Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Nubert nuLine 24 Erfahrungen?

+A -A
Autor
Beitrag
Marco_1984
Stammgast
#1 erstellt: 12. Aug 2013, 09:57
Hey alle zusammen,

Ich habe vor mir die nubert nuLine 24 zu kaufen und wollte mal fragen wer bisher mit den LS Erfahrungen sammeln konnte.

Hauptsächlich werden die bei mir als Surround speaker betrieben (5 Stück in Planung) aber ich will sie auch überwiegend als Stereo LS nutzen.

Muss ich zwangsweise einen sub zuschalten oder spielen die auch tief genug.
*steve73*
Schaut ab und zu mal vorbei
#2 erstellt: 04. Sep 2013, 19:23
Bin gestern nach Schwäbisch Gmünd zu Nubert gefahren um mir die nuLine 24 und nuLine 34 anzuhören (in Verbindung mit meinem Marantz 1604)
Meine Entscheidung ging zu den 24ern, allerdings für mich nur akzeptable in Verbindung mit einem Subwoofer (AW-500)
Die 34er klangen schon ein wenig voluminöser und hatten mehr Eigenbass, in Verbindung mit dem Subwoofer war das aber kein Argument, da war mir die Baugröße (bei mir werden sie neben dem Fernseher stehen) wichtiger
Weitere Erfahrungen gibt es noch nicht, da die 24er nicht lieferbar sind (auf jeden Fall in Platin) und erst in 2 Wochen nachgeliefert werden
Marco_1984
Stammgast
#3 erstellt: 04. Sep 2013, 22:34
Ja ich werde definitiv auch die nuLine 24 nehmen. Die 34er sind mir einfach zu groß von den Abmessungen.

Hatte zwischenzeitlich überlegt die NuVero 3 für die 2.0 Front zu nehmen und den Rest als nuLine 24 aber das eigentlich hauptsächlich wegen des schöneren wandhalters aber das finde ich ein wenig blödsinnig
Ich werde die kleinen einfach links und rechts auf das Rack stellen was zirka 170cm breit ist.

Klanglich haben sich 24 und 34 nicht unterschieden außer am größeren bzw tieferen bassfundament?


Farbtechnisch Schwanke ich noch zwischen Platin und Schwarz, würde beides passen. Meine Geräte sind ja auch in "Titan" von Yamaha und das Rack ist in Esche Dunkel mit Silbergrauen Dekor.
*steve73*
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 06. Sep 2013, 05:56
Das mit dem Bass war natürlich am auffälligsten
Ich bin sicherlich auch kein erprobter Hör-Experte
Beim direkten umschalten ist (wie bereits geschrieben) auch mehr "Volumen" im "Klangteppich" aufgefallen (keine Ahnung wie ich das anders beschreiben kann)
Es hört sich schon noch insgesamt etwas "deutlicher" an (nicht nur Bass), aber eben für meinen Anwendungsfall vollkommen ausreichend
Das einzige was mich zunächst verwundert hat, ist das die 24er ihre Anschlüsse unten haben, sprich man braucht noch Abstandshalter und Bananenstecker gehen gar nicht
*steve73*
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 28. Okt 2013, 22:02
So, nachdem ich das System nun einige Wochen in Betrieb habe wollte ich noch zu Protokoll geben, dass ich sehr, sehr zufrieden bin
Klangqualität finde ich sehr gut, vor allem die Unterschiede beim "zocken" (GT5 auf PS3; viel Bass), im Verhältnis zu normalem TV (wenig Bass) finde ich sehr angenehm, da es einfach über die Vorwahltasten der Fernbedienung zu bedienen ist
Besonderen Spass macht mit auch der 1604, nachdem ich diesen jetzt komplett per iOS bedienen kann (seit kurzem auch mit dem iPAD) braucht man die normale Fernbedienung eigentlich nicht mehr
(Großer Vorteil im Gegensatz zum Samsung TV den man aus dem Standby nicht einschalten kann ist dies bei Marantz kein Problem)
Marco_1984
Stammgast
#6 erstellt: 28. Okt 2013, 22:29
Ich hab mich soweig jetzt gegen die nuLine24 entschieden da mir das untere Anschlussterminal total missfällt.
Werde wohl entweder auf B&W 686 oder auf was kleinerem zurückgreifen...Focal Dôme z.B.
*steve73*
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 29. Okt 2013, 19:44
War da ja auch skeptisch, aber da die Boxen bei mir auf dem TV-Board (low) stehen sieht es von der Seite viel besser aus, da die Leitungen unten flach herauskommen und damit von der Seite nicht ins Blickfeld fallen
Abgesehen davon gibt es wegen dem Dipol-System auf der Rückseite ja gar keinen Platz für die Leitungen und auf das "Dipol-Feeling" will ich nicht mehr verzichten hört sich deutlich "räumlicher" an in meinem Wohnzimmer
expatriate
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 29. Nov 2013, 09:38
Ich hab mir grad die Nuline 24 mit Stativ BS-1000 und einem AW-500 gegönnt. Sie sollen im Wohnzimmer für Hintergrundmusik und später aufgerüstet für Heimkino sorgen.

