Pilot Lautsprecher unbekannt - Kennt sie jemand?

+A -A
Autor
Beitrag
Emil_Straub
Neuling
#1 erstellt: 26. Mai 2019, 20:46
Guten Tag,
ich habe vor kurzem ein paar "Pilot" Lautsprecher von einem Bekannten bekommen, die bei ihm nur im Keller standen. Ich weiß nun nicht um welches Modell es sich handelt... Auf der Rückseite ist ein Aufkleber der die folgenden Daten preisgibt:
8 Ohm
100 watt steady
150 watt pulse
DIN 45500 - HiFi
Pilot HiFi ACOUSTICS GMBH WALUF- WEST GERMANY

Sie sind 3-Weg...
Durch die Bassreflexöffnung konnte ich erkennen, dass es sich bei den Hochtönern um Pilot HT-400 handelt. Danach habe ich die Tieftöner ausgeschraubt und herausgefunden, dass es ein Visaton WS20E ist.
Die Mitteltöner sind mir unbekannt... Ist jemandem bekannt um welche Lautsprecher es sich genau handelt? Ich weiß leider nicht ob sie Original sind und wo sie gekauft wurden, das sie so lange unbenutzt im Keller standen, dass sie schon vergessen wurden... Ich habe momentan keinen funktionierenden Verstärker bei mir und kann sie deshalb nicht testen. Für mich sehen sie aus wie RS3, wobei auf dem Aufkleber auf der Rückseite nichts steht...
Bitte nicht zu viele Fachbegriffe nutzen, da ich ein Laie bin...
Danke im vorraus auf jede Antwort,
MfG Emil

LautsprecherLautsprecher Hinten - Pilot
Lautsprecher Schild - Pilot
Rollei
Moderator
#2 erstellt: 27. Mai 2019, 07:46
Moin - die Teile sind ja schon etwas älter.

Laut Internet-Recherche hatte die Firma in den 80er Jahren einen sehr ordentlichen Ruf.

Was genau hast Du denn mit den Teilen geplant?

greets

Rollei
RocknRollCowboy
Inventar
#3 erstellt: 27. Mai 2019, 07:53
Wobei ich sehr stark davon ausgehe, das der Visaton nicht original ist.

Gruß
Georg
ZeeeM
Inventar
#4 erstellt: 27. Mai 2019, 07:58
Originale könnten die sein https://www.picclick...-Watt-in-schwarz.jpg
Emil_Straub
Neuling
#6 erstellt: 27. Mai 2019, 15:29
Ich schreibe dieshier noch mal neu, da vorher die Quotes und Bilder nicht angezeigt wurden...


Moin - die Teile sind ja schon etwas älter.

Laut Internet-Recherche hatte die Firma in den 80er Jahren einen sehr ordentlichen Ruf.

Was genau hast Du denn mit den Teilen geplant?

greets

Rollei


Ja... Ich habe auch schon ein bisschen gesucht... Soweit ich weiß sind sie dann 1989/90 pleite gegangen und anfang 90er Jahre ist bei denen irgendwas abgebrannt... Geplant habe ich noch nicht viel... Ich würde sie wenn sie mir gefallen erstmal als normale Lautsprecher für Musik und Filme benutzen...


Wobei ich sehr stark davon ausgehe, das der Visaton nicht original ist.

Gruß
Georg


Ja, auf anderen Fotos die ich bisher im Internet gesehen habe sieht er vielleicht so aus, aber ich glaube nicht, dass er original verbaut war... Ich kann gleich mal ein paar Bilder anhängen, die Visaton passen zwar perfekt in die Öffnung hinein und es sieht nicht so aus, als wäre sie vergrößert worden, aber die Schraublöcher des Visaton und die Löcher in der Box liegen immer nur auf einer Seite aufeinander auf.


Originale könnten die sein (link)


Wie oben gesagt, sehen so aus aber wäre nicht 100%ig passend...


Hier sind nochmal die Bilder:
IMG_20190527_142615 . . . IMG_20190527_143248 . . . IMG_20190527_143252
Wie man sieht sind auf der Linken Seite die Schrauben normal in den Löchern, auf der rechten Seite jedoch sind die Löcher des Visaton an einer anderen stelle als die des Chassis... Der Visaton ist so ca. 3mm zu lang.
Emil_Straub
Neuling
#7 erstellt: 19. Okt 2019, 17:55
Hallo nochmal!
Der Thread ist ja leider relativ schnell eingeschlafen aber es sieht so aus als wäre dies bei allen Pilot Threads so...
Ich wollte mich nochmal melden nachdem ich die LS nun Monate lang benutzt habe und immer noch benutze.
Als ich sie das erste Mal angeschlossen habe, hat mich der Klang umgehauen (ich bin auch kein Audiophile)...
Ich habe immernoch nichts neues über das Modell herausgefunden, was zwar schade ist aber eigentlich egal ist solange sie sich gut anhören.
Sie haben einen schön kräftigen und tiefen Bass wie ich ihn noch nie vorher gehört habe und dadurch habe ich Musik
zum ersten mal neu erlebt... Ich habe viel mehr Details gehört als je zuvor... Und mit dem Abstand zwischen den Boxen
und der Distanz von der Couch zu den Boxen hat man einen sehr räumlichen Klang, welcher im Vergleich zu 5.1/7.1 nichts besonderes ist aber
einen trotzdem überrascht.

