Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Heco Celan GT902 an Denon PMA 500 AE

+A -A
Autor
Beitrag
Uwe1970
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 30. Aug 2012, 12:44
Hallo zusammen,

neben meinem AVR möchte ich noch einen reinen Stereo Verstärker laufen lassen. Ich habe ein Boxenpaar Heco Celan GT 902. Den AVR sowie den Stereo Verstärkekr würde ich dann über einen Umschalter Dynavox Amp-S laufen lassen.

Meine erste Frage lautet: kann das so funktionieren?

Der AVR ist schon da. Als Stereo Verstärker spiele ich mit dem Gedanken mir den Denon PMA 500 AE gebraucht zu kaufen. Kann er meine Lautsprecher "bewältigen"?

Vielen Dank für Eure Hilfe.

Gruß

Uwe
Stereo33
Inventar
#2 erstellt: 30. Aug 2012, 12:52
Das sollte doch gehn. Den Umschalter einfach falschrum reinhängen (Boxenseite an Verstärker und umgekehrt).

Der verstärker sollte auch reichen aber warum nimmst du da nichts wertigeres.
Der PMA 500 passt von der Preisklasse her eher zu den Victa ;-
vierfarbeimer
Stammgast
#3 erstellt: 30. Aug 2012, 12:55
Von DENON Amps an HECO CELAN Boxen möchte ich Dir dringend abraten.Ich hatte die HECO CELAN 700 besessen und diese mit einem DENON PMA1500 betrieben. Das war ein echter GAU. Der DENON ist and den HECOs viel zu schrill. Nervfaktor 100. Es ist keine Durchhörbarkeit, gewscheige denn Langzeittauglichkeit bei dieser Kombination gegeben. Leistungmäßig würde der 500er die HECOs schon bewältigen, aber ein 700er wäre eher anzuraten.

Aber nochmal: Bitte keine DENON Amps an HECO CELAN Boxen.
Uwe1970
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 30. Aug 2012, 12:56
Hallo,

vielen Dank für die Antwort. Den kleinen Denon könnte ich preiswert bekommen. Was für einen Stereo Verstärker würdest Du/Ihr denn empfehlen, der zur GT 902 passt?

Habt Ihr denn Erfahrungen mit der Dynavox AMP-S?

Gruß

Uwe
vierfarbeimer
Stammgast
#5 erstellt: 30. Aug 2012, 13:02
YAMAHA Amps habe ich an den CELANs erlebt. Das funzt gut.
Stereo33
Inventar
#6 erstellt: 30. Aug 2012, 13:08
Man sagt aber das Denon und Yamaha zu Heco passt.

Denon klingt schon kühl aber ich sehe da keine Probleme in Kombination mit Metas/Celan.
vierfarbeimer
Stammgast
#7 erstellt: 30. Aug 2012, 13:16
@stereo33: "Man" sagt die Amerikaner waren nicht auf dem Mond. "Man" sagt 9/11 war eine Verschwörung der Amerikaner. "Man" ist ein Schwachkopf der nicht zu Ende denkt.

Anstatt einfach beliebige Scheißhausparolen wiederzukäuen solltest Du von Deiner persönlichen Erfahrung berichten. Deine Aussage ist ärgerlich und hilft nicht weiter. NEIN! Denon passt nicht zu HECO Celan.
tsieg-ifih
Gesperrt
#8 erstellt: 30. Aug 2012, 13:31
Hallo,


Denon passt nicht zu HECO Celan.

Noch besser wäre es, anstatt einfach etwas zu behaupten, die Sache nachvollziehbar zu belegen, ansonsten einfach mit den Farbeimer weiterspielen
vierfarbeimer
Stammgast
#9 erstellt: 30. Aug 2012, 13:35


Man sagt aber das Denon und Yamaha zu Heco passt.



Noch besser wäre es, anstatt einfach etwas zu behaupten, die Sache nachvollziehbar zu belegen


Stereo33
Inventar
#10 erstellt: 30. Aug 2012, 13:57
Wo sagt man das? Hier im Hifi-Forum

Aber hast recht, meine verschiedenen Denon-Heco-Kombinationen klingen auch furchtbar
Deshalb habe ich auch mal wieder darauf gesetzt
Aart
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 06. Sep 2012, 11:12
Ich betreibe meine Heco Celan 902 Lautsprecher mit einem Vincent SV234.
Als wären die Engelchen runter gekommen um für mich zu singen.
Einfach großartig

Gruß,

Aart
dharkkum
Inventar
#12 erstellt: 06. Sep 2012, 11:35

Aart schrieb:

Als wären die Engelchen runter gekommen um für mich zu singen.



Bist du schon tot?
Aart
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 06. Sep 2012, 11:48
Nein, die sind runter gekommen, ich bin nicht nach oben geflogen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Erfahrungsbericht: Heco Celan XT 701
SelmerC am 04.03.2011  –  Letzte Antwort am 06.03.2011  –  3 Beiträge
Heco Celan 500 Brücke
Moo95 am 18.01.2012  –  Letzte Antwort am 20.01.2012  –  3 Beiträge
Aufstellen der Heco celan 500
georg123 am 27.03.2008  –  Letzte Antwort am 28.03.2008  –  5 Beiträge
HECO Celan GT 902?
anonimous am 23.04.2013  –  Letzte Antwort am 01.05.2013  –  25 Beiträge
HECO METAS 500, Zuschlagen ?
Nershl am 14.12.2008  –  Letzte Antwort am 26.12.2008  –  9 Beiträge
Heco Celan 500 - Alternativen?
getodak am 02.07.2007  –  Letzte Antwort am 25.04.2012  –  18 Beiträge
Dali Zensor 7 vs. Heco Celan XT 701
strelok8800 am 30.07.2014  –  Letzte Antwort am 31.07.2014  –  5 Beiträge
Suche Heco Celan 500 Preise?
saarsven30 am 01.12.2007  –  Letzte Antwort am 02.12.2007  –  2 Beiträge
Frage zu Denon AVR 1802 und Heco Mythos 500
Ricky am 29.03.2004  –  Letzte Antwort am 30.03.2004  –  7 Beiträge
Bassproblem mit Denon 1500 AE
waxman am 23.07.2010  –  Letzte Antwort am 13.09.2010  –  33 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Heco
  • Vincent
  • Dynavox

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedserge1857
  • Gesamtzahl an Themen1.345.663
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.445