Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


nubox 381 - starkes bassdröhnen trotz minimaler einstellung am verstärker

+A -A
Autor
Beitrag
max92
Neuling
#1 erstellt: 14. Dez 2012, 19:25
Hallo :) ich habe gestern 2 nubox 381 ls gekauft und sie an den verstärker angeschlossen (kenwood v8030d). bei der ersten längeren hörprobe ist mir direkt aufgefallen, wie der bass ziemlich stark dröhnt und ich bei jedem lied ( hab alle möglichen arten von musik durch ) ein mal weniger leises und mal lauteres grundrauschen höre. am verstärker habe ich den bass auf minimal gestellt und er ist oft immernoch zu stark.

1. frage: was kann ich alles tun um generell eine klare soundwiedergabe zu erreichen ohne rauschen (zb kabelanschlüsse etc)... wird die qualität vllt durch meinen y-adapter (2xcinch in klinke) den ich im pc stecken habe vllt auch verschlechtert?
2. frage: was kann ich tun um dieses bassdröhnen loszuwerden (raummaße 3,5x3,2 meter -> stereo dreieck, winkel, austellung usw gemäß der anleitung und eig. optimal) ?
3. frage: kann es sein, dass mein kenwood verstärker schlecht ist (nach meinen eltern war der mal ziemlich teuer Oo), denn sobald ich was an den höhen oder tiefen drehe, verschlechtert sich die sounqualität und bei maximalen einstellungen ist wieder ein rauschen hörbar...

ich habe lange gebraucht um mich zwischen stereoLs zu entscheiden und jetzt bin ich am verzweifeln...wäre dh seeeehr dankbar für eine ausführliche antwort ;)

tut mir leid, hab doch noch eine letzte frage xD: ich hab hinten am verstärker leider sehr undeutliche angaben der anschlüsse bezüglich der ohm-angabe (von 8-16 ohm und von 4-8 ohm)...kann es vllt sein, dass meine probleme aus dieser ecke entstehen? bin mir eig. ziemlich sicher, dass ich alles richtig angeschlossen habe Oo....DANKE schonmal im vorraus!
Giustolisi
Inventar
#2 erstellt: 15. Dez 2012, 08:38

1. frage: was kann ich alles tun um generell eine klare soundwiedergabe zu erreichen ohne rauschen (zb kabelanschlüsse etc)... wird die qualität vllt durch meinen y-adapter (2xcinch in klinke) den ich im pc stecken habe vllt auch verschlechtert?

So lange deine Kabel, Adapter und Stecker nicht defekt sind kannst du da gar nichts verbessern. Rauschen kommt wenn der Verstärker nicht defekt ist von der Quelle, also der Soundkarte.

2. frage: was kann ich tun um dieses bassdröhnen loszuwerden (raummaße 3,5x3,2 meter -> stereo dreieck, winkel, austellung usw gemäß der anleitung und eig. optimal) ?

dich quälen wohl Raummoden um die 100Hz herun. Eine Bassfalle ist eine Lösung.

3. frage: kann es sein, dass mein kenwood verstärker schlecht ist (nach meinen eltern war der mal ziemlich teuer Oo), denn sobald ich was an den höhen oder tiefen drehe, verschlechtert sich die sounqualität und bei maximalen einstellungen ist wieder ein rauschen hörbar...

Wenn der Verstärker nicht defekt ist, ist er gut. An den Klangreglern würde ich gar nicht erst drehen.
max92
Neuling
#3 erstellt: 16. Dez 2012, 03:21
hab mir jetzt bessere ls-kabel geholt...2x 2,5 mm und die ls auch auf eine andere höhe gebracht mit mehr wandabstand. bass dröhnt jetzt garnicht mehr und ich vernehme auch kein rauschen ( hatte meine pc lautstärke außerdem auf 10% und meine verstärker lautstärke auf 90%, was das rauschen nochmal verstärkt glaub ich^^)...trotzdem danke für die antwort ;)
Giustolisi
Inventar
#4 erstellt: 16. Dez 2012, 07:58
Das Lautsprecherkabel hättest du dir auch sparen können. Am Problem ändert das nichts. Mehr wandabstand hilft natürlich gegen dröhnende Bässe, wenn sich das Problem damit gelöst hat hast du Glück gehabt.
jd17
Inventar
#5 erstellt: 16. Dez 2012, 10:59

