07.2014  –  3 Beiträge
I.Q. Gent 707
koha23 am 13.03.2005  –  Letzte Antwort am 07.05.2008  –  4 Beiträge
I.Q System One.2
FamousAl am 29.09.2005  –  Letzte Antwort am 15.10.2005  –  10 Beiträge
I.Q MD 6000 , hat jemand Erfahrungen?
mogulinski am 13.12.2004  –  Letzte Antwort am 14.12.2004  –  3 Beiträge
I.Q. Lautsprecher
Babagal am 11.02.2005  –  Letzte Antwort am 09.03.2014  –  95 Beiträge
I.Q. TED 400 - kennt die jemand?
vdd am 01.07.2006  –  Letzte Antwort am 08.07.2006  –  13 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Magnat

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 33 )
  • Neuestes Mitgliedscholli123
  • Gesamtzahl an Themen1.345.211
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.661.233