Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Phonar Veritas P5 Classic oder P4 Next?

+A -A
Autor
Beitrag
Subfreak
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 06. Jan 2013, 17:46
Hallo Miteinander,

im Moment bestitze ich ein Paar Veritas P5. Bin eigentlich auch sehr zufrieden, wenn diese im Bass nicht etwas zu stark auftragen würden.
Vielleicht hat jemand die oben genannten schon mal gegeeinander gehört und kann mir sagen ob die P4 etwas schlanker abgestimmt ist?

Vielen Dank

Subfreak
Phase01
Neuling
#2 erstellt: 04. Feb 2013, 21:53
Hallo Subfreak,

bin neu hier im Forum und habe deine Frage zufällig entdeckt und möchte dir eine Antwort darauf gegeben.

Ich besitze selber die P5 Classic und bin ein bischen verwundert über deine akustische Erfahrung das die P 5 im Bass auftragen würde. Ich finde persönlich das der Bass total ausgewogen klingt ohne jegliches Dröhnen auch hat sie keinerlei Betonung im Oberbass. Wie hast du denn die Boxen stehen ?

Gruß
Phase01
züri
Stammgast
#3 erstellt: 05. Feb 2013, 08:32
Hallo

Kann mich Phase01 nur anschliessen.

Ich hatte die P5 und kann klar sagen, in meinem Raum gab es nicht mal die Andeutung eines Dröhnens.

Im Gegenteil: An der P5 war der Bass hervorragend. Geschmeidig, sauber, konturiert und immer in der Lage noch eins draufzulegen.

Die Raumbeschaffenheit und die Aufstellung der Lautsprecher haben einen sehr grossen Einfluss auf den Klang.

Aber ohne Infos diesbezüglich stochern wir hier im Nebel.

Gruss

züri
Phase01
Neuling
#4 erstellt: 05. Feb 2013, 11:49
Hallo Züri,

wohin hat es dich denn nach der P 5 gezogen, kann ja nur etwas größeres sein. Ich finde das der Klang der P 5 in der Preisklasse mehr als Standard ist.

Gruß

Phase01
züri
Stammgast
#5 erstellt: 05. Feb 2013, 13:29
Hallo PhaseO1

Die P5 war wirklich ein Goldstück. Und dann noch das Ahorn Furnier!

Die Bassqualität war auch 1A.

Mir persönlich hat es etwas an Auflösung und Klangfarben gefehlt.

Auch wollte ich eine grössere Bühne und eine schwungvollere Darbietung.

Schlussendlich bin ich dann im September 2012 bei der Magnat Quantum 807 gelandet.

Ich hatte die P5 und die Q807 ca. 10 Tage noch beide in meinem Wohnzimmer stehen und konnte täglich vergleichen.

Das Klangbild der Q807 ist (meiner Meinung nach ) präziser, grösser und enorm stabil.

Die P5 klang etwas dünn und nervös daneben.

Wie gesagt, nur meine Meinung, in meinem Raum etc.

Grüsse

züri
Phase01
Neuling
#6 erstellt: 05. Feb 2013, 15:38
Hallo Züri,

gerade die Auflösung und Räumlichkeit finde ich klasse an der P5, sie ist der erste Lautsprecher im bezahlbaren Rahmen der in meinem 23qm Hörraum das Klangbild der vorgeschalteten Elektronik umsetzen konnte. Andere Lautsprecher die dies geschafft haben waren überdimensioniert für den Raum und ab einer gewissen Lautstärke entstand ein Überdruck. Im leisen Bereich OK aber etwas lauter zu fett. Die Preise für die Lautsprecher astronomisch und war fast bereit dies zu zahlen dann lief mir die P5 übern Weg, die ich gebraucht erworben habe, da waren sie gerade 10 Monate ihn Betrieb und der Preis war OK so dachte ich mir die kann man kaufen und wenn es nicht gefällt geht man kein Risiko ein für den Preis den ich bezahlt habe gehen sie in der Bucht wieder weg.

Ich habe sie dann nicht mit großer Erwartung in Betrieb genommen und nach den ersten Tönen war ich schon erstaunt. Keine Effekte absolut neutral und durch ihre hohe Empfindlichkeit sind Lautstärken möglich die jenseits von gut und böse sind ohne das Sie dabei verfärben. Die P5 gilt wirklich als Geheimtip und sie legt um längen zu wenn technisch hochwertige Elektronik vorgeschaltet ist.

