Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Nubert Nuline black&White 82

+A -A
Autor
Beitrag
currymuetze
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 05. Nov 2007, 21:05
Hallo,

Nubert hat nun eine neue Serie an Boxen rausgebracht in edlem schwarz oder weiß Lack.

Siehe:
http://www.nubert.de/downloads/katalog_nuline_b&w.pdf

Handelt es sich um komplett neue Serien oder nur um eine alte Serie, die lediglich einer Oberflächenbehandlung unterzogen wurden?

mir gefällt die 82 sowohl optisch als auch vom Klang.
Welches ist ggf die Urversion und was sagt ihr zum Klang?

Bin immer noch hin und hergerissen zwischen diesen schönen Boxen und dem versuch eines Selbstbaus. Fraglich ob ich fürs gleiche geld sowohl klanglich als auch optisch was gleichwertiges hinbekommen.
m4xz
Inventar
#2 erstellt: 05. Nov 2007, 21:11
Das ist die NuLine Serie wie bisher gehabt, nur mit bessrer Oberflächengüte bzw. Ausführung, nämlich Schleiflack.

Klanglich also alles beim Alten, was aber in keinster Weise negativ aufgefasst werden sollte

Wenn dir die Box in "jeder" Hinsicht gefällt, worauf wartest du dann noch? Sind ja immerhin bezahlbare Lautsprecher
currymuetze
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 05. Nov 2007, 22:29
bisher gefällt mir nur der preis und die Optik.
Hören muss ich sie noch. Habe von Nubert aber nur gutes gelesen,daher mein interesse..
Gibts hier schon Erfahrungen mit der Nuline 82?
m4xz
Inventar
#4 erstellt: 05. Nov 2007, 23:51
Ne, aber nächstes jahr kann ich sicher schon etwas über die NuLine 122 berichten, sofern nichts schief läuft
Die 82 fällt sicher auch nicht aus der Nubert Linie, und dürfte dementsprechend gut sein, wenngleich sie mir zu klein ist
currymuetze
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 06. Nov 2007, 12:03

wenngleich sie mir zu klein ist


Was bedeutet für dich zu klein? Optisch? Oder Gehts um den Klang/Lautstärke > was bewirkt denn genaus die Größere? Lauter? Bessere Bässe?

Also ich brauche die für ein ca. 30qm großes Wohnzimmer, wobei der hintere Teil einfach nicht beschallt werden muss, die Couch würde im Abstand von ca. 3 m stehen - und da höre ich meistens Musik! Meinst Du du 82er sind dafür nicht groß genug?


Die 82 fällt sicher auch nicht aus der Nubert Linie, und dürfte dementsprechend gut sein,


GIbt es Möglichkeiten sich die LS mal anzuhören? Am liebsten im Vergleich zu anderen LS. Soweit ich weiß verkaufen die nur im Direktvertrieb, in meinen AUgen nicht gerade Sinnvoll bei LS da man sich die ja nicht nur im Inet anschauen will (auch wenn für mich persönlich wichtig) sonder in erster Linie hören sollte im Vergleich zu anderen Herstellern. Und bis nach Süd-DE zu gurken find ich schon happig.
Argon50
Inventar
#6 erstellt: 06. Nov 2007, 14:29

currymuetze schrieb:

GIbt es Möglichkeiten sich die LS mal anzuhören? Am liebsten im Vergleich zu anderen LS. Soweit ich weiß verkaufen die nur im Direktvertrieb, in meinen AUgen nicht gerade Sinnvoll bei LS da man sich die ja nicht nur im Inet anschauen will (auch wenn für mich persönlich wichtig) sonder in erster Linie hören sollte im Vergleich zu anderen Herstellern. Und bis nach Süd-DE zu gurken find ich schon happig.

Hallo!

Du kannst bei Nubert bestellen und 4 Wochen zuhause testen.

Bei Nichtgefallen kannst du sie problemlos, kostenlos zurückschicken.

Auch für deine 30qm sollten die nuLine82 ausreichen.
Es sei denn du bist ein absoluter Maximalpegel Fetischist.