max92 schrieb:
hatte meine pc lautstärke außerdem auf 10% und meine verstärker lautstärke auf 90%, was das rauschen nochmal verstärkt glaub ich

das rauschen entstand einzig und allein dadurch.

dein Kenwood AV-Receiver hat mit sicherheit digitaleingänge (bei Kenwood steht/stand das "D" eigentlich immer für digital). hast du nicht die möglichkeit digital aus dem PC rauszugehen? also per optischem oder koaxialem digitalkabel? die meisten soundkarten (auch onboard) haben einen digitalausgang. dann brauchst du dir keine gedanken mehr um signalbeeinträchtigung durch den PC machen.
max92
Neuling
#6 erstellt: 16. Dez 2012, 20:15
bringt ein neues kabel wirklich nichts? mir wurde es von nubert dringend empfohlen, sie auszutauschen und auch ein mitarbeiter im elektroladen meinte dies...die mitgelieferten kabel waren auch ziemlich dünn, muss ich sagen^^
hab am vs jeweils einen optischen und koaxialen eingang entdeckt, nur frage ich mich, da ich ja jetzt schon ein klinke/cinch adapter habe, ob sich das vom klang her so unterscheidet?
danke für die schnellen antworten ;)
Giustolisi
Inventar
#7 erstellt: 16. Dez 2012, 20:49

bringt ein neues kabel wirklich nichts?

Wenn die Signalkabel in Ordnung sind, bringen dir andere Kabel nichts. Es gibt zwischen verschiedenen Signalkabeln einfach keinen klanglich relevanten Unterschied.
Bei Lautsprecherkabeln sieht das anders aus. Die Haben einen Widerstand, der tatsächlich den Klang beeinflussen kann. Mit einem 1,5mm² Kabel hast du aber bis 5m keinerlei Probleme zu befürchten, sogar etwas größere Längen sind da noch unproblematisch.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Nubert Nubox 381 knistern
joslaz am 08.10.2012  –  Letzte Antwort am 08.10.2012  –  2 Beiträge
nuBox 381 sinnvoll mit 2x 100W Verstärker?
pautzen am 29.01.2008  –  Letzte Antwort am 03.01.2009  –  6 Beiträge
NuBox 381 + HK 6100 klangoptimierung
Yelle am 12.11.2008  –  Letzte Antwort am 21.11.2008  –  8 Beiträge
nubox 381 + ABL + Denon PMA-425R ?
Chemdozer am 23.05.2009  –  Letzte Antwort am 30.05.2009  –  36 Beiträge
Nubert NuBox 580 - Problem
fohlen1974 am 05.10.2005  –  Letzte Antwort am 06.10.2005  –  4 Beiträge
nubox 381 dumpfer klang
heute_ein_könig am 05.04.2009  –  Letzte Antwort am 07.04.2009  –  26 Beiträge
NuBox 381 Ersatzchassis
N8-Saber am 26.04.2009  –  Letzte Antwort am 27.04.2009  –  8 Beiträge
Frage zu nuBox 381
Jens1404 am 29.12.2009  –  Letzte Antwort am 08.01.2010  –  11 Beiträge
Stative für nuBox 381
maikromashine am 02.03.2012  –  Letzte Antwort am 07.04.2014  –  13 Beiträge
nuBox 381 + ABL-381 Modul sinnvoll?
DasBrot am 05.12.2007  –  Letzte Antwort am 06.12.2007  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Nubert

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedserge1857
  • Gesamtzahl an Themen1.345.662
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.414