LS Wharfedale

+A -A
Autor
Beitrag
subtek
Stammgast
#1 erstellt: 15. Jan 2004, 17:36
Hi,

habe 2 alte Wharfedale LS geschenkt bekommen, seien wohl damals sehr gut gewesen sein. kenne Wharfedale nicht, ist das eine bekannte marke? Was haben die für einen Ruf?

Thx Marco
michaelg
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 15. Jan 2004, 17:41
Haben die Dinger eine Bezeichung? Wharfedale ist ein traditioneller englischer Hersteller, ich weiß aber nicht, ob die Marke heue noch 'was mit der von früher zu tun hat (vgl. KEF und Celestion). Haben mal die Lizenz zur Produktion der LS3/5a gehabt, konnten also auch in größerer Serie gute Qualität liefern.
Gruß,
Michael
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 15. Jan 2004, 17:44
Wharfedale und Quad gehören zur International Audio Group. IAG in HongKong. Wharfedale ist die berühmteste englische Lautsprechermarke.
subtek
Stammgast
#4 erstellt: 15. Jan 2004, 17:49
ja heissen e70. sind ziemlich groß, haben einen 25cm Tieftöner, 2 * 10cm Mids, und einen hochtöner...
subtek
Stammgast
#5 erstellt: 15. Jan 2004, 18:47
Hmm also wie ich die finde?

Klingen für mich etwas zu analytisch, fehlt ein bisschen die wärme und der Tiefbass ist nicht sehr ausgeprägt. Stimmen und Instrumentenwiedergabe ist echt 1 A, sehr dynamisch und feinzeichnend.

Räumlichkeit ist auch ok, aber jetzt nicht besonders hervorstechend meiner Meinung nach..

das ist also mein Eindruck...


[Beitrag von subtek am 15. Jan 2004, 18:48 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
wharfedale
Anfängerpur am 04.01.2005  –  Letzte Antwort am 05.01.2005  –  7 Beiträge
Lautsprechergitter bei Wharfedale LS
basswumme am 28.04.2005  –  Letzte Antwort am 29.04.2005  –  3 Beiträge
Wharfedale 9.1
xlupex am 20.02.2005  –  Letzte Antwort am 20.02.2005  –  10 Beiträge
Wharfedale 8.4
pointex am 13.04.2004  –  Letzte Antwort am 14.04.2004  –  2 Beiträge
Tannoy vs. Wharfedale
RockDog am 16.05.2012  –  Letzte Antwort am 17.05.2012  –  4 Beiträge
NAD + Wharfedale
unerfahren am 24.05.2007  –  Letzte Antwort am 28.05.2007  –  37 Beiträge
Wharfedale E 90 - noch zeitgemäß?
Co60 am 03.08.2010  –  Letzte Antwort am 04.08.2010  –  2 Beiträge
Wharfedale-Händler ?
schackchen am 20.10.2006  –  Letzte Antwort am 02.11.2008  –  12 Beiträge
Wharfedale Diamond 9.5 Gehäusedämmung
cooli72 am 24.03.2012  –  Letzte Antwort am 20.06.2012  –  6 Beiträge
Wharfedale 8.3 ?
sizor am 15.12.2004  –  Letzte Antwort am 26.12.2004  –  13 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder847.899 ( Heute: 64 )
  • Neuestes MitgliedDelphine
  • Gesamtzahl an Themen1.414.379
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.926.941

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen