Unterschied Canton Reference 3 und 3.2

+A -A
Autor
Beitrag
kdreske
Neuling
#1 erstellt: 02. Mrz 2014, 15:29
Hallo Zusammen,

ich wollte mir die Canton Reference 3 bzw. 3.2 kaufen.

Bei Hifi Schluderbacher wurde mir gesagt, dass die 3 eigentlich nie auf den Markt gekommen ist und immer als 3.2 verkauft wurde.

Nur verkaufen sie dort die Canton Reference 3 zu einem Preis von 4.000 € und die Canton Reference 3.2 zu einem Preis von 5.400 €.

Angeblich wird die Canton Reference 3 extra für Schluderbacher gebaut.

Kann mir bitte jemand den Unterschied zwischen den beiden LS erklären und/oder mir verraten, wie ich die Unterschiede erkenne?

Vielen im voraus
Passat
Moderator
#2 erstellt: 02. Mrz 2014, 17:07
Es gab tatsächlich nie eine Reference 3 im regulären Canton-Programm.
Und es gab auch keinen Vorgänger der Reference 3.2 DC.
Die Aussage von Schluderbacher bzgl. der Reference 3 scheint daher korrekt zu sein.

Bzgl. der Reference-Serie und deren Vorgängern sieht das so aus:
Vento Reference 1 DC -> Reference 1 DC -> Reference 1.2 DC
nix -> Reference 2.2 DC
nix -> Reference 3.2 DC
Vento Reference 5 DC -> Reference 5.2 DC
Vento Reference 7 DC -> Reference 7.2 DC
Vento Reference 9 DC -> Reference 9.2 DC

Die Reference 1 DC ist im Prinzip nichts anderes als eine Vento Reference 1 DC, bei der nur der Name geändert wurde.

Hauptunterschied zwischen Vento Reference und Reference x.2 ist der Hochtöner.
Bei den Vento Reference ist es eine Alu-Mangan-Kalotte, bei den x.2 ist es eine Alu-Keramikoxyd-Kalotte.

Grüße
Roman
kdreske
Neuling
#3 erstellt: 02. Mrz 2014, 18:47
@Roman

Erst einmal vielen Dank für die ausführliche Antwort.

Ich habe aber immer noch nicht verstanden, warum der Händler auf der einen Seite die Canton Reference als 3 für eben "nur" 4.000 € und die angeblich identische Canton Reference als 3.2 für 5.400 € verkauft?
Mwf
Inventar
#4 erstellt: 02. Mrz 2014, 20:07
Hi,

als "gewerblicher Teilnehmer" solltest du Marktwirtschaft insoweit kennen,
als dass der Preis einer Ware nicht ausschließlich durch ihren Materialwert bestimmt wird.

Günstigere EVP = geringerer Gewinn bei gleichen Herstellkosten
sind immer dann angesagt, wenn bei dem Produkt "das Lager drückt" und/oder schon neuere Modelle in Konkurrenz stehen,
wobei "neu" oft nicht mehr als eine neue Bezeichnung oder Optik bedeuten müssen.

Das ist bei ausgereiften Produkten häufig so.

Gruss,
Michael
kdreske
Neuling
#5 erstellt: 02. Mrz 2014, 21:12
@Mwf

Ich weiß nicht, was ich bei der Anmeldung falsch gemacht habe, aber ich bin kein gewerblicher Teilnehmer.

Mir würde sich deine Antwort ja erschließen, wenn Händler A eine große und Händler B eben nur eine kleine Stückzahl einkauft.

Hier aber verkauft derselbe Händler ein angeblich identisches Produkt zu zwei verschiedenen Preisen.
OSwiss
Administrator
#6 erstellt: 02. Mrz 2014, 21:55

kdreske schrieb:
Ich weiß nicht, was ich bei der Anmeldung falsch gemacht habe

Dazu muss bei der Anmeldung "lediglich" die Checkbox:

Sind Sie (neben-)beruflich in der HIFI-, Heimkino- oder Unterhaltungsbranche tätig?

angehakt worden sein ... der Status wurde jetzt geändert.


Gruß OSwiss
Administration HIFI-FORUM
Mwf
Inventar
#7 erstellt: 03. Mrz 2014, 01:03

kdreske (Beitrag #5) schrieb:
...Mir würde sich deine Antwort ja erschließen, wenn Händler A eine große und Händler B eben nur eine kleine Stückzahl einkauft.
Hier aber verkauft derselbe Händler ein angeblich identisches Produkt zu zwei verschiedenen Preisen.

Ich spekuliere mal:

S. ist sowohl Händlertyp
A) mit Exklusivmodell (nur für S.), rel. großer Stückzahl und Freiheit den EVP selbst zu gestalten
als auch
B) mit der "Katalogware", eher kleine Stückzahl, Mindestpreis festgelegt vom Hst., so wie bei anderen Händlern auch
laminin
Stammgast
#8 erstellt: 05. Mrz 2014, 01:49
Gab es nie eine Canton Reference 3?

Auf der Schluderbacher website wird doch ein stereoplay Test von 03/2008 zitiert, und auch ein "statt Euro 8000" Preis ein geringerer angegeben. Bei amazon.de werden die "3" (nicht "3.2") auch von den Media Profis angeboten.
Passat
Moderator
#9 erstellt: 05. Mrz 2014, 02:48
Offiziell von Canton:
Vento inkl. Vento Reference:
http://www.canton.de/de/produktsuche/v.htm

Reference:
http://www.canton.de/de/produktsuche/r.htm

Ich finde da keine Reference 3 und auch keine Vento Reference 3.

Bzgl. des Stereoplay-Testes:
Im Heft 5/2008 haben die tatsächlich lt. eigenen Angaben eine Reference 3 DC gestestet.
Lt. Canton-Angaben war es aber die Reference 3.2 DC:
http://www.canton.de/download/test/Reference32DC_Stereoplay.htm

Die Reference 3 DC ist aber auch in keinen Canton-Prospekt drin.
Im Prospekt 2007/2008 ist noch die Vento Reference Serie drin.
Im Prospekt 2008/2009 ist die Reference 1 DC drin und dann die Reference 3.2 DC, 5.2 DC, 7.2 DC und 9.2 DC.

Grüße
Roman
laminin
Stammgast
#10 erstellt: 05. Mrz 2014, 13:55
Danke, Roman, fuer die Klarstellung.
Die Angabe, dass die Reference 3 nicht im 2007/08 Prospekt, die 3.2 aber schon im naechsten Jahr enthalten ist, klingt ueberzeugend.
Wooferbastler
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 11. Nov 2014, 19:05
So jetzt möchte ich meine Informationen an dieser Stelle auch nocheinmal loswerden. Auch ich bin über das Wunderangebot von Schluderbacher gestolpert und habe schriftlich und telefonisch erfragt, was es damit auf sich hat:
Also die "Reference 3" gab es tatsächlich vom Hersteller aus so nie auf dem Markt, sondern es handelt sich, wie hier schon gemutmaßt, um ein Exklusivmodell für genannten Laden. Auf keinen Fall aber sind Reference 3 und die 3.2 technisch identisch! So verfüge die 3.2 über die ganz aktuelle Hochtonkalotte aus Alu-Keramik-Oxyd, die eine andere Widergabequalität erreicht, als die vorherigen Hochtöner. Somit klänge die 3.2 nicht so spitz in den Höhen, sei runder abgestimmt und somit besser zum langen und "stressfreien" Musikhören geeignet. Außerdem seien in der 3.2 aufwändigere und teurere Frequenzweichen verbaut.

Ich persönlich vermute dann jetzt mal, dass es sich bei der Referemce 3 um ein nicht ganz so ausgereiftes "Vorsereinmodell" handelt, bei dem die Hochtöner der ersten Canton-Reference-Generation aus Alu-Mangan verbaut sind.

