Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kaufentscheidung Aurum Vulkan VIII / Duetta ADW

+A -A
Autor
Beitrag
dAN1.gr
Neuling
#1 erstellt: 24. Nov 2012, 18:47
Hallo Gemeinde,

ich stehe vor der Kaufentscheidung Aurum Vulkan VIII / Duetta ADW. Ich habe beide Lautsprecher schon gehört und habe sie als sehr kräftige aber auch hochauflösende Männerboxen erlebt. (Mir ist ein starker aber präziser Bass sehr wichtig, weswegen ich mich auf diese Boxen mit Volumen konzentriert habe.)

Es geht also mehr um die Entscheidung zwischen Do-it-yourself und Fertigbox. Natürlich ist der Preis auch ein Unterschied wobei ich durch den das baldige Erscheinen der Vulkan VIII R (revised) preiswert an die Vulkan VIII kommen könnte.
Welche Vor- und Nachteile bei der Gegenüberstellung Do-it-yourself und Fertigbox seht ihr? Hat sonst noch jemand mit beiden Lautsprechern Erfahrung?
Ich brauch einfach ein paar andere Gedanken. Danke.

Betrieben werden soll das ganze an dem Class-D Verstärker von Hifi Akademie.

Gruß,
Daniel
vanye
Inventar
#2 erstellt: 24. Nov 2012, 21:47
Die Duetta kannst Du Dir nach eigenen Vorstellungen, sehr individuell, gestalten. Du kannst sie sogar von einem Fachmann anfertigen lassen und liegst preislich immer noch weit unter der Vulkan. Und die ist wahrlich keine Augenweide, finde ich.

Gruß
vanye
Boxenschieber
Stammgast
#3 erstellt: 25. Nov 2012, 12:19
Mahlzeit,

alles was Vanye sagt, könnte man so stehen lassen. Ist sicher nicht falsch.

Aber:

Du kannst sie sogar von einem Fachmann anfertigen lassen und liegst preislich immer noch weit unter der Vulkan


da wäre ich mir nicht ganz so sicher. Wenn die Vulkan 6500.- neu gekostet hat, bekommt er sie jetzt als Auslaufmodell mit den branchenüblichen Rabatten sicherlich für ca. 3500.- -4000.- verkauft.

Wenn man die Duetta von einem Profi sich bauen lässt, mit vergleichbarer Qualität, wird man nicht viel billiger kommen. Oder?

Und seit Zims Leidensgeschichte muss man ein gewisses Restrisiko immer da mit einbauen. Das entfällt m.M. nach beim Kauf der Vulkan.

Optisch ist die Vulkan kein Burner, stimmt. Aber das ist Geschmackssache:-))))

Und bitte, ich will keinen Streit hier lostreten Fertig- vs Selbstbaubox.

mfg Franz
weimaraner
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 25. Nov 2012, 12:40
Hallo,

es wurde hier im Forum schon viel über die Vorteile DIY/Fertigboxen geschrieben.

Du KANNST mit DIY Geld sparen.

Beim eventuellen Wiederverkauf, vermutlich mehr Geld verlieren.

Durch Gebrauchtware oder Aussteller/Ausläufer rückt die Fertigbox näher im P/L Verhältnis ran.

Garantiezeit.....

Individualität.....

uvm., dies kannst du letztlich nur alleine entscheiden, welches für dich die Prioritäten sind.

gruss
vanye
Inventar
#5 erstellt: 25. Nov 2012, 12:59

Boxenschieber schrieb:
Mahlzeit,

alles was Vanye sagt, könnte man so stehen lassen. Ist sicher nicht falsch.

Aber:

Du kannst sie sogar von einem Fachmann anfertigen lassen und liegst preislich immer noch weit unter der Vulkan


da wäre ich mir nicht ganz so sicher. Wenn die Vulkan 6500.- neu gekostet hat, bekommt er sie jetzt als Auslaufmodell mit den branchenüblichen Rabatten sicherlich für ca. 3500.- -4000.- verkauft.

Wenn man die Duetta von einem Profi sich bauen lässt, mit vergleichbarer Qualität, wird man nicht viel billiger kommen. Oder?

Und seit Zims Leidensgeschichte muss man ein gewisses Restrisiko immer da mit einbauen. Das entfällt m.M. nach beim Kauf der Vulkan.

Optisch ist die Vulkan kein Burner, stimmt. Aber das ist Geschmackssache:-))))

Und bitte, ich will keinen Streit hier lostreten Fertig- vs Selbstbaubox.

mfg Franz

OK. Ich hatte für die Vulkan tatsächlich 6.000 Euro gerechnet.

Was Zims Leidensgeschichte betrifft, so resultierte diese aber wohl aus dem Bestreben, bei der Auftragsvergabe zu sparen, denke ich.

