Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Canton Gle 490 gegen Canton Ergo 695

+A -A
Autor
Beitrag
Cantonfan_96
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 12. Jun 2012, 16:01
Hallo alle mit einander!
Ich besitze momentan Canton Gle 490 an einem Technics-Verstärker (Su-A707) der 2x 70 Watt bei 4 Ohm hat. Der Verstärker hat tolle Klangeigenschaften und bin super zufrieden. Ich hatte vor mich Klanglich zu verbessern und da sind mir die Ergo 695 als Preishammer aufgefallen. Meine frage ist ob sich sich die Verbesserung im Klang haben werde, die ich auch bemerken werde. Ich bin größer Musikliebhaber und höre sehr viel. Ich möchte mich insbesondere in den Tiefen Frequenzen verbessern, obwohl da die Gle auch nicht schlecht sind. Habe auch in Bedacht gezogen mir einen Sub zuzulegen, entweder der Sub 12 oder As 125. Da wären meine Nachbern nicht von begeistert. Auch besitzt mein Verstärker keinen Sub-Ausgang, sodass ich nicht die besten Anschluss Möglichkeiten habe. Lohnt es sich für mich die Ergo 695 zuzulegen?

Viele Grüße: Niklas
Yorllik
Stammgast
#2 erstellt: 12. Jun 2012, 17:34

Cantonfan_96 schrieb:
Meine frage ist ob sich sich die Verbesserung im Klang haben werde, die ich auch bemerken werde.

Ich denke schon.
Die Ergos klingen etwas wärmer, sauberer und insgesamt stimmiger ohne (meiner Meinung nach) schrillen oberen Mitteltonbereich.

In meinem Wohnzimmer spielen seit Jahren ein Paar Ergo 603, Ergo 601 und ein Ergo 655, mit denen ich sehr zufrieden bin. Für das Heimkino, das auch zum entspannten Stereo-Hören dienen soll, wollte ich eigentlich nicht allzuviel ausgeben und stattete es zunächst mit 2 * GLE 490.2, 2 * GLE 430.2 und GLE 455.2 aus - nach wohl nicht ausreichendem Probehören. Ich konnte mich aber in dem letzten halben Jahr nicht mit dem Klang der GLEs in meinen eigenen vier Wänden anfreunden, vor allem, wenn ich vor- oder hinterher die Ergos im Wohnzimmer hörte. Nun liegen in meiner Postfiliale je ein Paar Ergo 690, Ergo 620 und ein Ergo 655 zur Abholung bereit, die ich nach Hörvergleichen am Samstag noch am Wochenende bestellt habe .
Cantonfan_96
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 13. Jun 2012, 15:25
Hallo Yorllik,
ich hatte noch mal überlegt und die Vento 890 sind auch noch vom Preis drin! Die Ergo 695 haben anstatt 20cm Tieftöner aber 22cm Tiefton und sie sind etwas größer und haben mehr Volumen. Welche würdest du dir hollen? Die Vento sind schon etwas wertiger als die Ergos. Was würdest du dir zulegen? Hier handelt es sich ja auch um fast High-End Lautsprecher! Für was würdest du dich Entscheiden? Und Meinst du mein Verstärker mit2x70 Watt kann die Riesen Dinger befeuern?
Yorllik
Stammgast
#4 erstellt: 13. Jun 2012, 19:49

Cantonfan_96 schrieb:
Was würdest du dir zulegen?

Keine Frage: die Ergos
Diese Entscheidung beruht aber nicht auf akustischen Eigenschaften, sondern hauptsächlich auf optischen. Ich bin kein Freund von Hochglanz-, aber von Echtholzoberflächen. Aus diesem Grund hatte ich die Ventos auch nicht intensiv sondern nur interessehalber mal kurz probegehört. Der klangliche Unterschied war aber meinem Empfinden nach nicht so groß, als dass ich dafür über meinen Schatten springen würde und mich für eine Hochglanzoberfläche entscheiden würde.

Nachdem ich vorhin die Ergos ausgepackt, aufgestellt und angeschlossen habe und sie in meinen Räumlichkeiten höre, bin ich um so mehr der Meinung, dass sich ein Aufstieg auf die Ergos oder Ventos auf jeden Fall sehr positiv auf das Klangerlebnis auswirkt. Der Unterschied zu den GLEs ist schon frappierend, auch was das Dröhnen anbetrifft und hier im Forum gerne auf die Raumakustik abgeschoben wird - mit den Ergos ist ist bei mir selbst bei gleicher Aufstellung das Dröhnen (das ich auch überwiegend der (noch) nicht optimalen Raumakustik zugeschrieben hätte) so gut wie verschwunden. Die Tieftonwiedergabe der Ergo 690 ist deutlich präziser und geht auch weit genug hinab, so dass bei mir kein Wunsch mehr nach einem Subwoofer beim Stereo-Musikhören aufkommt. Ob die 695 da noch mal etwas drauflegen kann, kann ich nicht beurteilen.