So jetzt hat sich das Geheimnis hoffentlich mal gelüftet ;-)

Gruß,
Wooferbastler
ruhri
Stammgast
#12 erstellt: 15. Feb 2015, 22:27
Hallo,

also laut Stereoplay 03/2008:


Daran nicht ganz unschuldig ist der neue, in der Reference 3 erstmalig eingesetzte Hochtöner mit einer Membran aus mattgrauer Alukeramik, angetrieben von einer verzerrungsarmen Überhangspule.

Und damit wird sie bei Schluderbacher auch beworben.

Grüße

Ruhri
domainprince1
Stammgast
#13 erstellt: 01. Dez 2015, 07:35
Nachtrag: Media Markt in Oberösterreich bietet 1 Paar Reference 3 (nicht 3.2) für 3000 Euro an, sind Aussteller. Nach Anfragen wurde mir gesagt, die haben auch schon die Keramik-Aluhochtöner. Somit sind die Reference 3 nicht nur für Schluderbach gemacht worden und wohl doch Baugleich mit der Reference 3.2?
ruhri
Stammgast
#14 erstellt: 05. Dez 2015, 18:26
Hallo,

ob genau baugleich oder nicht, ich würde mir da echt keinen Kopf machen: Ich höre jetzt einige Jahre mit der Reference 5 (alter Hochtöner) und die klingt auch nicht spitz oder stressig ....

Grüße

Ruhri
Pazolini
Neuling
#15 erstellt: 08. Apr 2017, 05:29
Latest update!!!

Letter wrote by one of the Canton's bosses:

Hallo Herr P[...],
vielen Dank für Ihre Email.

Die Vento Reference 3 DC verfügt genau wie die Reference 3.2 ebenfalls über den Keramikhochtöner.
Der Unterschied liegt hier lediglich im Gehäuse. Die Vento Reference 3 ist kantiger, die Reference 3.2 ist abgerundeter und hat überarbeitete Frequenzweichen.

Mit freundlichen Grüßen / Kind regards

L. R.
Kundendienstleiter / Head of Customer Service
Tel: +49 (0)6083 287-69
Fax: +49 (0)6083 287-50
E-Mail: Kundendienst@canton.de
www.canton.de
Canton Elektronik GmbH + Co. KG / Neugasse 21–23 / 61276 Weilrod, Germany
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Canton Reference 3.2 Enttäuschung pur, aber nur vorübergehend... ;-)
Schäferhund am 10.03.2014  –  Letzte Antwort am 25.03.2014  –  11 Beiträge
marantz verstärker mit canton reference 3.2 oder doch besser die vento reference 1?
niki997Freak_ am 12.08.2015  –  Letzte Antwort am 13.08.2015  –  3 Beiträge
Machen die Canton Reference 3.2/ Vento Ref. 5DC mit meinem Verstärker sinn
dee_99 am 06.07.2008  –  Letzte Antwort am 06.07.2008  –  2 Beiträge
Canton Reference 6 Tuning???
Gurgel0 am 31.12.2004  –  Letzte Antwort am 17.02.2007  –  27 Beiträge
Canton Vento Reference 7 empfehlenswert ?
SolomonElvis am 02.12.2010  –  Letzte Antwort am 15.03.2012  –  9 Beiträge
Reference 3.2, ELAC 249, Focal 827/837, Beethoven - gehört aber unschlüssig
gggggg am 31.08.2008  –  Letzte Antwort am 28.09.2008  –  2 Beiträge
Canton Reference und Röhrenvollverstärker + + + + + +
ernst123 am 10.10.2008  –  Letzte Antwort am 23.03.2012  –  27 Beiträge
Canton Reference 6 - Verstärkerfrage
Nixgehtmehr am 30.08.2004  –  Letzte Antwort am 30.08.2004  –  3 Beiträge
Canton Vento Reference 9
digitalis am 25.07.2008  –  Letzte Antwort am 25.07.2008  –  2 Beiträge
Aufstellung Canton Reference
rob1959 am 08.05.2011  –  Letzte Antwort am 10.05.2011  –  23 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder819.721 ( Heute: 14 )
  • Neuestes MitgliedclassyK
  • Gesamtzahl an Themen1.368.765
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.069.408