Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Phonar Veritas P6 Next - Timingproblem?

+A -A
Autor
Beitrag
harry600
Neuling
#1 erstellt: 11. Apr 2013, 11:29
Hallo,

vom Händler konnte ich mir oben genannte Lautsprecher zum Probehören ausleihen. Der Händler hat sie erst selbst vor kurzem bekommen - die LS sind also noch nicht eingespielt. Zum Vergleich hatte ich noch die Bluesline Rock zum Probehören. Dieser Lautsprecher war eingespielt. Was ich beim Vergleichen festgestellt habe ist, daß die Bluesline besser auf den Punkt spielt - eben musikalischer im Gegensatz zur Phonar. Meine Frage an die Phonar-Besitzer: Gibt sich das wenn der LS eingespielt ist. In der Bedienungsanleitung steht daß dafür mindestens 48 Stunden notwendig seien. Von Phonar selbst habe ich erfahren, daß für den Hochtöner mindestens 100 Stunden notwendig sind.
Was sind Eure Erfahrungen?

Gruß Dirk
Jeremy
Inventar
#2 erstellt: 11. Apr 2013, 13:38
Dann laß die Phonars doch (durchaus großzügig) mal ein bisschen Zeit und sie einfach von heute ab bis Montag, oder sogar Dienstag (in Zimmerlautstärke) durchspielen (z.B. mit UKW-Radio, etc.) und höre sie dir dann nochmal genau an. Könnte sein, daß die gen. klangl. Unzulänglichkeiten dann verschwunden sind. Entscheide dann am Dienstagabend - wäre mein Vorschlag.

BG
Bernhard


[Beitrag von Jeremy am 11. Apr 2013, 13:40 bearbeitet]
harry600
Neuling
#3 erstellt: 11. Apr 2013, 18:11
Leider hat sie der Händler heute wieder abgeholt. Ich vermute auch, daß sich das mit dem Einspielen vielleicht gibt. Die Phonars standen auch nicht auf den Spikes (Laminatboden). Dadurch lässt sich ja auch noch was rausholen. Vielleicht lässt ja mein Händler mit sich reden wegen einer längeren Einspielzeit.
züri
Stammgast
#4 erstellt: 11. Apr 2013, 19:31
Hallo harry600

Bei den Phonars die ich hatte (P5) hat sich durch das "Einspielen" klanglich nichts verändert.

Nach meinen Erfahrungen würde ich da auch nicht zuviel von erwarten.

Aber durch das Einsetzen der Spikes hatte sich der Klang tatsächlich verbessert.

Ansonsten gibt es in dieser Preisklasse erfreulich viele spannende LS, einfach mal einige anhören.

Gruss

züri
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Phonar Veritas P5 Classic oder P4 Next?
Subfreak am 06.01.2013  –  Letzte Antwort am 03.11.2013  –  11 Beiträge
Phonar P6
Heidihelmut am 04.01.2006  –  Letzte Antwort am 05.11.2009  –  2 Beiträge
komplizierter Anschluss bei Phonar Veritas m4 next, wie richtig?
HannoverMan31 am 25.03.2015  –  Letzte Antwort am 25.03.2015  –  2 Beiträge
Phonar Veritas P5 Drivers?
george_c am 21.01.2008  –  Letzte Antwort am 30.07.2008  –  5 Beiträge
Alternative zu Phonar Veritas P5 ?
Baerchenklein am 06.02.2007  –  Letzte Antwort am 08.02.2007  –  8 Beiträge
veritas m3
BenCologne am 31.05.2007  –  Letzte Antwort am 02.06.2007  –  3 Beiträge
Phonar VERITAS P5 /// Audio-Physic YARA /// Heco CELAN 700 ?
Baerchenklein am 17.01.2007  –  Letzte Antwort am 02.03.2007  –  12 Beiträge
Phonar Veritas P-7 hervorragend in der aktuellen Stereo getestet
Jeremy am 06.11.2008  –  Letzte Antwort am 13.11.2008  –  11 Beiträge
Unterschied Phonar p4 next und edma version?
elgato2004 am 18.06.2015  –  Letzte Antwort am 22.06.2015  –  5 Beiträge
Thread für Phonar-Liebhaber Teil 2 ... (ehem. Traumlautsprecher Phonar Veritas P5 )
ernst123 am 02.08.2006  –  Letzte Antwort am 29.07.2016  –  809 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Phonar

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 39 )
  • Neuestes MitgliedStv737
  • Gesamtzahl an Themen1.345.384
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.664.449