Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Music Style 200 an 2.1 Subwoofer anschließen

+A -A
Autor
Beitrag
Buddy84
Neuling
#1 erstellt: 03. Dez 2013, 13:03
Liebes Hifi-Forum,

ich hätte eine sehr amateurhafte Frage an euch, für die ich vermutlich ausgelachte werde, aber ich kenne mich in der Hifi Welt leider so gar nicht aus.

Ich besitze ein Speedlink Forza 2.1 PC Lautsprechersystem , bei dem der Subwoofer sehr gut und die Satteliten sehr mäßig sind.

Dieses System leistet 40 Watt,von denen 20 Watt an den Sub gehen und 10 jeweils an die Boxen.Nun würde ich diese Boxen gerne gegen 2 Music Style 200 Boxen austauschen. Das würde vom Anschluss her gehen, nur hat mir ein Mitarbeiter im Media Markt gesagt, dass dies Subwoofer wie auch Boxen beschädigen würde, da hier eine so große Leistungsdifferenz besteht.

Stimmt denn das? Würde ich so also keine klangmäßige Verbesserung erreichen? Gäbe es denn für meinen Fall Alternativen,die ihr mir vorschlagen könntet?

Für eine Antwort wäre ich sehr dankbar.
Viele Grüße
Tob8i
Inventar
#2 erstellt: 03. Dez 2013, 13:46
Hast gestern das Angebot gekauft? Ich muss mich immer wieder wundern, dass man bei Angeboten zuschlägt und sich dann erst später informiert.

Dieses Speedlink Ding ist ein billiges 2.1 System. Der eingebaute Verstärker im Subwoofer ist nur dafür gedacht, um die kleinen Satellitenlautsprecher antreiben zu können. Und der Subwoofer wird wohl auch nicht gut sein, sondern möglichst viel Bassmatsch produzieren können, wie es bei allen 2.1 Systemen in der Preisklasse so üblich ist.

Die Lautsprecher wird es wohl nicht beschädigen, aber der kleine Verstärker wird sie wohl auch nur schwer oder eher gar nicht auf eine ordentliche Lautstärke bringen können.

Um die Heco Lautsprecher zu betreiben, brauchst du einen ordentlichen Vertärker. Und wenn du einen Subwoofer willst, müsstest du da auch noch einen richtigen kaufen. Alternativ für den Preis der Heco Lautsprecher igbt es auch schon günstige aktive Studiomonitore. Die haben einen Verstärker bereits einebaut. Dafür fehlt eben der dröhnige Bass, weil kein Subwoofer vorhanden ist und man nur Stereo hat.

Hört sich jetzt alles etwas drastisch an, aber es ist eben ziemlicher Schwachsinn teure Lautsprecher an ein billiges System zu klemmen, nur weil sie günstig waren.
Buddy84
Neuling
#3 erstellt: 03. Dez 2013, 17:33
Danke für Deine schnelle Antwort.

Ich habe die Lautsprecher tatsächlich nicht gekauft und würde soweit gehen, meine Anfrage in diesem Forum als Versuch, mich rechtzeitig zu informieren, zu bezeichnen.
So schwachsinnig finde ich es nicht, bei einem günstigen Angebot zu Boxen, über die gute Erfahrungen zu lesen sind, daran zu denken sein System günstig zu erweitern.

Wie gesagt, ich kenne mich nicht aus, würde mich aber dennoch als anspruchsvoller Hörer bezeichnen. Der Subwoofer produziert zum Glück nicht nur Bassmatsch. Das spiegelt sich in etwaigen Erfahrungsberichten und Testberichten wieder, wobei ich nicht weiß für wie vertrauenswürdig diese unter professionellen gehandelt werden.

Gerade wegen der Möglichkeit den verhältnismäßig wertigen Subwoofer mit besseren Satelliten zu erweitern, habe ich mir das System gekauft.
Hättest Du vielleicht eine Idee, in welche Richtung ich mich orientieren könnte, um passende und relativ hochwertige 2-Wege-Boxen für mein Anliegen zu finden?

Viele Grüße
Tob8i
Inventar
#4 erstellt: 03. Dez 2013, 17:45
Wie gesagt ist der eingebaute Verstärker im Subwoofer eben nicht sehr leistungsstark und nur für solche kleinen Lautsprecher ausgelegt. Da ist also kein wirklicher Wechsel möglich. Wenn du das Geld sinnvoll anlegen willst, würde ich den Subwoofer vergessen und recht ordentliche aktive Studiomonitore kaufen. Da gibt es auch schon ein paar Modelle für 120 Euro.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Heco Music Style 200, kaum Bass?
Fluffy841 am 08.12.2013  –  Letzte Antwort am 09.12.2013  –  14 Beiträge
Stereolautsprecher an Subwoofer anschließen
Turicon am 19.03.2011  –  Letzte Antwort am 19.03.2011  –  5 Beiträge
Stereo Lautsprecher an 2.1 Verstärker anschließen
boombigedebada am 30.08.2010  –  Letzte Antwort am 30.08.2010  –  7 Beiträge
zusätzlich Boxen an 2.1 system anschließen
TKonrad am 06.08.2008  –  Letzte Antwort am 12.08.2008  –  23 Beiträge
2.1 Lautsprechersystem an Stereoverstärker anschließen
FaKK am 13.10.2011  –  Letzte Antwort am 14.10.2011  –  2 Beiträge
Subwoofer an Kenwood KRF-V5010 anschließen
ben0r am 26.11.2009  –  Letzte Antwort am 27.11.2009  –  5 Beiträge
2.1 richtig anschließen :)
seese am 21.01.2015  –  Letzte Antwort am 29.01.2015  –  14 Beiträge
Kann ich 2.0 Lautsprecher an einen alten Subwoofer anschließen ? Also 2.1 quasi ?
Cinematics am 10.01.2013  –  Letzte Antwort am 10.01.2013  –  2 Beiträge
Diesen Subwoofer am PC anschließen!
Eisbär1234 am 09.07.2014  –  Letzte Antwort am 10.07.2014  –  2 Beiträge
Subwoofer anschließen ?
Silbermöwe am 13.05.2009  –  Letzte Antwort am 14.05.2009  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Heco
  • JBL

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 84 )
  • Neuestes Mitgliedholle13
  • Gesamtzahl an Themen1.345.762
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.671.587