Ich sollte aber auch nicht verschweigen, dass es mir hauptsächlich um die Ausstattung eines Heimkinos geht, das auch zum Musikhören dienen soll. Und dabei lege ich besonderen Wert auf einen guten Center - und davon gibt es meiner Meinung nach nicht viele im Canton Sortiment, genau genommen nur den Ergo 655 und den Vento 858.2. Zumindest würde ich bisher sagen, dass die Ergos 690, 655 und 620 ein homogenes Klangfeld liefern, das mit den GLEs 490 als Front und 403/430.2 und/oder 455 einfach nicht zu erreichen war.

Aber auch beim Musikhören, wenn dies auch nur einen Anteil von 10 bis 20% ausmacht, möchte ich keine klanglichen Abstriche machen - und auch dabei haben mich die Ergo 690 bisher auch unter den gleichen räumlichen Bedingungen wie die GLEs absolut überzeugt; ob die 695 oder die Ventos da noch mal einen drauflegen können, mag ich allerdings mangels ausreichend intensiven Vergleichen nicht beurteilen.
vichti
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 13. Jun 2012, 21:28
klarer fall nimm die Ventos!

Habe die Ventos ebenfalls gegen die Ergos probegehört und finde die Ventos noch fein auflösender und im Bassbereich machen die auch ordentlich druck, ohne dabei zu "verschwimmen", Bässe kommen immer schön knackig, schnell und druckvoll.

was mir jedoch an den ventos am meisten gefällt ist, das der klang von den Lautsprechern unglaublich losgelöst ist. ganz ehrlich mann merkt nicht das der klang aus den boxen kommt. klingt komisch jetzt aber ich weiß nicht genau wie ich das beschreiben soll. es ist einfach so das man die LS nicht als Klangerzeuger wahrnimmt. der ganze Raum ist einfach vom klang erfüllt und man kann die klangquelle nur schwer ausmachen.


Die Ventos wurden auch nach cantons referenzlautsprechern gebaut. und haben da ihren klanglichen Ursprung.

ich habe mir die ventos damals in Silber geholt. das ist eigentlich das einzige was ich an den LS bereue. finde in schwarz Hochglanz sehen sie sehr edel und wuchtig aus!

Gutmensch0815
Stammgast
#6 erstellt: 20. Sep 2012, 22:43
Hatte hier neulich einen ausführlichen Bericht über die Ergo 690 DC & Ergo 695 DC geschrieben.
Vielleicht interessiert's ja Jemandem...

Vergleich: GLE vs Ergo
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Canton GLE oder Canton Ergo
Wurstteppich am 29.01.2014  –  Letzte Antwort am 11.02.2014  –  8 Beiträge
Canton ergo 670 DC vs. GLE 490
Reiniman am 13.11.2011  –  Letzte Antwort am 02.05.2013  –  18 Beiträge
Canton Ergo 695 DC
Passenger85 am 27.12.2009  –  Letzte Antwort am 27.12.2009  –  7 Beiträge
Canton Ergo, GLE oder Chrono
PintSoLdiEr am 13.07.2009  –  Letzte Antwort am 20.08.2009  –  11 Beiträge
Schnäppchen Canton Gle 490
Ice-online am 31.01.2009  –  Letzte Antwort am 31.01.2009  –  2 Beiträge
Canton GLE 490
mopkick am 04.03.2009  –  Letzte Antwort am 18.03.2009  –  13 Beiträge
Canton GLE 490
Nokky-Roy am 03.07.2012  –  Letzte Antwort am 19.01.2013  –  8 Beiträge
Canton Gle 490/490.2
hammy1982 am 18.01.2013  –  Letzte Antwort am 18.01.2013  –  5 Beiträge
CANTON GLE 490 / 490.2
viodor am 10.12.2014  –  Letzte Antwort am 10.12.2014  –  2 Beiträge
Canton GLE 409 oder 490
chris290802 am 30.10.2008  –  Letzte Antwort am 30.10.2008  –  4 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 45 )
  • Neuestes Mitgliedred_horse_man
  • Gesamtzahl an Themen1.345.226
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.661.552