Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Seriöses Schnäppchen?

+A -A
Autor
Beitrag
GinTonic4414
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 02. Jan 2015, 23:16
Hi Leuts,
weiß nicht, ob ich hier richtig bin, aber was soll's.
Also ich bin gerade dabei, mich ein wenig nach second hand Boxen für eine quasi Drittanlage umzuschaun. Und da bin ich gestern über ein allzu verlockendes, frisch eingestelltes, Angebot in eXXX Kleinanzeigen gestolpert betreffend Dynaudio Focus Boxen. Fix gegoogelt und festgestellt, dass das vermutlich recht hochpreisige Teile sind, die da für ziemlich wenig (eigentlich zu wenig) Geld angeboten werden. Natürlich war ich gleich im Schnäppchenfieber. Was mich allerdings etwas stutzig machte, war dass die Beschreibung in der Annonce sehr spartanisch war. Nicht so, wie man es von HiFi-Nerds erwarten würde, sondern eher von jemandem, der seinen verranzten Dachbodenfund mit kaputtem Tieftöner verkloppen will. Und selbst die Anzeigen sind meist noch informativer.
Nun gut, hab den Verkäufer kontaktiert und nachgefragt, um welche Modellnummer es sich handelt. Wollte sicher gehen, zumal auch der Name der Modellreihe falsch geschrieben war. Konnte er mich nicht sagen. Steht angeblich auch nicht auf dem Typenschild. Hallo? Jemand, der über 1000€ für Boxen ausgibt ist ein Nerd und der weiß ganz genau, was für Boxen er da stehen hat. Eine Schlussfolgerung könnte sein, dass er die Boxen möglicherweise nicht (selber) gekauft hat, was auch immer das heißen mag. Ich will ja nix unterstellen, aber mir kommt das jedenfalls super seltsam vor. Mag ja sein, dass es eine plausible Erklärung gibt und ich das Schnäppchen meines Lebens verpasse, aber ich werd wohl nicht zuschlagen. Was meint ihr zu der Sache?
Zwuggel
Stammgast
#2 erstellt: 02. Jan 2015, 23:22
Hinfahren und anschauen ??
DrNice
Moderator
#3 erstellt: 02. Jan 2015, 23:30
Die Lautsprecher können z. B. auch aus einem Nachlass stammen. Ich würde hinfahren und sie in Augenschein nehmen. Wenn möglich vllt. einen Receiver oder einen Verstärker mit Quellgerät zum Testen mitbringen, falls keine Geräte vorhanden sind.
GinTonic4414
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 02. Jan 2015, 23:43
Hinfahren kommt leider nicht in Frage, ist nicht gerade um die Ecke...
Wuhduh
Inventar
#5 erstellt: 03. Jan 2015, 00:17
Aktuelle Fotos machen und den Upload verlinken lassen.

Und nach einem sachgerechten Verpackungsaufwand fragen.

MfG,
Erik
Dadof3
Inventar
#6 erstellt: 03. Jan 2015, 00:48
Mit hoher Wahrscheinlichkeit ein Betrugsversuch! Ich hatte dort auch schon mal Kontakt zu jemandem, der sehr sehr günstig ein Paar Focal Electra zu verkaufen hatte. Nach ein paar Mails war relativ schnell klar, dass es sich um Betrug handelte, denn plötzlich war der Standort nicht mehr Karlsruhe, sondern England, man sollte per Paypal bezahlen, und der angebliche Herr Dr. mit dem ordentlichen sehr deutsch klingenden Namen machte laufend Grammatikfehler.

eBay Kleinanzeigen ist nur zur persönlichen Abholung gedacht - Geld gegen Ware! Niemals vorab irgend etwas bezahlen!
GinTonic4414
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 03. Jan 2015, 01:01
Hab auch schon Sachen gegen Vorkasse bestellt. Aber das war max 100€ und der Kontakt vorher war normal und nett.
Hier sagt mir mein Gefühl, dass die Sache stinkt. Kann mich täuschen.
Kann ja sein, dass es tatsächlich einfach ein Nachlass ist und der Typ keine Ahnung hat. Kann aber genausogut ein Betrugsversuch sein wie du sagst oder Diebesgut wäre ja immerhin auch möglich. Also ich werd da nix machen.
GinTonic4414
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 03. Jan 2015, 01:10
Wie man auf diesem schönen Bild hier aus dem Forum sieht