In einer zweiten Welle kommt irgendwann der nuLine CS-174 und noch zwei weitere Nuline 24.

Warum dieses Set? Weil ich

- WAF brauche ( Heco Victas 700er waren grausame Verarbeitungsqualität und zu gross, Canton Ventos 870.2 DC kamen vom Musikzimmer, aber zu gross und Kirsche - kein WAF)
- Kinder- und Katzensicher (Keine Stoffbespannung)
- haptische Qualität (nie wieder Dekor-Folien)
- Mindest-Qualität (Victas 700 fand ich grad bei Stimmen total vernuschelt, ein Klangbrei)
- guter Center für klare Stimmen bei Blu Ray (ich fand den Victas Center nie gut)

Da dies ein Stereo-Forum hier ist - ich werde, sobald sie hier stehen, von meinen Eindrücken erzählen. Vergleichslautsprecher sind dann die Ventos.
Marco_1984
Stammgast
#9 erstellt: 29. Nov 2013, 13:01
Ich habe mich jetzt gegen Nubert entschieden.

Entschieden habe ich mich für das B&W MT-60D Surroundset und ich muss sagen im Reinen 2.1 STereo Klang finde ich es schöner als bei meinem Nuberts.
Das Wohnzimmer wirkt auch gleich viel Wohnlicher und sieht nicht mehr nach nem Kinosaal aus
Und die Verarbeitungsqualität der B&W M-1 ist Grandios, Pulverbeschichtetes Aluminium etc.

Bin sehr zufrieden

Die NL 24 waren mir doch zu gross da mir bei den 24er gerade die Wandhalter nicht in Frage kämen (Hässlich) und nur Die Option mit Stativ in betracht kommen würde. Aber dennoch würde es mir mit Stativ zu viel Platz einnehmen.
expatriate
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 29. Nov 2013, 13:15
Viel Glück damit.

Die Aussage dass Stereo damit besser klingt, wundert mich aber. Ich denke du meist aber damit dein Hörempfinden. Physikalisch wäre das eher der Fall, dass Nubert besser klingen muss.
Marco_1984
Stammgast
#11 erstellt: 29. Nov 2013, 13:30
Muss nicht sein, kommt ja immer auf die verbaute Frequenzweiche und an der Qualität der Membran etc.

Die B&W M-1 klingt jetzt nicht besser sondern nur anders.

Sie Klingt einige Nuancen Wärmer als Nubert dafür aber nicht so Breit weil sie Kein Volumen hat das der PV1D Subwoofer aber gut kompensieren kann.
Die kleine gibt etwas mehr Details Frei als die Nuline 82 die ich vorher hatte.

Aber auch nur im vergleich 2.0 zu 2.1 denn im 2.0 ist Die kleine M-1 lange nicht so gut als wie mit dem PV1D


für mein geschmack war mir die Nubert für reinem Musikgenuss doch eine Spur zu Spitz in den hören, zu neutral. Die Wäre der B&W gefällt mir persöhnlich da besser aber es ist ja reine Geschmackssache.

