Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Erfahrungen mit der neuen JBL Arena-Serie?

+A -A
Autor
Beitrag
John-Rico
Stammgast
#1 erstellt: 22. Mai 2015, 18:06
Hallo zusammen,

ich wollte mal in die Runde fragen, ob sich schon jemand die Regallautsprecher (120, 130) der Arena Serie anhören konnte, da sich ja die Studio-Reihe großer Beliebtheit hier erfreut und mir die Arenas in weiß auch optisch zusagen würden?

Viele Grüße
thewas
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 22. Mai 2015, 21:15
Scheint eine günstigere Serie als Studio zu sein (nur 2-Wegeriche und sichtbare Befestigungen), leider habe ich noch keine Messungen dazu gesehen, der Harman Vertrieb scheint bei Deutschen Zeitschriften leider nicht besonders aktiv oder beliebt zu sein.
Schöne Grüße,
Theo
Tywin
Inventar
#3 erstellt: 21. Aug 2015, 17:05
Hallo,

die Arena 130 hatten natürlich auch meine Neugierde geweckt. Sie laufen während ich hier schreibe.

Ich frage mich, wie viel Energie Harman/JBL aufgewendet hat, diese - im Vergleich mit den JBL Studio 230 - etwa gleichwertig anmutenden Lautsprecher deutlich schlechter klingend abzustimmen. Sehr traurig.

Es ist ja selbstverständlich eine andere Abstimmung für eine andere Baureihe zu wählen, im Vergleich mit JBL Studio 2X0 ist das für meinen Geschmack und Anspruch schlicht Grütze.

Ich empfinde die Arena als - insbesondere bei höheren Lautstärken - durchgängig unsauber klingend mit einem Hang unangenehm zu werden. Es fehlt für meinen Geschmack an Fülle/Grundton/Rundheit.

Auch den livehaftigen anspringenden Charakter der Studio 2X0 haben sie nicht. Wo ich die Studio 2X0 nahezu unbegrenzt lauter hören will, mag ich das mit den Arena nicht machen. Ganz im Gegenteil.

Da wo die Studio 2X0 mit einem sehr räumlichen Klang glänzen, muss man bei den Arena sehr genau darauf achten wo man im Stereodreieck hört.

Ach Nöööö ........ ich kann die JBL Arena 130 niemandem empfehlen, da es einfach Besseres fürs Geld gibt.

Die Ultima 20 halte ich für etwa den gleichen Preis für gelungener. Besser/sauberer/neutraler, aber nicht so kräftig klingen z.B. die Denon SC-M39/SC-F109 und die Magnat Vector 203 kann vergleichsweise mit einem sauberen, ausgewogeneren, angenehmeren, volleren/wärmeren und räumlichen Klang glänzen.

Für User von JBL ES und Magnat Monitor Supreme sind die Arena aber in meinen Ohren ein Fortschritt.

VG Tywin

P.S.: Wer meint zwischen meinen Zeilen einen Verriss gelesen zu haben, bekommt sieben Gummipunkte .... und liegt damit natürlich richtig


[Beitrag von Tywin am 21. Aug 2015, 17:26 bearbeitet]
thewas
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 21. Aug 2015, 17:27
Danke, könntest du versuchen die Unterschiede zu beschreiben, zb. Tonalität, Klirr, Dröhnen, Gehäuseklang? Sind sie vielleicht mehr tonal für Einsteigerkino abgestimmt, also vordergründiger, effekthascherischer?
Tywin
Inventar
#5 erstellt: 21. Aug 2015, 17:48
Hallo Theo,

die Tonalität ist in ihrer Neutralität der Ultima 20 MK2 sehr ähnlich. Also keine in irgendeine Richtung heraus stechende Ausrichtung des Klangcharakters wenn man die sehr gemäßigte Badewanne ignoriert.

Zischelnde S-Laute können früh stören, daher wären sie bei mir auch fürs Heimkino ein NoGo. Da würde ich lieber mit den Victa ein Heimkino gestalten, obwohl ich dann wohl immer sehr früh einschlafen würde.

Ein Messfreak wird sicherlich früh erhöhte Klirrwerte feststellen und die Gehäuse sind nach Klopftest (heller) dünner als die der Studio 230 und werden daher zum Klangergebnis ihren Beitrag leisten.

Ich würde mich freuen wenn ein erfahrener Hörer mal gegen hören würde. Vielleicht habe ich nur einen schlechten Tag. Mit den vergleichsweise an zwei unterschiedlichen Hörplätzen gehörten Studio 230, Dynavoice DF-8 und Vroemen La-Bambina war mein Tag aber ganz ok.

Die direkt verglichenen Lautsprecher habe ich ohne Korrekturen durch einen AVR zum Vergleich gehört.