Gruß
vanye


[Beitrag von vanye am 25. Nov 2012, 13:00 bearbeitet]
Boxenschieber
Stammgast
#6 erstellt: 25. Nov 2012, 13:57
Hi,


Was Zims Leidensgeschichte betrifft, so resultierte diese aber wohl aus dem Bestreben, bei der Auftragsvergabe zu sparen, denke ich.


ja, da hast du sicher recht.

mfg Franz
dAN1.gr
Neuling
#7 erstellt: 25. Nov 2012, 21:51
Hallo zusammen,

ich habe ein Angebot für die Vulkan VIII über 4500€ (Paar). Gerade dies macht diese Box so attraktiv für mich. Ich weiß, dass die Vulkan VIII R im Januar rauskommt, da diese aber mit einem Preis von 8000€ das Paar angegeben ist und ich nicht denke, dass die Überarbeitung soviel Geld wert ist, denke ich nicht über den Kauf dieser Box nach. (wahrscheinlich würde ich einen Klangunterschied nur im direkten Vergleich hören und ob sie mir dann besser gefallen würde ist noch eine andere Frage. Zwei kleinere Bass-Chassis haben nicht nur Vorteile.)

Spielen die LS Vulkan VIII u. Duetta auf einer Ebene? Sie haben beide einen ähnlichen Aufbau. Bändchen-Hochtöner, 3 Wege System, Bass Reflex 32 cm Bass-Chassi.

Gruß,
dAN1
weimaraner
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 25. Nov 2012, 22:00

dAN1.gr schrieb:
ich habe ein Angebot für die Vulkan VIII über 4500€ (Paar).


Hallo,

genau dafür bekämst du auch meine Backes&Mueller BM 2s,
vllt hast du ja Interesse.

Gruss
Boxenschieber
Stammgast
#9 erstellt: 25. Nov 2012, 22:24
Guten Abend,


Ich habe beide Lautsprecher schon gehört und habe sie als sehr kräftige aber auch hochauflösende Männerboxen erlebt.



Spielen die LS Vulkan VIII u. Duetta auf einer Ebene?


was jetzt? Du hast sie doch beide gehört, oder? Dann kannst du doch das selbst beurteilen. Da die LS ja dir gefallen müssen, bringt dir eine Aussage wie: Duetta ist besser oder Vulkan ist besser doch gar nichts.

Trau deinen Wahrnehmungen. Allerdings solltest du die LS, wenns geht, erst zu Hause anhören.


mfg Franz
Boxenschieber
Stammgast
#10 erstellt: 25. Nov 2012, 22:28
Hi,


genau dafür bekämst du auch meine Backes&Mueller BM 2s


darf ich fragen, warum du diesen tollen LS verkaufen willst? Was Neues in Sicht?

mfg Franz (nach Diktat ins Bett)...-))))
weimaraner
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 25. Nov 2012, 22:44

Boxenschieber schrieb:
darf ich fragen, warum du diesen tollen LS verkaufen willst? Was Neues in Sicht?


jo,

http://www.proaudio.de/de/tests/499-smyth-realiser-a8.html

Gruss
Melzman
Inventar
#12 erstellt: 12. Mrz 2013, 16:55
Was für ein Lautsprecher ist es denn nun letztendlich geworden?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
AURUM VULKAN VIII R
cN2011 am 21.11.2013  –  Letzte Antwort am 27.11.2013  –  12 Beiträge
Quadral Vulkan VIII , Verstärkerleistung ?
Tom_B. am 09.11.2013  –  Letzte Antwort am 10.11.2013  –  3 Beiträge
Quadral Aurum Vulkan: günstig
surestore am 20.02.2004  –  Letzte Antwort am 23.02.2004  –  5 Beiträge
Quadral Aurum Vulkan
Invidious am 17.12.2004  –  Letzte Antwort am 19.12.2004  –  3 Beiträge
Quadral Aurum Vulkan?
matte am 05.01.2006  –  Letzte Antwort am 05.01.2006  –  12 Beiträge
jiepieeh Vulkan Aurum
Kong2 am 28.02.2006  –  Letzte Antwort am 01.03.2006  –  9 Beiträge
QUADRAL AURUM VULKAN VI
storchi07 am 24.11.2006  –  Letzte Antwort am 26.11.2006  –  14 Beiträge
AURUM VULKAN VII, Erfahrungsberichte!
Gerardi am 07.04.2008  –  Letzte Antwort am 28.04.2008  –  3 Beiträge
Was kostet eine Quadral Aurum Orkan VIII ?
Spike21m am 17.01.2014  –  Letzte Antwort am 15.04.2015  –  8 Beiträge
Quadral Aurum oder Canton Reference?
fabjoe am 25.09.2013  –  Letzte Antwort am 11.07.2014  –  7 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Quadral
  • Aurum

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 121 )
  • Neuestes Mitglieddanecro
  • Gesamtzahl an Themen1.344.909
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.656.918