Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Absorber, Puck entkoppeln... Günstig

+A -A
Autor
Beitrag
da_spawn
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 20. Feb 2004, 11:48
Bitte flamed mich nicht gleich nieder! (THX)
Ich habe nach dem Thema gesucht.. und nix gefunden.

Wie kann ich auf günstige weise meine Boxen (Standlautsprecher und Subwoofer) vom Parkett entkoppeln?

Die halben Tennisbälle sind mir bekannt - aber ich habe keine Lust auf sägen, schwarzmalen und boxen-"kippeln".

Hat jemand Erfahrung, ob es im Heimwerkermarkt in Richtung "Santiär" (Gummimuffen usw..) etwas brauchbares gibt? Oder eine gute Adresse für günstige "richtige" Absorber?

Weis... ist ein Hifi-Forum und Hifi kostet eben Geld.. aber die Preise für "Profi-Absorber" scheinen mir allesamt überteuert - oder haltet Ihr 45 EUR für 4 Gummifüsse für gerechtfertigt.

Danke für eure Hilfe
SV650
Stammgast
#2 erstellt: 20. Feb 2004, 12:10
Man kann einfach mal mit verschiedenen Materialien Experimentieren!
Ich drehe mir demnächst Spikes aus einer 12mm Gewindestange für meinen Plattenspieler Standfuss.
Is dann auch durch Muttern Höhenverstellbar. (damit das ding grade steht)
www.Klingtgut-LSV.de
Hier gibt es auch kleine einfache Aluminium Spikes mit einschlag Gewindehülse von IT!
Kosten glaube ich ca. 6? 4Stk. (unterlegscheiben sind zu empfehlen wegen kratzern im Boden)
Hoffe ich konnte dir ein wenig weiter helfen.

MfG Ralph
Bernd
Stammgast
#3 erstellt: 20. Feb 2004, 12:31
Wie schwer sind Deine Boxen? Für schwere Boxen (Standboxen) würde ich Spikes mit Unterlegplättchen empfehlen. Für leichte Boxen dürfen es Absorber sein (von ausgeschnittenen Teilen aus Iso-Matten, Muffen aus dem Sanitärbedarf, Filz, Tennisbällen bis zu den Profi-Teilen ist alles möglich). Gut sind auch Boxenständer nach dem "Schwingstuhl-Prinzip", weil diese wenig Energie an den Fußboden weiterleiten.
da_spawn
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 21. Feb 2004, 09:21
Danke für eure Antworten.

Boxen links und rechts wiegen jeweils 15,5 kg.
Subwoofer wiegt ca. 19 kg.

Eins scheine ich noch nicht gepeilt zu haben. Ich dachte Spikes sind zum Ankoppeln gedacht? Und damit das Falsche für mich - bei Parkett will ich ja entkoppeln...

Ich dachte ich muss Gummifüsse ect verwenden? Erreiche ich das Gleiche mit Spikes und Unterlegplätchen??

Ich suche was ohne die Variante Spike auf Brett oder Granit - und dann Platte entkoppeln...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Puck, Spikes, Kontermütter und -väter....
hgisbit am 10.03.2005  –  Letzte Antwort am 11.03.2005  –  3 Beiträge
Kompaktlautsprecher richtig entkoppeln
cpjones am 23.02.2013  –  Letzte Antwort am 23.02.2013  –  2 Beiträge
Boxen entkoppeln
Hifi-Jens am 31.10.2002  –  Letzte Antwort am 15.11.2002  –  43 Beiträge
regallautsprecher entkoppeln?
audio-gerbil am 03.07.2004  –  Letzte Antwort am 05.07.2004  –  2 Beiträge
LS entkoppeln
Heimwerkerking am 15.10.2004  –  Letzte Antwort am 16.10.2004  –  12 Beiträge
Lautsprecher entkoppeln.
harmin4000 am 27.09.2006  –  Letzte Antwort am 30.09.2006  –  9 Beiträge
Boxen entkoppeln
Esuldur666 am 05.04.2012  –  Letzte Antwort am 08.04.2012  –  4 Beiträge
Lautsprecher entkoppeln
Hydrazin am 22.12.2015  –  Letzte Antwort am 23.12.2015  –  18 Beiträge
Schock-Absorber
thomas150877 am 15.01.2005  –  Letzte Antwort am 16.01.2005  –  3 Beiträge
Kompaktlautsprecher entkoppeln - wie?
KaiserClaudius am 17.10.2003  –  Letzte Antwort am 19.10.2003  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 114 )
  • Neuestes Mitgliedsharequest
  • Gesamtzahl an Themen1.345.644
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.079