Grüße
Phase01
Subfreak
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 02. Apr 2013, 12:28
Hallo,

kommt etwas spät aber danke für die Antworten.
Hab das Problem in Griff bekommen. Habe die beiden unteren Bassreflexrohre mit Schaumstoff dicht gemacht.
Für mich das beste Ergebnis.

Gruß

Subfreak
fonocaptores
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 02. Mai 2013, 20:10
Hallo,
auch wenn das Thema "Veritas p5 classic oder p4 next?" hier schon beendet scheint, würde mich es trotzdem brennend interessieren, ob jemand die beiden Modelle schon probegehört hat?!

Es gibt hier bestimmt Phonar-Liebhaber, welche die alte und die neue Serie verglichen haben...
Mir persönlich gefällt die Veritas p4 next unglaublich gut!
Für mich einer der best klar klingendsten Lautsprecher in dieser Preisklasse, was ich bis lang gehört habe
Aber die p5 classic konnte ich nach längerer Suche immer noch nicht probehören:(

Ich habe schon viele Berichte über begeisterte Phonar p5 -Besitzer gelesen.
Bestimmt haben beide LS unterschiedliche Klangcharakter.

Vielleicht kann mir jemand helfen.
Danke
fonocaptores
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 04. Mai 2013, 18:27
Keine Phonar-Liebhaber in der Nähe, die helfen könnten?
Grüsse
bonnie_prince
Stammgast
#10 erstellt: 04. Mai 2013, 20:33
Habe beide noch nicht vergleichen können. Vom Händler habe ich erfahren, die neuen seien "moderner" und direkter abgestimmt; also auf jeden Fall anders als die alten. Ihm gefällt es und er findet die Abstimmung durchaus interessant. Was immer das auch bedeuten mag . Werde mich demnächst einmal aufmachen und selbst vergleichen.

Grüße b_p.

PS: Ach so, schmaler als die fünf soll die vier schon klingen; so sachter jedenfalls .
hubsi336
Stammgast
#11 erstellt: 03. Nov 2013, 15:32
der Fred ist zwar schon länger eingeschlafen, aber ich habe gelesen es git von der P5 2 Versionen, die Ursprüngliche und eine "aufgepeppte" mit einer Änderung an der Weiche: http://www.stereo.de/index.php?id=561
Wenn das mit dem Link nicht in Ordnung ist bitte Löschen!
Vielleicht kommen auch daher die sehr unterschiedlichen Hörerfahrungen...wenn jemand eine solche abgeben würde, dann wäre ich interessiert! Habe mir gestern die P6 next angehört, die fand ich von der Stimmwiedergabe etwas schlank (Paul Kuhn, my world of music).
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Phonar Veritas P5 Drivers?
george_c am 21.01.2008  –  Letzte Antwort am 30.07.2008  –  5 Beiträge
Alternative zu Phonar Veritas P5 ?
Baerchenklein am 06.02.2007  –  Letzte Antwort am 08.02.2007  –  8 Beiträge
Phonar Veritas P6 Next - Timingproblem?
harry600 am 11.04.2013  –  Letzte Antwort am 11.04.2013  –  4 Beiträge
Unterschied Phonar p4 next und edma version?
elgato2004 am 18.06.2015  –  Letzte Antwort am 22.06.2015  –  5 Beiträge
Phonar VERITAS P5 /// Audio-Physic YARA /// Heco CELAN 700 ?
Baerchenklein am 17.01.2007  –  Letzte Antwort am 02.03.2007  –  12 Beiträge
komplizierter Anschluss bei Phonar Veritas m4 next, wie richtig?
HannoverMan31 am 25.03.2015  –  Letzte Antwort am 25.03.2015  –  2 Beiträge
Thread für Phonar-Liebhaber Teil 2 ... (ehem. Traumlautsprecher Phonar Veritas P5 )
ernst123 am 02.08.2006  –  Letzte Antwort am 29.07.2016  –  809 Beiträge
Suche Foto von Phonar P5 in schwarz
Albatraos am 10.11.2008  –  Letzte Antwort am 10.11.2008  –  2 Beiträge
Phonar
*SvenDrums* am 04.04.2016  –  Letzte Antwort am 29.04.2016  –  15 Beiträge
veritas m3
BenCologne am 31.05.2007  –  Letzte Antwort am 02.06.2007  –  3 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Magnat

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.744 ( Heute: 71 )
  • Neuestes Mitgliedcbcb
  • Gesamtzahl an Themen1.344.807
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.311