Und beim Kompromiss zu Minilautsprecher der nicht so weit aber dennoch sehr sehr gut Klingt zu einer Riesenbox die sehr viel Raum und Optische Dominanz für sich beansprucht finde ich es mehr als Gut
expatriate
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 29. Nov 2013, 14:09
Ich hätte Probleme die irgendwo auf die richtige Höhe zu bekommen. Und dann wollte ich doch lieber vernünftige Lautsprecher als kleine auf Ständern.
Marco_1984
Stammgast
#13 erstellt: 30. Nov 2013, 09:38
Naja richtige LS sind die 24er ja auch nicht die brauchen genauso einen Subwoofer für guten Tiefgang.
Aber die 24er ist gut vergleichbar mit der kleinen B&W M-1
expatriate
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 30. Nov 2013, 10:06
Zum Musikhören hab ich im Arbeitszimmer Fischer & Fischer SN60.

Wohnzimmer ist nur Heimkino und Musikberieselung mit möglichst hohen WAF und Katzen-/Kindertauglichkeit. Und die 24 haben den AW500 als Unterstützung.


[Beitrag von expatriate am 30. Nov 2013, 10:07 bearbeitet]
wm8888
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 06. Mrz 2014, 21:35

expatriate (Beitrag #8) schrieb:
Ich hab mir grad die Nuline 24 mit Stativ BS-1000 und einem AW-500 gegönnt. Sie sollen im Wohnzimmer für Hintergrundmusik und später aufgerüstet für Heimkino sorgen.

In einer zweiten Welle kommt irgendwann der nuLine CS-174 und noch zwei weitere Nuline 24.

Warum dieses Set? Weil ich

- WAF brauche ( Heco Victas 700er waren grausame Verarbeitungsqualität und zu gross, Canton Ventos 870.2 DC kamen vom Musikzimmer, aber zu gross und Kirsche - kein WAF)
- Kinder- und Katzensicher (Keine Stoffbespannung)
- haptische Qualität (nie wieder Dekor-Folien)
- Mindest-Qualität (Victas 700 fand ich grad bei Stimmen total vernuschelt, ein Klangbrei)
- guter Center für klare Stimmen bei Blu Ray (ich fand den Victas Center nie gut)

Da dies ein Stereo-Forum hier ist - ich werde, sobald sie hier stehen, von meinen Eindrücken erzählen. Vergleichslautsprecher sind dann die Ventos.


Hast du jetzt den CS-174 zu deinen nuLine24 geholt???
expatriate
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 07. Mrz 2014, 08:56
Nein. Die Nuline 24 wanderten nach hinten. Vorn stehen jetzt NL 34 und ein CS-44.

Die Nuline 24 sind gut. Aber die NL 34 klingen jetzt auch abseits des Hörplatzes/ Sweetspots besser. Das ist mir wichtig grad beim Musik hören.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Nubert NuLine 100
folkmusic am 03.03.2003  –  Letzte Antwort am 19.10.2003  –  2 Beiträge
Canton Vento 890Dc vs Nubert NuLine 122
Hudsonhawke am 06.04.2010  –  Letzte Antwort am 09.04.2010  –  11 Beiträge
Nubert nuLine vs. nuWave
Matti am 01.01.2004  –  Letzte Antwort am 01.01.2004  –  2 Beiträge
Nubert NuLine 102
michi665 am 17.08.2008  –  Letzte Antwort am 22.08.2008  –  7 Beiträge
Nubert nuLine 34 Erfahrungsbericht
kuddel1159 am 29.12.2012  –  Letzte Antwort am 24.01.2013  –  2 Beiträge
Nubert nuLine 100 + Yamaha AX-496, passt das zusammen?
Quadralfan am 22.04.2006  –  Letzte Antwort am 26.04.2006  –  8 Beiträge
Canton Ergo 611 DC vs. Nubert NuLine 122
m4xz am 29.06.2007  –  Letzte Antwort am 02.10.2011  –  91 Beiträge
Nubert NuLine 30 - nix gut
dunglass am 22.09.2004  –  Letzte Antwort am 24.09.2004  –  34 Beiträge
Nubert Nuline black&White 82
currymuetze am 05.11.2007  –  Letzte Antwort am 15.02.2009  –  31 Beiträge
Nubert-Antreiber
jan am 02.01.2006  –  Letzte Antwort am 02.01.2006  –  2 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Nubert
  • Bowers&Wilkins

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 111 )
  • Neuestes MitgliedAisworld
  • Gesamtzahl an Themen1.345.908
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.786