Hier findest du auch viele Tipps und Anregungen speziell zu den Nubert Lautsprechern: nuForum


Grüße,
Argon

m4xz
Inventar
#7 erstellt: 06. Nov 2007, 14:41
@ currymütze:

Mir sind sie in erster Linie optisch zu klein, klanglich würde ich das nicht unbedingt behaupten, allerdings bin ich auch mal ein Maximalpegelfetischist wie es hier schon genannt wurde
Und da mir die Nuline 122 sehr gut gefällt, genau die Bestückung hat die ich mir vorstelle, und auch relativ laut noch ungestresst ung gut spielen sollte (guter verstärker vorrausgesetzt, der aber irgendwann nach den Boxen drankommt..), habe ich mich für die Böxle entschieden.

Mein Raum ist nicht sonderlich groß, das heisst aber noch lange nicht dass ich mich nur mit Regalboxen abgeben darf

Wenn du also nicht der Maximalpegelfetischist bist, dann reichen dir die Nuline 82 auf jeden Fall aus

Über das Versandkonzept von Nubert kann man streiten, allerdings muss man auch die Vorteile sehen, schließlich kann ich jede Nubert Box zuhause hören, was bringt es mir alle HiFi Händler abzulatschen, nur um dann festzustelen dass die Box zu Hause doch ganz anders klingt, und vlt sogar nicht mehr den Erwartungen entspricht.
Da ist es schon ungemein praktisch 4 Wochen in Ruhe zu Hause testen zu können, und bei Nichtgefallen kann man ja alles wieder problemlos zurückgeben...

Zudem handelt es sich ja bei Nubert durchaus um hochwertige Lautsprecher, kein High-End, allerdings stellt High-End oft nicht unbedingt klanglich die Spitze dar.
PrzemekJ
Neuling
#8 erstellt: 14. Nov 2007, 21:50
Hi,

habe seit 2 Tagen die NuLines 82 zu Hause und bin super mit dem LS zufrieden.

Vor der Entscheidung zu Nubert habe ich mir im Fachhandel Boxen von B&W (684, 683, CM7), Audio Physic (Yara II Superior), Elac (Modell unbekannt) sowie Canton, Heco und KEF angehört.

Einzig überzeugend fand ich davon die Audio Physic, nur leider lag die außerhalb von meinem Budget. Nach längerem Überlegen habe ich dann die Nubox 511 bestellt und sie etwas zu Hause getestet.

Ganz überzeugt hatte mich der LS dann nicht. Da ich zufällig in Stuttgart war, bin ich nach Schwäbisch Gmünd und habe die anderen Modelle im Vergleich gehört. Die Nuline 82 hat mir prompt sehr gut gefallen, also habe ich sie nach Hause geordert.

Hier hat sich der sehr gute Eindruck bekräftigt. Der LS spielt sehr kultiviert, kann aber auch ohne weiteres Brachiallautstärken. Die Stimmenwiedergabe ist glasklar und sehr harmonisch, die Bässe trocken und für meinen Geschmack vollkommen ausreichend. Auch die Durchhörbarkeit und die räumliche Abbildung gefallen mir sehr gut. Werde die Schätzchen also wohl behalten und kann sie weiterempfehlen.

Letztlich habe ich aber die Erfahrung gemacht, dass es allein auf den persönlichen Geschmack ankommt. Es gibt so viele unterschiedlich klingende LS in der Preisklasse, dass ausgiebiges Probehören in jedem Fall lohnt.

Grüße
Przemek
m4xz
Inventar
#9 erstellt: 14. Nov 2007, 22:12
Netter Bericht.

Ich werde meine Nuberts nächstes jahr zwar "blind" kaufen müssen, da ich sicher nicht den langen Weg auf mich nehmen werde.
Aber ich denke bei Nubert geht man kein Risiko ein, man kann die Lautsprecher binnen 4 Wochen zurückschicken und bekomt auch noch die Transportkosten ersetzt.

