Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kef Q700

+A -A
Autor
Beitrag
Ein_Philosoph
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 02. Dez 2014, 18:07
Hallo,

zZ habe ich folgendes Setup:

Verstärker: Denon POA-1500 & PRA-1000
Netzplayer: Pioneer N-50
Vinyl: Thorens 145 MKII
LS: KEF Q700

Ich mag die Q700, allerdings stört mich schon seit längerem, dass der Bass nur sehr diffuse ist. Jazz, Vocal & Klassik klingen fantastisch, aber alles was eher basslastig ist klingt teilweise so schlecht, dass ich mittlerweile in basslastiger Musik meine kleinen Bose Boxen am PC vorziehe Aber das kann es eigentlich nicht sein.

Liegt an den Boxen selbst, oder kann es möglich sein, dass mein Verstärker das Problem ist (war ein Geschenk und im Internet findet man kaum noch Informationen dazu - Falls jmd Ahnung vom Verstärker hat und etwas zu dazu schreiben könnte, wäre ich sehr dankbar!). Ein andere Möglichkeit, die ich in Betracht ziehe ist die Raumaufstellung, zwar haben sie ausreichend Abstand aber sie stehen vor einer Gipswand (Ein anderer Platz wäre zwar möglich, würde aber ein ziemlicher Kraftakt sein)

Momentan überlege ich ernsthaft, entweder die Boxen zu verkaufen oder den Verstärker. Wobei ich momentan eher zu den Boxen tendiere ( kann mir nicht wirklich vorstellen das der Verstärker der Grund ist). Möglich ist aber auch, dass der Pioneer die Ursache ist, bzw es zumindest verschlimmert. Denn höre ich Vinyl, ist der Bass kräftiger (direktvergleich Nirvana Nevermind Vinyl vs, Flac)

Bin für jeden tipp/Vorschlag dankbar


[Beitrag von Ein_Philosoph am 02. Dez 2014, 18:07 bearbeitet]
nrwskat1
Stammgast
#2 erstellt: 02. Dez 2014, 19:02
Vor einem halben Jahr habe ich neue Frontlautsprecher gekauft. Da ich in 3 KM Entfernung einen HIFI Händler habe konnte ich mehrere LS probehören.

Mein ganz persönlicher Eindruck nach meinen Ohren!

Die Kef Q700 haben mir von allen gehörten Lautsprechern am wenigsten zugesagt. Für meine Ohren schwammig in allen Frequenzen. Die Q900 klangen auch nicht besser. Kann das nur als schwammig oder diffus bezeichnen.

Die RSerie hatte ein total anderes Klangbild und waren für mich lebendig und boten eine offene Bühne. Knackiger nicht übertriebener Bass und leicht schrill in den Höhen.

Hätte ich nicht noch andere LS gehört wären es die R700 geworden.

Aber das sind meine Ohren.

Ein Verstärker verstärkt das eingehende Signal. Soo riesige Unterschiede gibt es da nicht.

Gruß


[Beitrag von nrwskat1 am 02. Dez 2014, 19:03 bearbeitet]
std67
Inventar
#3 erstellt: 02. Dez 2014, 20:27
Hi

weder Netzwerkplayer noch Verstärker sind die Ursache, es sei denn eines der Geräte ist defekt
Raumakustik ist natürlich ein wichtiger Faktor, aber um das zu beurteilen müßten wir ja erst einmal etwas über den Raum wissen
Bemaßte Skizze und Fotos wären gut

Mir pers. sagt die KEF Q-Serie zwar auch nicht zu, aber aus irgendeinem Grund musst du die ja gekauft haben
Hast du sie beim Probehörn beim Händler als besser empfunden als bei dir Zuhause?
Dadof3
Inventar
#4 erstellt: 03. Dez 2014, 04:39
Mir haben die KEF Q700 beim Probehören aus genau dem Grund nicht zugesagt, den du hier bemängelst. Daher solltest du tatsächlich einen Wechsel in Betracht ziehen.