LG Tywin


[Beitrag von Tywin am 21. Aug 2015, 17:48 bearbeitet]
ATC
Inventar
#6 erstellt: 22. Aug 2015, 05:52
Dein neues Messequipment sollte doch mittlerweile eingetroffen sein,
Messungen der Arena im Vergleich zur Studio wären hier doch interessant zu sehen, oder?
Tywin
Inventar
#7 erstellt: 22. Aug 2015, 07:27
Hallo,

da habe ich schon drüber nachgedacht. Mir fehlt aber noch ein Adapter der erst nächste Woche eintrifft. Mein Schlepptop hat keinen Mikrofoneingang und meine zwei USB Adapter haben nur Cinch- oder einen symmetrischen Eingang.

Die Boxen sind jetzt aber schon wieder eingepackt und gehen am Montag Retoure.

Demnächst habe ich aber die Shadow hier, da lohnt sich vielleicht auch eher ein Messen. Wenn ich das überhaupt hinbekomme.

Die Leute die meine Ergüsse zu Boxen oft lesen und selbst einige diese Boxen kennen, werden aber vermutlich meine auf Hören beruhenden Einschätzungen für sich einordnen können.

Wenn Du die Monitor Supreme auch als unsauber klingend hörst, dann hättest Du - bezüglich der Unsauberkeiten - etwa einen Eindruck von dem was Dich bei den Arena erwartet.

Das was mich bei den LSR und Studio 2X0 so positiv überrascht hat, gibt es leider bei den Arena nicht. Sie erfüllen meine Grundanforderungen an HiFi Lautsprecher gar nicht.

VG Tywin


[Beitrag von Tywin am 22. Aug 2015, 07:29 bearbeitet]
ATC
Inventar
#8 erstellt: 22. Aug 2015, 10:42
Der XTZ Room Analyzer II wäre etwas das man eigentlich immer in Gang bekommt,
wenn es mit dem angedachten Set nicht klappt.

Da ist auch gleich alles dabei was man brauch um es in Betrieb zu nehmen, ausser einem Download...
Nick11
Inventar
#9 erstellt: 23. Aug 2015, 10:08

thewas (Beitrag #2) schrieb:
leider habe ich noch keine Messungen dazu gesehen, der Harman Vertrieb scheint bei Deutschen Zeitschriften leider nicht besonders aktiv oder beliebt zu sein.

Ich glaube in der vorigen Audiovision wurde schließlich ein Arena-Set getestet inkl. Messungen.
Mit etwas Glück erwischt man das Heft noch im Handel, weil die neue Ausgabe gerade erst herausgekommen ist (evtl. hilft freundlich Nachfragen, ob die alte Ausgabe noch am Lager ist).
thewas
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 23. Aug 2015, 10:28
Danke Nick11.

Tywin, konntest du paar Detailfotos von der Optik und Verarbeitung machen?
Tywin
Inventar
#11 erstellt: 23. Aug 2015, 11:19
Hallo Theo,

da so etwas überhaupt nicht in meinem Fokus liegt ... nein. Ich wüsste gar nicht, was ich warum fotografieren sollte - Boxen sollen gut klingen und günstig sein ... wie auch immer

LG Tywin


[Beitrag von Tywin am 23. Aug 2015, 11:20 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
neue JBL ES Serie
born2drive am 01.09.2007  –  Letzte Antwort am 18.06.2010  –  38 Beiträge
Erfahrung mit JBL XTi Serie
Oliver am 30.01.2003  –  Letzte Antwort am 10.11.2003  –  5 Beiträge
JBL LX SERIE! ERFAHRUNG?
scooterbenelli am 04.02.2007  –  Letzte Antwort am 04.02.2007  –  6 Beiträge
JBL-Ti Serie
drafi am 28.09.2004  –  Letzte Antwort am 28.09.2004  –  3 Beiträge
Erfahrungen mit jbl lx 800?
silm am 09.04.2007  –  Letzte Antwort am 11.04.2007  –  4 Beiträge
Canton Your World Serie - Erfahrungen
Franky1966 am 19.03.2013  –  Letzte Antwort am 04.12.2015  –  12 Beiträge
jbl NORTHRIDGE Serie über der XTI Serie ?
hemn2 am 10.02.2004  –  Letzte Antwort am 03.03.2004  –  2 Beiträge
neue JBL LS-Serie
born2drive am 16.04.2008  –  Letzte Antwort am 05.05.2012  –  14 Beiträge
JBL 250Ti
alicecooper1 am 03.09.2006  –  Letzte Antwort am 12.09.2006  –  2 Beiträge
Erfahrungen mit JBL Ti 1000 !?
daprox am 20.04.2003  –  Letzte Antwort am 25.02.2004  –  2 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • JBL
  • Teufel
  • Magnat
  • Denon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedSoorGenKiit_
  • Gesamtzahl an Themen1.344.988
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.998