Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Vorderne Lautsprecher funktionieren nicht?

+A -A
Autor
Beitrag
Kimura
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 04. Nov 2012, 01:16
Nach einem Jahr ohne 5.1 Anlage wollte ich heute mit meinem neuen TV meine 5.1 Anlage anschließen. Leider Funktioniert der vorderne Rechte Lautsprecher nicht. Mich wundert das ehrlich gesagt, weil ich hatte noch nie Probleme beim anschließen meiner Boxen.... Das Makierte Kabel ----- sollte Plus sein, und das habe ich in die Rote Hülse geschraubt.

Vielleicht stimmt auch was mit den Kabeln nicht die sind immerhin 10 Jahre alt, und laut eines Videos von Youtube sollte man sepparat extra Dicke Kabel Kaufen weil die wohl das Signal besser wieder geben. Ich werde Monatag mal nach Hornbach Fahren und mir ein paar neue Lautsprecherkabel zulegen. Könnt ihr mir sagen welche Kabel man da nehmen sollte?
dialektik
Inventar
#2 erstellt: 04. Nov 2012, 01:24
Das Kabel ist doch völlig egal!
Entweder ist der LS defekt, der re Kanal des Verstärkers oder es wurde falsch angeschlossen!
Kimura
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 04. Nov 2012, 09:35
Also geht auch ein Billig Kabel? Irgendwelche Vorteile müssen diese 2,5 Kupfer Kabel doch haben?
homecinemahifi
Inventar
#4 erstellt: 04. Nov 2012, 09:38
Was für ein System ist das?
Schon mal versucht den rechten Lautsprecher am linken Kanal anzustecken?
Kimura
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 04. Nov 2012, 10:36
Ein 5.1 System von Yamaha RX V396RDS

Sooo, habe die Kabel noch mal Abisoliert und schwup die wupp kartoffelsupp alles Funktioniert.... Macht es trotzdem sinn neue Kabel zu Kaufen wegen der Quallität?
elchupacabre
Inventar
#6 erstellt: 04. Nov 2012, 10:37
Wegen welcher Qualität? Bist du der Meinung deine 10 Jahre alten Kabel haben eine andere Qualität, als das, was du bei Hornbach kaufen willst?
schniels
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 04. Nov 2012, 10:40
Hallo,

dann tausche doch erst einmal die LS und die Kabel von links nach rechts. So kannst du nachvollziehen, ob es an dem Vertrsärker oder den LS / Kabel liegt.

Grüße

...na ja, hatte sich ja schon erledigt...Guten Morgen...


[Beitrag von schniels am 04. Nov 2012, 10:41 bearbeitet]
homecinemahifi
Inventar
#8 erstellt: 04. Nov 2012, 10:44
Du kannst neue Kabeln kaufen, aber es gibt keinen Unterschied von der Qualität.
Dan_Seweri
Inventar
#9 erstellt: 04. Nov 2012, 13:05
Völlig egal ist das Kabel nicht - vorausgesetzt, es hat einen ausreichenden Querschnitt. 2,5 Quadrat-Millimeter sollten es meines Erachtens schon sein. Dünnere Kabel besitzen einen größeren Ohm'schen Widerstand, was zu Verlusten bei der Signalübertragung zum Lautsprecher führen kann.

Fragt sich, ob Hornbach eine empfehlenswerte Anlaufstelle für den Kauf von hochwertigen Lautsprecher-Kabeln ist? Meines Erachtens gibt es in den Baumärkten mittelmäßige Ware zu Premiumpreisen.

Ich würde es eher mit einem solchen Kabel versuchen: 2,5 qm höchstflexibles Kupferkabel
http://www.reichelt....b2be36d76d336b19091b
homecinemahifi
Inventar
#10 erstellt: 04. Nov 2012, 13:06
Was ist an Baumarktkabeln auszusetzten?
Kupfer ist Kupfer...
Dan_Seweri
Inventar
#11 erstellt: 04. Nov 2012, 13:18
Was an Baumarktkabeln auszusetzen ist? Die Antwort darauf fällt ganz einfach:

Kritikpunkt 1: Das von mir verlinkte höchstflexible Kabel besteht aus vielen dünnen Kupferlitzen, ist sehr geschmeidig und lässt sich gut verlegen. Baumarktkabel besteht aus weniger Litzen, die dafür dicker sind. Dadurch ist das Kabel starrer und in der Verlegung störrischer. Insgesamt macht das höchstflexible Kabel einen qualitativ hochwertigeren Eindruck.

Kritikpunkt 2: Der Meterpreis im Baumarkt ist meist deutlich höher als bei Versendern wie Reichelt. Vielleicht kann uns der Threadersteller berichten, was der Meter vom 2,5 qm Kabel bei Hornbach kostet.


[Beitrag von Dan_Seweri am 04. Nov 2012, 13:26 bearbeitet]
homecinemahifi
Inventar
#12 erstellt: 04. Nov 2012, 13:38
Kann leider nicht beurteilen, wie viel der Meterpreis im Baumarkt kostet...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lautsprecher funktionieren nicht...
pioneer_sa-8800 am 23.12.2004  –  Letzte Antwort am 23.12.2004  –  3 Beiträge
lautsprecher, wie funktionieren sie?
tutsch am 03.02.2004  –  Letzte Antwort am 04.02.2004  –  8 Beiträge
Neue Lautsprecher mit alten DIN Stecker funktionieren nicht
löni am 20.10.2007  –  Letzte Antwort am 20.10.2007  –  6 Beiträge
wie funktionieren elektrostatische Lautsprecher?
marvin. am 24.05.2010  –  Letzte Antwort am 27.05.2010  –  19 Beiträge
Heimkino-Boxen funktionieren nicht :(
tigermuecke am 06.06.2009  –  Letzte Antwort am 09.06.2009  –  21 Beiträge
wie funktionieren elektor statische lautsprecher ?
nissan_skyline_gtr_33483 am 29.01.2008  –  Letzte Antwort am 29.01.2008  –  2 Beiträge
Lautsprecher läuft nicht
KKevin am 13.06.2011  –  Letzte Antwort am 14.06.2011  –  2 Beiträge
Funktionieren PA lautsprecher mit Hifi Verstärker?
trude_a am 01.07.2010  –  Letzte Antwort am 04.07.2010  –  5 Beiträge
Defekte Lautsprecher
abbafan am 22.09.2003  –  Letzte Antwort am 27.09.2003  –  9 Beiträge
Lautsprecher
Antiker am 16.11.2005  –  Letzte Antwort am 16.11.2005  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 41 )
  • Neuestes Mitgliedbatiko
  • Gesamtzahl an Themen1.345.526
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.667.345