Die Aufstellung hat ebenfalls einen großen Anteil am Klang - probier einmal, wie es ist, wenn du sie mitten in den Raum stellst.

Der Verstärker käme als Ursache nur in Frage, wenn er einen - recht kuriosen - Defekt hätte. Daran glaube ich nicht.

Dass deine Bose-LS am PC besser klingen, glaube ich gerne. Das liegt aber weniger an den Lautsprechern als am sehr geringen Hörabstand, durch den Raumeinflüsse weitgehend eliminiert werden.
Ein_Philosoph
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 03. Dez 2014, 12:29
Erstmal Danke für die Antworten

Bevor ich die Boxen umgestellt hatte, dachte ich nicht das die Raumaufstellung so einen Unterschied machen kann, aber in der Tat es macht einen Unterschied, und das nicht zu knapp! Plötzlich ist ein Bass im Raum präsent. Wirklich happy bin ich nicht aber es ist def besser als vorher. Außerdem habe ich noch mit dem HiRes & Subsonic Filter rumgespielt, was auch noch mal eine Klangverbesserung bringt. Allerdings sind meine Kabel jetzt zu kurz Könntet ihr mir Kabel empfehlen (5m), preislich so max 50-60€?

Warum ich die KEF damals genommen habe? Ich hatte nicht viel Geld zur Verfügung und war es ein Angebot eines befreundeten HiFi Händler meiner Eltern, der mir die KEF preisgünstig angeboten hatte (Räumungsverkauf). Außerdem, und das war mein Fehler, hatte ich zwar Musik mitgebracht zum Probehören aber nur Jazz und Vocals. In diesem Musikbereich überzeugen sie mich auch nach wie vor. Nur höre ich auch Rock, Techno und Rap, und da klingen sie einfach...

In der Bucht habe ich mal geschaut, zu welchem Preis die kef zZ verkauft werden, das wäre die Hälfte dessen, was ich bezahlt habe... Allerdings ohne Rechnung, OVP & Garantie, die ich noch habe. 700 - 800€ bräuchte ich aber, damit es lohnt. Ich muss mir das noch in Ruhe durch den Kopf gehen lassen.
Dadof3
Inventar
#6 erstellt: 03. Dez 2014, 13:39
50-60 € für 5 m Kabel sind aus akustischer Sicht völlig unnötig. Kabel für 5-6 € klingen auch nicht anders. Kauf irgendwas aus OFC mit 2 * 2,5 qmm, das dich optisch anspricht.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kef Q700 erfahung
crusher808 am 22.07.2011  –  Letzte Antwort am 22.07.2011  –  3 Beiträge
KEF Q700 - die Richtige?
Sascha_F. am 18.11.2012  –  Letzte Antwort am 02.03.2013  –  8 Beiträge
KEF IQ7SE schon kaputt?
wisda.noobie am 15.07.2012  –  Letzte Antwort am 24.11.2012  –  5 Beiträge
KEF iq3 klingen schwammig
Ceras am 13.02.2008  –  Letzte Antwort am 16.03.2008  –  17 Beiträge
Kef Q700 ohne Standfüsse
Raab123 am 12.06.2015  –  Letzte Antwort am 12.06.2015  –  2 Beiträge
Kef IQ9 vs Bose In Ear; Kef klingt wie´n Radiowecker!
Ubi2004 am 04.02.2008  –  Letzte Antwort am 20.02.2008  –  32 Beiträge
KEF Lautsprecher rauscht unschön
febus123 am 26.03.2009  –  Letzte Antwort am 29.03.2009  –  2 Beiträge
KEF IQ30 vs. LS 50
Reality2000 am 23.09.2014  –  Letzte Antwort am 25.09.2014  –  6 Beiträge
Kef Q4
Mr.Stereo am 19.09.2004  –  Letzte Antwort am 14.10.2004  –  17 Beiträge
Diffuse Strahlung
hallo am 19.02.2003  –  Letzte Antwort am 20.02.2003  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • KEF
  • Acer

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 31 )
  • Neuestes Mitgliedlarslunde
  • Gesamtzahl an Themen1.345.517
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.667.125