Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Meinungen zu B&W CDM7NT

+A -A
Autor
Beitrag
Ungeheuerlich
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 29. Jan 2004, 20:46
Mich würde einfach mal interessieren was ihr so von der haltet .
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 29. Jan 2004, 23:05
gut
hhasi
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 30. Jan 2004, 00:11
klingt hervorragend und ist derzeit durch ablöse der 704 günstig zu haben !!!
Rollei
Inventar
#4 erstellt: 30. Jan 2004, 07:40
Hi,

wollte erst auch so in der Richtung was. Habe mir dann aber eine Marke gekauft, die sich für meine Ohren bessere angehört haben.

MFG
Rollei
abcdef
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 30. Jan 2004, 10:40
Hallo,

hab die damals auch gehört und fand die echt entäuschend...

Ralph
fcspat
Stammgast
#6 erstellt: 30. Jan 2004, 15:04
......wem sie vom Klang gefällt soll zugreifen!!!

......gibt aber bestimmt in der gleichen Preisklasse auch andere schöne Speaker!!!

Bye
Pat
Alfred_Schmidt
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 30. Jan 2004, 17:08
Ich habe die Box eher durch Zufall kennengelernt

Als ich meinen Verstärker erwarb, stand ich vor der
Entscheidung zwischen NAD 350 und 370 (den ich dann letzlich erworben habe)

Der Hörtest fand mit besagter B&W statt.

Es handelt sich um einen subjektiven Test in einem
etwas zu halligen Studio.

Persönlich empfand ich die Lautsprecher als etwas
"zu dick" in den oberen Bässen/unteren Mitten
und entgegen meinen Erwartungen nicht
allzu hoch auflösend. Es mag Einbildung sein,
aber schon die B&W Lautsprecher vor 20 Jahren hatten
eine leichte, aber unangenehme Verfärbung, die ich
dem Material der Membranen zuschrieb (Kevlar).
Diese vermeinte ich erneut zu hören.
*Jeder* Lautsprecher verfärbt, diese Verfärbungen würde ich als "spröde" umschreiben, wohl wissend, daß damit nur
Wenige etwas anfangen können.

Gehört wurde ausschließlich Klassik, von großer Sinfonie,
über Konzert, Oper, Liedgesang mit männlicher und weiblicher Stimme, Barockmusik Klavier, Violine und diverse
andere Soloinstrumente.....

Wie bei dem Preis anzumehmen, handelt es sich sicher um einen *guten* Lautsprecher. Der "Muss ich haben Effekt"
stellte sich bei mir allerdings nicht ein....

Grüsse
Alfred
fcspat
Stammgast
#8 erstellt: 30. Jan 2004, 18:22
Yep!!!!!!

Deshalb andere Modelle hören.

Irgend wann kommt der Augenblick:


.........die muss ich haben!!!!!!

und dann zugreifen!!!

Meine B&W hat mich am Schluss nur noch genervt!!!!
Aber ist Schnee von gestern!!!
War aber auch nur die "kompakte" CDM 1 SE!!

Bye
Pat
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Subwoofer zu B&W CDM7NT
kempi am 05.11.2011  –  Letzte Antwort am 06.11.2011  –  3 Beiträge
Suche Frequenzschrieb von B&W CDM7NT
kempi am 25.11.2009  –  Letzte Antwort am 29.11.2009  –  8 Beiträge
B&W CDM7NT an Marantz PM8000 Class A
Conchulio am 22.06.2004  –  Letzte Antwort am 22.06.2004  –  4 Beiträge
Meinungen zu Quadral Aurum 770 und B&W CM- Serie
alexcom am 27.07.2007  –  Letzte Antwort am 28.07.2007  –  2 Beiträge
B+W Nautilus - ehrliche Meinungen
deadohiosky am 25.02.2003  –  Letzte Antwort am 27.02.2003  –  14 Beiträge
B&W Lautsprecher
yawara am 22.12.2006  –  Letzte Antwort am 22.12.2006  –  2 Beiträge
B&W 684: Subwoofer erforderlich?
Risto am 20.02.2016  –  Letzte Antwort am 25.02.2016  –  9 Beiträge
Meinungen zur B&W CDM 7; bin damit nicht glücklich. Warum?
TSstereo am 06.11.2004  –  Letzte Antwort am 28.09.2011  –  44 Beiträge
HK 670 und B&W DM602 S3
Nebukadnezar am 18.01.2004  –  Letzte Antwort am 31.01.2004  –  2 Beiträge
Nubox 310 - B&W DM 303
jasta11 am 07.10.2005  –  Letzte Antwort am 08.10.2005  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Bowers&Wilkins

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 79 )
  • Neuestes MitgliedKillerBee🤘&#...
  • Gesamtzahl an Themen1.345.985
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.049