Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kurztipp Regal-Lautsprecher!

+A -A
Autor
Beitrag
BigLA
Stammgast
#1 erstellt: 17. Feb 2013, 19:16
Hallo!

Eigentlich bräuchte ich einen kurzen und knappen Rat schon gestern, aber naja, der DeLorean ist grad beim Tüv...

Ich suche derzeit für knapp 20m2 Schlafzimmer ein paar kleine Lautsprecher...

und habe da mehrere im Visier...leider reicht das Budget nun nicht für LS, die mehr als 50€ Kosten...also habe ich mich bei gebrauchten umgesehen...und naja, habe Canton Fonum 401, Quadral sm120 mk iii gefunden bzw. als Neuware "Heco Victa 300 "

Da ich jetzt schlecht grade die gebrauchten alle direkt Probehören kann, wollte ich generell ein paar empfehlungen haben, ob diese für den zweck ausreichend sind, oder ob die Qualität unter den genannten stark variiert...etc.

Alternativ sind auch gern Empfehlungen zu gebrauchten LS gewünscht, die Boxen sollten so neutral wie möglich sein...;)

Ich hoffe das ohne die Predigen wie" selber anhören usw." ein paar Tipps, die weiterhelfen hier gepostet werden...

p.s. Der Verstärker ist ein Sony F490....

mfg


[Beitrag von BigLA am 17. Feb 2013, 21:00 bearbeitet]
BigLA
Stammgast
#2 erstellt: 22. Feb 2013, 12:35
wie gut man hier feedback bekommt..

aber ist eh gegessen..
noisestadt
Stammgast
#3 erstellt: 22. Feb 2013, 13:47
50€ sind schon recht knapp bemessen, zumindest für Neuware. Der Standarttipp lautet derzeit wohl DALI Zensor 1, die liegen allerdings über deinem angesetzten Budget. Vielleicht tun es im Schlafzimmer auch ein Paar (gebrauchte) JBL Control 1?
std67
Inventar
#4 erstellt: 22. Feb 2013, 14:09
oder ein Päärchen "Kleiner Bretterhaufen" bauen
Anleitung hier im Forum im DIY Bereich
BigLA
Stammgast
#5 erstellt: 22. Feb 2013, 14:11
Mhh, nichts für ungut, aber so einen "Tipp", der ja neutral ist, hätte ich mir eben auf meinen Beitrag gewünscht. Es standen ja meine o.g. LS zur Auswahl oder eben alternative Empfehlungen..;)

aber danke trotzdem...!
Die Quadral habe ich mir dann geholt, waren meiner Frau aber zu gross und sind nun bei meiner Mutter im Einsatz...(ok, mir gefiel der sound nicht zu 100% weil geschlossenes system.. )
wenn die JBL ok sind und von der grösse eher passen kann ich mir die ja in den nächsten wochen mal in Betracht ziehen..

naja, ich würde auch meine kleinen panasonic behalten, aber da befürchte ich, falls man mal etwas über der zimmerlautstärkengrenze operiert, dass die das nicht durchhalten....


[Beitrag von BigLA am 22. Feb 2013, 14:13 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Quadral Taurin MK III
Hartmannsfeld am 14.10.2005  –  Letzte Antwort am 15.10.2005  –  2 Beiträge
Fragen zu verschiedenen LS ( Heco, Quadral, Elac)
Quadralfan am 31.12.2005  –  Letzte Antwort am 01.01.2006  –  6 Beiträge
Quadral Platin Mk III
karellen am 26.03.2007  –  Letzte Antwort am 17.04.2007  –  4 Beiträge
Quadral Lautsprecher die sich als ASW entpuppten
dufs1961 am 18.04.2012  –  Letzte Antwort am 20.04.2012  –  33 Beiträge
Maße von Heco Victa 300
ixor2009 am 24.07.2010  –  Letzte Antwort am 25.07.2010  –  4 Beiträge
Mehrere Canton Lautsprecher an einen Verstärker! Impedanz?
bastian0815 am 06.07.2008  –  Letzte Antwort am 07.07.2008  –  2 Beiträge
heco victa 300 vs victa 500
KBcity am 28.12.2008  –  Letzte Antwort am 29.12.2008  –  4 Beiträge
Lautsprecher für NAD S-300
Sunfire am 12.06.2005  –  Letzte Antwort am 16.06.2005  –  26 Beiträge
Victa 201 von HECO als PC-Lautsprecher verwenden bei 3,5 mm Anschluss
derkleinepawel am 28.01.2014  –  Letzte Antwort am 28.01.2014  –  5 Beiträge
Regal LS als Surround?
scuolfan am 25.04.2005  –  Letzte Antwort am 02.05.2005  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Dali
  • Canton
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 97 )
  • Neuestes MitgliedUdo_Weiler
  • Gesamtzahl an Themen1.345.787
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.671.920