http://www.hifi-forum.de/bild/bild1342_64776.html

ist die Typenbezeichnung (natürlich) doch auf dem Schild auf der Rückseite abzulesen. Hätte mich auch gewundert, wenn nicht. Der Typ verarscht mich doch.
Soll ich mir mal den Spaß erlauben und nach der Seriennummer fragen? Ich wette, der kneift.
Ro-la-nd
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 03. Jan 2015, 01:24
Droh doch damit dass dein Bekannter demnächst in der Nähe wäre und die Boxen anschauen und ggfs mitnehmen könnte. Mal anfragen wann es denn beim Verkäufer passt.
Das kannst du dann immer noch platzen lassen weil es eben beim Bekannten nicht passt.
Dadof3
Inventar
#10 erstellt: 03. Jan 2015, 01:32
Auch auf solche Tricks sind Betrüger vorbereitet. Ich habe im Internet schon mal von einem Fall gelesen, wo jemand genau das gemacht hat und sagte, er sei zufällig in der Gegend, der Betrüger hatte problemlos zugestimmt, daraufhin wurde der Termin gecancelt und das Geld überwiesen - es war dann futsch. An der angegebenen Adresse existierte niemand dieses Namens.

Für den Betrüger ja kein Risiko, schlimmstenfalls steht dann jemand irgendwo in Deutschland vor irgendeinem Haus und sucht vergeblich die Klingel.
GinTonic4414
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 03. Jan 2015, 01:55
http://kleinanzeigen...0966-172-1162?ref=wl

Hm, ich könnt die Anzeige ja theoretisch melden. Aber so richtig was hat man ja nicht in der Hand...
JanPower1975
Stammgast
#12 erstellt: 03. Jan 2015, 02:33
am betsen Finger weg davon meine meinung
Peppermint-PaTTy
Stammgast
#13 erstellt: 03. Jan 2015, 08:37
Vorsicht vor Vorverurteilungen. Es gab durchaus Dynaudio Foccus als Bausatz, könnte man im Web auch einfach finden...
Scatto
Stammgast
#14 erstellt: 03. Jan 2015, 12:12
Richtig.
Und ich möchte den Verkäufer auch ein wenig in Schutz nehmen.
Man braucht nicht einmal 20 Sekunden um herauszufinden, dass es eine DIY-Serie von Dynaudio mit dem Namen Foccus gab.
Wenn man sich ein wenig auskennt sieht man auch auf dem schlechten Bild, dass es sich um Dynaudio-Chassis handelt.
Aus reiner Unwissenheit einen Betrugsversuch zu unterstellen finde ich zumindest nicht gerade ideal.
Dadof3
Inventar
#15 erstellt: 03. Jan 2015, 12:19
Hier unterstellt niemand etwas, und es handelt sich auch nicht um ein Strafgericht mit Unschuldsvermutung bis zum Beweis des Gegenteils, sondern es wird eine berechtigte Vorsicht an den Tag gelegt, wie sie im geschäftlichen Verkehr nun einmal notwendig ist.

ebay Kleinanzeigen ist ausschließlich für Abholung Ware gegen Geld gedacht, und es tummeln sich dort haufenweise Betrüger, durchaus mit Erfolg. Daher ist Skepsis nötig. Wenn ich die als Verkäufer nicht ertragen kann und will, darf ich dort nicht inserieren.
Scatto
Stammgast
#16 erstellt: 03. Jan 2015, 12:27
Gerade Du hast doch davon geschrieben, dass es mit hoher Wahrscheinlichkeit ein Betrugsversuch ist.
Der TE meinte, der VK "verarsche" ihn doch.
Eine gesunde Skepsis ja, aber bevor ich obiges raus haue, erwarte ich zumindest ein wenig Sachverstand.
Und dieser ist offensichtlich nicht vorhanden.

Wenn es hier Ebay-Kleinanzeigen Experten gibt, dann muss man doch wissen, dass es Verkäufer gibt, die ihren Artikelbeschreibungen nur sehr wenig Aufmerksamkeit schenken. Oder aber, der VK weiß nicht einmal, was er da gerade verkauft.
Scatto
Stammgast
#17 erstellt: 03. Jan 2015, 12:30
Sagen wir es doch mal deutlich:

Wenn der TE die Kleinanzeige meldet, weil Du hier schreibst, dass es sich höchstwahrscheinlich um einen Betrugsversuch handelt und diese dann auch noch gelöscht wird- dann doch nur aus reiner Vermutung und Unwissenheit. Und das kann's dann auch nicht sein.
Dadof3
Inventar
#18 erstellt: 03. Jan 2015, 12:43
Ich habe nicht geschrieben, dass er sie melden soll. eBay wird da auch nichts löschen.

Das Angebot entspricht in einigen Merkmalen dem, das ich aus dem Betrugsversuch mit den Electras kenne.

Wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist, darüber kann man streiten, aber mir wäre sie jedenfalls zu hoch, um mich auf irgendetwas anderes einzulassen als persönliche Abholung.
sternblink
Inventar
#19 erstellt: 03. Jan 2015, 12:49
Hallo,
die Kleinanzeige ist 100pro in Ordnung. Der Name des Bausatzes "Foccus" (aus den 80/90er Jahren) richtig geschrieben. Die Bilder passen dazu. Auf dieser Seite (fast ganz runter scrollen) ist eine Beschreibung und der Bauplan:

http://www.gattiweb.com/dynaudio.html

Bei den Bausätzen war immer nur ein allgemeines "Dynaudio" Schildchen dabei. Kein Aufkleber oder Plakette mit der Modellbezeichnung. Deshalb war der Verkäufer wahrscheinlich aufgrund der Anfrage verwirrt. Viele wissen gar nicht, das Dynaudio eine neue Serie mit ähnlichen Namen rausgebraucht hat.

Das Problem liegt wohl eher auf Seiten des potentiellen Käufers. Wenn man keine Ahnung hat, kann man immer noch im Internet recherchieren oder hier im Forum nachfragen.

Den Preisvorschlag finde ich übrigens durchaus ok, wenn der Zustand stimmt. Das kann man bei DIY-Projekten (gerade bei scharzen LS) nicht per Bilder beurteilen. Der 17XL müsste schon ne Gummisicke haben und eingedrückte Kalotten sind i.d.R. nur ein optisches Problem. Lässt sich schnell beheben.

Am besten ist es, in so einen Fall vorbei fahren und vor Ort begutachten. Dafür ist Ebay-Kleinanzeigen ja auch eigentlich gedacht.
cu,
Volkmar
GinTonic4414
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 03. Jan 2015, 14:29
Hi, ich habe ausdrücklich nicht behauptet, dass es sich um Betrug handelt, da es ja auch andere plausible Erklärungen geben kann. Und die ist ja offenbar auch gefunden, auch wenn sie anders aussieht als vermutet. Ehrlich gesagt habe ich nicht damit gerechnet, dass ein Produzent eine Focus und eine Foccus Serie rausbringt, ist schon ziemlich kurios. Habe daher nicht nach Foccus gegoogelt und das aus Unwissenheit als Rechtschreibfehler abgetan. Man möge mir das nachsehen.
Ich habe auch ausdrücklich gesagt, dass wohl nicht genug "vorliegt", um die Anzeige wirklich zu melden und hatte dies daher auch nicht vor. Also von daher, wer lesen kann, ist mal wieder klar im Vorteil.
Wie dem auch sei, wenn es sich um Bausatz-LS aus den 80/90-er Jahren handelt (was nicht unbedingt das ist, was ich suche), wäre eine ausführlichere Beschreibung (welches Gehäuse wurde verwendet etc.) angebracht gewesen (bei bei so alten LS ist wiederum die Nachlass-Variante wahrscheinlicher) und ein Kauf ohne Begutachtung sowieso sinnlos. Von daher, nix für ungut.
Scatto
Stammgast
#21 erstellt: 03. Jan 2015, 14:45
Jetzt redet beide doch nicht um den heißen Brei herum.
Das nächste mal einfach ordentlicher recherchieren oder ein wenig zurückhaltender mit irgendwelchen Vermutungen.
Dann gibts auch keinen solchen TamTam.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Was für Boxen verwendet ihr, und warum?
Emittergreatsound am 15.11.2009  –  Letzte Antwort am 25.02.2010  –  80 Beiträge
Gesucht: Viel Bass für wenig Geld.
Monotyp am 01.08.2007  –  Letzte Antwort am 01.08.2007  –  9 Beiträge
Top-LS für wenig Geld
dernikolaus am 23.08.2004  –  Letzte Antwort am 24.08.2004  –  8 Beiträge
dynaudio 42 zu wenig bass
horsthengst am 03.10.2007  –  Letzte Antwort am 04.10.2007  –  5 Beiträge
Alte Technics Boxen sehr wenig bis kein Bass
DerbiSen am 11.08.2012  –  Letzte Antwort am 12.08.2012  –  29 Beiträge
was für ein Lautsprecher soll ich mir kaufen???
John_24 am 25.11.2005  –  Letzte Antwort am 26.11.2005  –  13 Beiträge
Gute alte stereo boxen für wenig geld (300-400 Euros)
Sunshine_live am 04.03.2006  –  Letzte Antwort am 12.10.2006  –  25 Beiträge
Dynaudio Contour 1.8 - wenig Bass?!
louis0764 am 02.03.2005  –  Letzte Antwort am 02.03.2005  –  3 Beiträge
Zu wenig Bass -> !Achtung Anfänger!
hetzge am 22.09.2007  –  Letzte Antwort am 22.09.2007  –  30 Beiträge
Was sind das für Boxen?
rechtsstehtdertext am 05.03.2010  –  Letzte Antwort am 09.03.2010  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 64 )
  • Neuestes Mitgliedex-Teufel
  • Gesamtzahl an Themen1.345.065
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.659.161