Außerdem gehe ich davon aus, dass die eh nicht zurück gehn werden


[Beitrag von m4xz am 14. Nov 2007, 22:13 bearbeitet]
wellewahnsinn
Stammgast
#10 erstellt: 15. Nov 2007, 18:11
Hallo,
ich hatte mal die Nuline 30 zum Probehören zu Hause.
Leider war der Hochtonbereich zu spitz. S-Laute zischelten sehr unangenehm. Wie ist das den bei den Nuline 82?
Gruss welle
m4xz
Inventar
#11 erstellt: 15. Nov 2007, 18:21
@ wellewahnsinn:

Dazu gibts einen Thread im Nubert Forum, ist auch oft "nur" raumbedingt, zudem kann man per Kippschalter an den Nuberts selber, oder aber auch am ATM Modul nachregeln.
Damit kann man schon einiges ausbessern oder verbessern zumindest.


[Beitrag von m4xz am 15. Nov 2007, 18:22 bearbeitet]
_axel_
Inventar
#12 erstellt: 15. Nov 2007, 18:33

m4xz schrieb:
zurückschicken und bekomt auch noch die Transportkosten ersetzt.

Nur mal so am Rande:
Das entspricht dem Fernabsatzgesetz (bei Bestellwert ab 40,- €).

4 Wochen sind natürlich schon netter als 2 (nach Fernabsatzgesetz) und über die Abwicklung bei Nubert habe ich auch noch nichts schlechtes gelesen.

Gruß
wellewahnsinn
Stammgast
#13 erstellt: 15. Nov 2007, 18:33
Hallo, den Kippschalter für die Höhen hatte ich so eingestellt, dass die Höhen abgesenkt wurden. Ein ATM kann ich nicht benutzen, da mein Denon 3806 nicht auftrennbar ist, und ich ihn nicht umbauen will. Nun haben ja die 82 einen anderen Hochtöner und die Abstimmung der Box wird sicher auch etwas anders sein.
Viel Spaß mit den Boxen!
Gruss welle
m4xz
Inventar
#14 erstellt: 15. Nov 2007, 19:13
@ _axel_

Seltsam, ich habe schon anderes gehört, dass ein Hersteller die Transportkosten nicht ersetzt hat...

Bin mir da nicht so sicher, dass das selbstverständlich ist, wenn ich die Boxen nach 2 oder 4 Wochen zurückschicke und die vollen Transportkosten erstattet bekomme.

So nach dem Motto: dafür dass jemand die Lautsprecher zu hause testen kann, und nach ausgiebigem Probehören wieder zurückschickt, darf er ruhig die Transportspesen selber zahlen.

Wie gesagt, das habe ich "gehört" kann es also weder bestätigen noch dementieren.

Edit: Ich glaube es ging um die Rücksendekosten, die Nubert ja soweit ich weiß auch ersetzt...


[Beitrag von m4xz am 15. Nov 2007, 19:14 bearbeitet]
_axel_
Inventar
#15 erstellt: 15. Nov 2007, 20:23
@m4xz:
Die Rücktransportkostenerstattung ist GESETZ!

Einzige Ausnahme (neben der 40,-€-Grenze), von der ich mal gehört hatte, hatte mit dem Zeitpunkt des Zahluungseingangs beim Verkäufer zu tun. Nun, das dürfte beim typischen Onlinekauf wohl kaum zutreffen.

Gruß
sunlite
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 15. Nov 2007, 22:17

PrzemekJ schrieb:
Hi,

habe seit 2 Tagen die NuLines 82 zu Hause und bin super mit dem LS zufrieden.

Vor der Entscheidung zu Nubert habe ich mir im Fachhandel Boxen von B&W (684, 683, CM7), Audio Physic (Yara II Superior), Elac (Modell unbekannt) sowie Canton, Heco und KEF angehört.

Einzig überzeugend fand ich davon die Audio Physic, nur leider lag die außerhalb von meinem Budget. Nach längerem Überlegen habe ich dann die Nubox 511 bestellt und sie etwas zu Hause getestet.

Ganz überzeugt hatte mich der LS dann nicht. Da ich zufällig in Stuttgart war, bin ich nach Schwäbisch Gmünd und habe die anderen Modelle im Vergleich gehört. Die Nuline 82 hat mir prompt sehr gut gefallen, also habe ich sie nach Hause geordert.

