Kabelverlängerung -> Wie?

+A -A
Autor
Beitrag
Dora
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 21. Feb 2003, 08:20
Hi,

ich habe 2 alte Lautsprecher, die ich wegen ihres guten Klanges als Surround-Speaker an meinem neuen AV-Receiver betreiben will. Dummerweise haben diese Boxen keine Klemmen, sondern fest installierte Kabel, die mit jeweils rund 2 Meter ein bisschen zu kurz sind.

Gibt es eine vernünftige Lösung, diese Kabel zu verlängern? Kann ich dazu Lüsterklemmen verwenden, oder sträubt sich den Hfi-Freaks unter Euch bei diesem Gedanken das Fell?

Vielen Dank für Eure Hilfe!
Ciao
Dora
cr
Moderator
#2 erstellt: 21. Feb 2003, 09:04
Zusammenlöten, wenn es richtig gemacht ist, hat den kleinsten Widerstand.
Oliver67
Inventar
#3 erstellt: 21. Feb 2003, 09:15
Hallo Dora,

Lüsterklemmen sind meiner Meinung nach hervoragend geeignet. Da kannst Du nämlich von beiden Seiten die Litze so reinstecken, dass die Enden ineinander "einfädeln". Und außerdem kann man (gute Lüsterklemmen, nicht Billigschrott aus dem Krabbelkorb) sehr fest zuschrauben. Die Schrauben üben auch auf der ganzen Fläche Druck auf die Litzen aus (stumpfes Schraubenende), so dass eine solche Verbindung sehr gut ist.

Nimm aber die Lüsterklemmen lieber eine Nummer größer als Du glaubst, dann tust Du Dir leichter und du kannst stärker festziehen.

Oliver
Icarus
Stammgast
#4 erstellt: 21. Feb 2003, 10:34
Hallo Dora,

ich kann mich da Oliver nur anschließen: Lüsterklemmen sind vom Prinzip nichts anderes als die allseits bekannten Schraubklemmen an Lautsprechern oder Verstärkern. Warum eine so ausgeprägte Aversion unter "HighEndern" gegen die Dinger besteht, liegt auf der Hand: Sie sind billig und sehen auch so aus
Quetscht man zusätzlich noch Aderendhülsen auf die Kabelenden, dann erreicht man mit einer Lüsterklemme übrigens eine Verbindung vergleichbar mit der in sündhaft teuren WBT-Steckern (mit "Crimpanschluss", obwohl der Begriff Crimpen eine andere Art der Verbindung bezeichnet).

Löten kannst Du natürlich auch - wenn Du's kannst Voraussetzung ist ein sehr starker Lötkolben, am besten eine Lötstation, denn Lautsprecherkabel sind meistens recht dick.

Ciao,
Icarus
Edede
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 21. Feb 2003, 11:36
Du hast recht Icarus, aber Lautsprecher aus denen die Kabel direkt herrausgeführt sind hab ich noch NIE mit dicken Kabeln gesehen. Da ist 1 mm Querschnitt schon was besonderes.
Oliver67
Inventar
#6 erstellt: 21. Feb 2003, 11:42
@ Dora:

da hat Edede was richtiges gesagt! Das hatte ich völlig übersehen (geistig mein ich)

Und da Deine Kabel ja insgesamt viel länger werden als 2 Meter, wäre es vermutlich das Beste, du knipst die Original-Dünn-Litze (0,75 qmm ist normal) nach 20 cm ab und machst dann da mit 2,5 qmm oder 4 qmm weiter.

Ganz normales Baumarktkabel reicht!!
Kannst Du gleich die Lüsterklemmen mit kaufen

Oliver
Merlin2003
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 21. Feb 2003, 14:13
Hey, das finde ich ja schön.

Ih hab meine Kabel auch mit Lüsterklemmen verlängert und dachte immer ich muss mich dafür schämen

Da fällt mir doch ein Stein vom Herzen.

Prost
Alex
Dora
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 21. Feb 2003, 17:27
Hi,

vielen Dank für Eure Hilfe!

Ciao
Dora
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
kabelverlängerung
gakus am 07.04.2004  –  Letzte Antwort am 07.04.2004  –  3 Beiträge
vergoldete Lüsterklemmen oder BananenStecker?
sugizuk am 15.10.2004  –  Letzte Antwort am 15.10.2004  –  3 Beiträge
Sony STR-DB780: Mischbetrieb 4 + 8 Ohm möglich?
Dora am 21.02.2003  –  Letzte Antwort am 21.02.2003  –  2 Beiträge
Passen diese Lautsprecher zum Receiver?
niteprowler am 24.10.2013  –  Letzte Antwort am 24.10.2013  –  7 Beiträge
Lautsprecherkabel-Klemmen, Kabel zu dick!
musicaholic am 06.07.2013  –  Letzte Antwort am 06.07.2013  –  5 Beiträge
2 Buchsen, 4 Kabel?
OhneSoundNixLos am 07.10.2008  –  Letzte Antwort am 09.10.2008  –  8 Beiträge
Boxenkabel verlängern ein problem?
realmadridcf09 am 19.03.2005  –  Letzte Antwort am 19.03.2005  –  2 Beiträge
Lautsprecherkabel verlängern
haifai am 30.05.2003  –  Letzte Antwort am 17.02.2017  –  29 Beiträge
Lautsprecherkabel verlängern
Knueller am 17.01.2007  –  Letzte Antwort am 17.01.2007  –  18 Beiträge
lautsprecher Kabel und Nachteile
Radish am 01.02.2009  –  Letzte Antwort am 04.02.2009  –  43 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder838.924 ( Heute: 4 )
  • Neuestes Mitgliedstuffz04
  • Gesamtzahl an Themen1.397.844
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.615.960

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen