Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Nupro A20 an Bluray Player + Lautstärkeregelung

+A -A
Autor
Beitrag
-unreality-
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 01. Okt 2012, 13:19
Servus,

Ich habe gerade ein großes Problem. Gestern abend hab ich die Nupros endlich bestellt und mir heute auch noch nen passenden Bluray Player gekauft. Der Plan war eigentlich, dass die Nupros am PC per USB verbunden sind und beim wechsel auf den Bluray Player einfach der Schalter von USB auf cinch umgestellt wird.

Nun das Problem: Ich hatte vor, die Lautstärke sowohl per Windows bzw. eben vom Bluray Player aus zu steuern. Anscheinend beherrscht mein Bluray Player aber keine Lautstärkeregelung. Da die Nupros erstmal richtig einzustellen wohl eine Fummelei ist, kann ich da nicht ständig an beiden Boxen dran rumdrehen. Wie regel ich das nun beim Bluray Player ? evtl die Nupro per cinch mit dem Flachbild verbinden und dann über den Fernseher steuern ?

Ich wollte halt möglichst wenig Geräte dazwischen schalten, weil das ja ganzschnell den Ton verschlechtert. Denke nicht, dass im Fernseher ein so toller DAC eingebaut ist...

Irgendjemand eine Idee ?
-unreality-
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 04. Okt 2012, 13:24
Die Boxen kamen vorhin und ich hab das Problem erstmal so gelöst, dass ich mit dem mitgelieferten 3,5mm-cinch kabel an den kopfhörerausgang vom fernseher angeschlossen habe. die lautstärke kann man nämlich getrennt regeln im fernseher menü. sicher nicht die eleganteste lösung aber es funktioniert. zur qualität kann ich aber noch nichts sagen, gewöhne mich gerade erst an die neuen.
Hosky
Inventar
#3 erstellt: 04. Okt 2012, 13:40
Wenn Du ungeregelte Quellen an Aktiv-LS anschliessen willst, brauchst Du einen Vorverstärker. Jetzt nutzt Du eben den TV als Vorverstärker (plus Wandler). Das ist sicher nicht optimal, da die verbauten Teile samt Kopfhörerbuchse in einem Fernseher eher minderwertig sind.

Falls Du also vorhast, weitere Quellen über die Nupros zu hören, wirst Du nicht um die Anschaffung eines Vorverstärkers herumkommen. Evtl einen mit eingebautem DAC nehmen, falls Du Signale digital abgreifen willst.
killertiger
Inventar
#4 erstellt: 06. Okt 2012, 14:43

Hosky schrieb:
Wenn Du ungeregelte Quellen an Aktiv-LS anschliessen willst, brauchst Du einen Vorverstärker.

Ne, braucht man nicht. Man kann einfach ungeregelte Quellen, CDP etc, mit sowas in der Art regeln:

http://www.thomann.d...0fa4d8971b0ad2e4fc3c
oder
http://www.thomann.de/de/sm_pro_audio_nano_patch.htm
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
nuPro A20 - Schreibtisch - Richtige Aufstellung
thomsen1512 am 26.05.2013  –  Letzte Antwort am 26.05.2013  –  4 Beiträge
Aktive LS an Bluray-Player anschließen?
mpi22hifo am 04.06.2012  –  Letzte Antwort am 17.06.2012  –  10 Beiträge
nuPro A-20 - Reflexkanal-Brummen
eightcore am 22.07.2013  –  Letzte Antwort am 29.08.2013  –  8 Beiträge
Lautstärkeregelung bei Aktivboxen
Desmarees am 09.04.2015  –  Letzte Antwort am 14.04.2015  –  8 Beiträge
Lautstärkeregelung
jabbast am 26.05.2012  –  Letzte Antwort am 30.05.2012  –  30 Beiträge
NuPro Aktivboxen an DS215j - wie macht mans?
cfuerst am 07.11.2016  –  Letzte Antwort am 14.11.2016  –  3 Beiträge
Etwas unzufrieden mit Nubert nuPro A-20
goldkanal am 10.09.2012  –  Letzte Antwort am 12.09.2012  –  10 Beiträge
Update von Nubert nuLine 32 auf nuPro a200?
boesser am 02.11.2016  –  Letzte Antwort am 03.11.2016  –  3 Beiträge
Welches Stativ für Nubert NuPro? Welche empfehlenswert, welche nicht?
baby2face am 10.11.2013  –  Letzte Antwort am 20.12.2015  –  2 Beiträge
Wie am besten nuPro A-10 am Schreibtisch von der Tischplatte entkoppeln?
*dargo* am 18.01.2013  –  Letzte Antwort am 26.01.2013  –  18 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 32 )
  • Neuestes Mitgliedfabiwlf
  • Gesamtzahl an Themen1.345.518
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.667.131