Hier hat sich der sehr gute Eindruck bekräftigt. Der LS spielt sehr kultiviert, kann aber auch ohne weiteres Brachiallautstärken. Die Stimmenwiedergabe ist glasklar und sehr harmonisch, die Bässe trocken und für meinen Geschmack vollkommen ausreichend. Auch die Durchhörbarkeit und die räumliche Abbildung gefallen mir sehr gut. Werde die Schätzchen also wohl behalten und kann sie weiterempfehlen.

Letztlich habe ich aber die Erfahrung gemacht, dass es allein auf den persönlichen Geschmack ankommt. Es gibt so viele unterschiedlich klingende LS in der Preisklasse, dass ausgiebiges Probehören in jedem Fall lohnt.

Grüße
Przemek



Hallo,

schön, dass der Bericht hier frei von NuForumstypischen Jubelarien des entsprechenden Threads ist. Das kann man echt nicht mehr ertragen.
Viel Spaß mit Deinen Nubis!

Grüße

Marc
PrzemekJ
Neuling
#17 erstellt: 16. Nov 2007, 15:24
[/quote]


Hallo,

schön, dass der Bericht hier frei von NuForumstypischen Jubelarien des entsprechenden Threads ist. Das kann man echt nicht mehr ertragen.
Viel Spaß mit Deinen Nubis!

Grüße

Marc[/quote]


:-) Ich bin an den Kauf frei von jeglichem Vorwissen und Vorurteilen gegangen und habe allein nach dem verfügbarem Budget und meinem Geschmack entschieden. Und dabei habe ich halt die Erfahrung gemacht, dass man sich nur sehr bedingt an Tests der Fachzeitschriften und Empfehlungen Dritter orientieren kann.

Zum NuForum: Verkehre dort seit kurzem auch und halte es für sehr sympathisch. Es ist aber natürlich klar, dass dort vor allem Fans der Marke schreiben.

Grüße
Przemek
m4xz
Inventar
#18 erstellt: 16. Nov 2007, 18:20
@marc:

Gute Lautsprecher verdienen doch Lob, warum stört es Leute bei Nubert mehr als bei anderen Marken?
sunlite
Hat sich gelöscht
#19 erstellt: 16. Nov 2007, 20:43

m4xz schrieb:
@marc:

Gute Lautsprecher verdienen doch Lob, warum stört es Leute bei Nubert mehr als bei anderen Marken? :D




Auf Deine Stichelei lass' ich mich nicht ein. Ich habe doch ganz klar geschrieben, was ich meine.

Grüße

Marc
PrzemekJ
Neuling
#20 erstellt: 17. Nov 2007, 09:15
@wellewahnsinn

Ich habe die NuLine 82 u.a. deswegen gekauft, weil ich die Höhen bei der Nubox 511 als zu spitz empfunden hatte. Jetzt treffen sie meinen Geschmack und fallen nicht unangenehm auf, obwohl die LS eher in einem "harten" Raum stehen (Parkett, kein Teppich, keine langen Vorhänge, wenig Möbel).
Der Rückversand der 511er hat bei mir problemlos geklappt. Ein Hörtest in Deiner Wohnung kann also nich schaden. :-)

Grüße
Przemek
currymuetze
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 17. Nov 2007, 11:42

Hallo,

schön, dass der Bericht hier frei von NuForumstypischen Jubelarien des entsprechenden Threads ist. Das kann man echt nicht mehr ertragen.
Viel Spaß mit Deinen Nubis!

Grüße

Marc


Was soll ich jetzt damit anfangen? BItte aufklären was du meinst, die Ironie ist zwar zu erkennen, aber ich erkenne die von dir erähnten Jubelarien nicht in deinem Vorredner.
Wäre schön wenn du mir noch ein wenig Feeback zw Deine Meinung zu den Nubert gebem könntest! Deswegen habe ich ja diesen thread eröffnet!

VIelen DAnk
m4xz
Inventar
#22 erstellt: 17. Nov 2007, 14:05
@ currymuetze:

Er suchte dergleichen ja gar nicht bei seinem Vorredner sondern eben im Nubert-Forum...
Warum er mit dem Forum nicht klar kommt weiss ich nicht.

Vlt hätte er auch gerne so ein Forum für seine Lautsprecher, aber das gibts wohl nicht
indierocker
Stammgast
#23 erstellt: 17. Nov 2007, 16:36
Naja, aber man muss zugeben, dass im Nuforum die eigenen Lautsprecher ohne wenn und aber in den Himmel gelobt werden.
Kritik unerwünscht!
Amperlite
Inventar
#24 erstellt: 17. Nov 2007, 16:45

indierocker schrieb:
Naja, aber man muss zugeben, dass im Nuforum die eigenen Lautsprecher ohne wenn und aber in den Himmel gelobt werden.
Kritik unerwünscht! :D

Das stimmt so (in den allermeisten Fällen) nicht.
Kritik an den Lautsprechern des Forenbetreibers (aber auch an Fremdherstellern) wird meist sachlich und mit oft einigem Sachverstand diskutiert, die Objektivität ist (IMHO) erstaunlich hoch.
Einfach mal "Hersteller XY taugt nichts" in die Runde zu werfen geht nicht, da wird durchaus hinterfragt.

Dass die Präferenz für Nubert hoch ist, darf einen in einem Herstellerforum nicht wundern.


[Beitrag von Amperlite am 17. Nov 2007, 16:46 bearbeitet]
Argon50
Inventar
#25 erstellt: 17. Nov 2007, 16:50

Amperlite schrieb:

Das stimmt so (in den allermeisten Fällen) nicht.
Kritik an den Lautsprechern des Forenbetreibers (aber auch an Fremdherstellern) wird meist sachlich und mit oft einigem Sachverstand diskutiert, die Objektivität ist (IMHO) erstaunlich hoch.
Einfach mal "Hersteller XY taugt nichts" in die Runde zu werfen geht nicht, da wird durchaus hinterfragt.

Dass die Präferenz für Nubert hoch ist, darf einen in einem Herstellerforum nicht wundern.

Sehe ich genau so!


Grüße,
Argon

indierocker
Stammgast
#26 erstellt: 17. Nov 2007, 16:52
Gut, ich muss zugeben, ich kenne das Nuforum wahrscheinlich nicht so gut wie du, aber die Reaktionen darauf, dass ein User behauptet hat, die Dynaudio Focus 140 sei besser als die Nuwave 35, haben meine Meinung sicherlich geprägt.

Da kamen dann Aussagen wie (sinngemäß):
"Und dass im Hause des Gastgebers!!"

Wobei sich der Dynaudio-Besitzer mit seiner Wortwahl etwas weit aus dem Fenster gelehnt hat.
Argon50
Inventar
#27 erstellt: 17. Nov 2007, 16:55

indierocker schrieb:
Gut, ich muss zugeben, ich kenne das Nuforum wahrscheinlich nicht so gut wie du, aber die Reaktionen darauf, dass ein User behauptet hat, die Dynaudio Focus 140 sei besser als die Nuwave 35, haben meine Meinung sicherlich geprägt.

Da kamen dann Aussagen wie (sinngemäß):
"Und dass im Hause des Gastgebers!!"

Wobei sich der Dynaudio-Besitzer mit seiner Wortwahl etwas weit aus dem Fenster gelehnt hat.

Naja, schreib mal hier im NEUTRALEN Forum in irgend einem der FanThreads was gegen die dortigen LS oder Geräte.

Dagegen ist der Umgangston im nuForum sehr friedlich und objektiv.


Grüße,
Argon

Amperlite
Inventar
#28 erstellt: 17. Nov 2007, 16:59

indierocker schrieb:
Gut, ich muss zugeben, ich kenne das Nuforum wahrscheinlich nicht so gut wie du, aber die Reaktionen darauf, dass ein User behauptet hat, die Dynaudio Focus 140 sei besser als die Nuwave 35, haben meine Meinung sicherlich geprägt.

