Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Wie groß sollte die obere Platte eines Boxenständers sein??

+A -A
Autor
Beitrag
Died
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 18. Feb 2003, 10:03
Durch den in absehbarer Zeit anstehenden Kauf meiner Boxenständer wollte ich mal fragen, wie sich das mit der Größe der oberen Platte verhalten sollte. Die Größe der Boxen ist 250mm x 250mm, die obere Ständerplatte ist 178mm x 178mm. Ist das noch ausreichend, oder sollten die Ständer eine größere obere Platte annähernd der Grundfläche der Boxen haben. Ich kann leider dem Hersteller nicht die Maße vorgeben.

Gruss Died
Oliver
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 18. Feb 2003, 13:26
Hallo Died,
die Grundfläche sollte genau so groß sein, wie die Grundfläche der Lautsprecher. Je kleiner die Grundfläche der Boxenständer ist, desto schwiegiger gestaltet sich die akustische Entkopplung der Lautsprecher. Das ganze wird dann auch sehr wackelig. Ich würde in Deinem Fall versuchen, auf die obere Lautsprecherständerplatte eine zweite Platte die der Lautsprecher entspricht anzubringen. Diese solltest Du versuchen am Ständer anzuschrauben.
Died
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 18. Feb 2003, 14:40
Also die Vertreiberfirma würde mir die großen Platten eines anderen Ständers mit dazugeben. Die sind dann 200 x 180mm. Ist das ausreichend oder sollte ich mir noch größere anfertigen lassen? Sorgen macht mir auch der untere Standfuß. Der ist 230 x 250 mm, wäre somit auf der einen Seite etwas kleiner als die Box. Das Standrohr kann man jedoch mit Sand füllen. Ist das noch wackelig oder müsste es gehen, denn die haben keine größeren Ständer, jedoch würden die mir von Optik und Preis sehr zusagen. (Apollo)


[Beitrag von Died am 18. Feb 2003, 14:43 bearbeitet]
Pattie
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 18. Feb 2003, 21:02
Hi Died,

kann dein Problem gut nachvollziehen. Offensichtlich sind die meisten Hersteller überhaupt nicht in der Lage Ständer anzubieten, die einen wirklich sicheren Stand auf einer vernünftigen Abhörhöhe gewährleisten. Meist ist diese verdammte Top-Platte einfach zu klein !! Letztlich gerät das meist alles zu wacklig.

Hab selber LS mit Grundfläche 26x30, die ich auf ca 70cm Höhe hieven musste. Nach langem Schauen und Ärgern hatte ich die Faxen dicke. Habe mir aus 25mm MDF-Platten einfach einen 65 cm hohen Quader mit der Grundfläche meiner LS gebaut. Im Boden Spikes eingeschraubt (in Rampa-Muffen). Auf der Top-Platte ebenfalls Spikes (in Gewindemuffen). Und das ganze lackiert und am Ende mit Quarzsand gefüllt. Da rührt sich nix mehr :-). Ich schätze ein Ständer wiegt so 70 kg :-). Die LS stehen super stabil. Gut, du hasst dann minimale Spuren der Spikes im Boden der LS. Aber du kannst den LS ja auch einfach oben draufstellen, evtl. mit kleinen Filzgleitern oder so.

Gut, war nur mal ein Tipp, könnte ja auch was für dich sein.

Pattie
Died
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 18. Feb 2003, 23:58
@Pattie, habe mich schon entschieden. Werde am WE ein Muster aus Holz und Pappe bauen, was ich dann genau passend für meine LS in Stahl vom Schlosser bauen lasse. Dann passt wenigstens alles. Kannst auch mal in den anderen Thread von mir schauen bei "Kaufberatung". Habe dort mein Vorhaben genau erläutert.

Gruss Died
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lautsprecherständer wie groß muss die Platte sein
steuerspezi am 25.02.2009  –  Letzte Antwort am 26.02.2009  –  2 Beiträge
Wie groß muss die Endstufe sein?
marisha am 25.11.2009  –  Letzte Antwort am 25.11.2009  –  5 Beiträge
Wie sollte ein guter Lautsprecher konzipiert sein?
Stones am 17.12.2007  –  Letzte Antwort am 20.12.2007  –  60 Beiträge
wie gross sollte Sinusleistung von Standboxen sein
GerdB am 07.06.2004  –  Letzte Antwort am 09.06.2004  –  14 Beiträge
Wie hoch sollte die Nennbelastbarkeit meiner Boxen sein?
wantan am 09.10.2013  –  Letzte Antwort am 12.10.2013  –  43 Beiträge
Welche Box sollte es sein?
raw am 23.11.2003  –  Letzte Antwort am 23.11.2003  –  9 Beiträge
Wie groß ist der Unterschied?
Bastelhans am 01.03.2004  –  Letzte Antwort am 02.03.2004  –  8 Beiträge
KEF iQ5 zu groß dimensionier?
philthy87 am 12.02.2009  –  Letzte Antwort am 18.10.2009  –  5 Beiträge
Lautsprechersockel Granitplatte: Wie dick? Und was für Arbsorber?
marco_80 am 03.01.2011  –  Letzte Antwort am 10.01.2011  –  10 Beiträge
Rauschen beim Hochtöner EINES Lautsprechers?!?
ralmicha am 06.01.2004  –  Letzte Antwort am 06.01.2004  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 29 )
  • Neuestes Mitglied*Steba*
  • Gesamtzahl an Themen1.345.833
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.963