Dieser Thread ist (zu großen Teilen) eigentlich ein gutes Beispiel für das Nubert-Forum.
Da wird nicht einfach gesagt: "Kauf nicht die Focus, die taugt nix!", sondern aufgezeigt, warum die Nubert technisch besser ist.

indierocker schrieb:
Wobei sich der Dynaudio-Besitzer mit seiner Wortwahl etwas weit aus dem Fenster gelehnt hat.

Er hat schlicht Unsinn erzählt. Das wurde aber recht ausgiebig "zerpflückt".


[Beitrag von Amperlite am 17. Nov 2007, 17:00 bearbeitet]
indierocker
Stammgast
#29 erstellt: 17. Nov 2007, 17:20
Das will ich ja gar nicht bestreiten. Mir gings mehr um solche Aussagen, wie oben genannte.
Ich glaub in dem Thread hat der Vertriebs(?)chef von Nubert, Herr Spiegler, dem Dynaudiobesitzer sogar indirekt unterstellt, für Dynaudio Forenwerbung zu betreiben.
Sowas macht mir die Marke nubert ziemlich unsympathisch und färbt sicherlich auf meine Meinung über das nuForum ab.
Wobei meine erste Aussage -sicherlich für jeden offensichtlich- keine neutrale Feststellung sein sollte, sondern nur eine Übersteigerung davon, wie ich das nuForum empfinde.

Aber ich will jetzt hier keine noch größeren Diskussionen auslösen, zumal das ja nicht das Thema ist.

Zum Lautsprecher: die Nuline82 gefällt mir ziemlich gut.
Wenns für mich eine Nubert werden sollte, dann diese hier.
sunlite
Hat sich gelöscht
#30 erstellt: 17. Nov 2007, 17:28
'n schöner Thread im NuForum, der zum Thema passt:

http://www.nuforum.eu/nuforum/ftopic18579.html

User "bastianse" bringt's auf den Punkt. Das Vorstellung des NuForums als "Trainingscamp der Nubertguerillas" ist einfach nur lustich.
peepshow
Ist häufiger hier
#31 erstellt: 15. Feb 2009, 16:03
hat bei euch jemand an den schaltern der 82er rumgespielt und ne merkiche klangveränderung registriert?

bei mir tut sich da nicht viel oder ich sitze auf den ohren.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Yamaha AVR mit Nubert NuLine 82?
Swarles_Barkley am 29.10.2010  –  Letzte Antwort am 08.07.2011  –  2 Beiträge
Nubox 511 vs Nuline 82
NDakota79 am 23.01.2012  –  Letzte Antwort am 12.02.2012  –  7 Beiträge
Vergleich Nubert NuBox 511, 481, NuLine 82, Monitor Audio RX 1, RX 6
orangutanandi am 01.01.2010  –  Letzte Antwort am 13.03.2010  –  43 Beiträge
Signalebene B&W/Black&White
WolfgangFM am 03.09.2005  –  Letzte Antwort am 03.09.2005  –  3 Beiträge
nuLine 82 oder Quantum 705
andi507 am 13.02.2010  –  Letzte Antwort am 22.02.2011  –  5 Beiträge
Nubert NuLine 100
folkmusic am 03.03.2003  –  Letzte Antwort am 19.10.2003  –  2 Beiträge
Nubert nuLine vs. nuWave
Matti am 01.01.2004  –  Letzte Antwort am 01.01.2004  –  2 Beiträge
Nubert NuLine 102
michi665 am 17.08.2008  –  Letzte Antwort am 22.08.2008  –  7 Beiträge
Nubert nuLine 34 Erfahrungsbericht
kuddel1159 am 29.12.2012  –  Letzte Antwort am 24.01.2013  –  2 Beiträge
Nubert nuLine 24 Erfahrungen?
Marco_1984 am 12.08.2013  –  Letzte Antwort am 07.03.2014  –  16 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Dynaudio
  • Nubert
  • Audiophysic
  • Bowers&Wilkins

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 15 )
  • Neuestes Mitgliedtilledienille
  • Gesamtzahl an Themen1.345.935
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.977