Falls jemand noch Infos hat, welche LS es seien könnten wären informationen herzlichst erwünscht.
MfG, Emil
PQ_9987
Stammgast
#8 erstellt: 21. Okt 2019, 20:16
Ich kann mich noch gut an die Pilot Concorde aus den späteren 80er Jahren erinnern. Die trat damals regelmäßig gegen Quadral Titan (Mk 1 - 4), T+A TMR 220 & 230 und MBQuart usw. an. In ihren verschiedenen Ausbaustufen (Mk 1 - 3). War seinerzeit ein sehr guter High End LS!

Die Zeiten von Pilot LS sind aber längst vorbei! Ich weiß gar nicht ob deren damaliger Eigentümer bzw. Entwickler heute noch lebt (ich hoffe schon). Der gute Mann war seinerzeit (80er) schon etwas betagter.
Passat
Moderator
#9 erstellt: 22. Okt 2019, 16:13
Die sehen tatsächlich aus wie die RS 2 (die RS 3 haben einen Kalottenmitteltöner), aber zu den RS 2 passt die Belastbarkeitsangabe von 100/150 Watt nicht.
Die RS 2 haben 80/200 Watt.

Grüße
Roman
vanPeter
Stammgast
#10 erstellt: 22. Okt 2019, 17:43
Hier mal zum Vergleich zwei Fotos von den RS 2:

IMG_4599IMG_4601

Es ist auch etwas seltsam, dass auf den anderen Piloten keine Seriennummer ist. Vielleicht sind da Dinge zusammengewachsen die gar nicht zusammen gehören…

Grüße aus München,

Peter
Emil_Straub
Neuling
#11 erstellt: 24. Okt 2019, 20:43
Guten Abend,

ich habe nochmal auf ebay, ebay-kleinanzeigen und ähnlichem nachgeschaut und diese Pilot Lautsprecher - eBay Kleinanzeigen Anzeige gefunden, sie sehen aus wie meine (abgesehen von dem TT, da gehe ich eh davon aus, dass dieser mal ersetzt wurde).
Ich habe den Verkäufer mal angeschrieben und hoffe, dass er etwas licht ins dunkle bringen kann...

Der Verkäufer hat nun ziemlich unfreundlich darauf geantwortet und sagt, dass er selber nicht weiß um welches Modell es sich handelt.


Ich habe auf ebay-kleinanzeigen auch folgende Anzeige gefunden: Lautsprecher Boxen Pilot - eBay Kleinanzeigen
Bei dieser Anzeige ist auf dem vierten von fünf Bildern zu sehen, dass auch auf diesem Schild keine Modellbezeichnung steht, wobei hier unterschiede vorliegen. Bei meinem Schild steht "Serial No." worauf nichts folgt, bei ihm jedoch steht nicht "Serial No.".


Ausserdem habe ich im HiFi-Wiki mal alle Pilot einträge angesehen wobei ich leider nur ähnliche Boxen
gefunden habe, die Pilot P 300 | Hifi-Wiki.de.
Sie haben auch 100/150W, eine "Samt"stofffront und haben die exakten maßen.
Sie sind jedoch nicht identisch, da meine ca. das Doppelte wiegen (mit glatten 10kg) und meine 8ohm haben wobei die P300 4ohm haben.
JOSE3008
Neuling
#12 erstellt: 28. Mai 2021, 11:15
Hallo zusammen,

es ist schon etwas länger her, aber die Firma die diese Boxen gebaut hat gibt es nicht mehr. Es handelte sich dabei um die Firma Schiek Lautsprecher in Haigerloch-Stetten. Dort wurden mehrere Speaker Hersteller unter anderem Pilot, Visaton, Nokia usw. verbaut.

Mitte der 90er Jahre gab es dort einen Lagerverkauf bei dem die Reste dann noch verkauft wurden.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Pilot Lautsprecher Unbekannt
deburna77 am 21.02.2013  –  Letzte Antwort am 04.02.2018  –  19 Beiträge
Kennt jemand die? Schiek?Pilot?
Harry2017 am 27.07.2012  –  Letzte Antwort am 29.07.2012  –  7 Beiträge
Kennt jemand diese LS? Pilot
tiggerol am 06.01.2011  –  Letzte Antwort am 07.01.2011  –  3 Beiträge
Lautsprecher von Pilot. Modell?
Interessierter91 am 11.08.2014  –  Letzte Antwort am 12.08.2014  –  2 Beiträge
Kennt jemand von Pilot die Statseite?
musikfreak1997 am 08.02.2011  –  Letzte Antwort am 09.02.2011  –  2 Beiträge
Pilot ST1000 Lautsprecher?
hotwheel122 am 03.07.2008  –  Letzte Antwort am 10.12.2014  –  12 Beiträge
Kennt Jemand diese Lautsprecher
Jim84 am 30.10.2014  –  Letzte Antwort am 03.11.2014  –  15 Beiträge
Pilot classic 500 Standlautsprecher
haifai-fan am 01.12.2015  –  Letzte Antwort am 03.12.2015  –  7 Beiträge
Pilot HiFi Acoustics GmbH, Walluf
alfa.1985 am 13.10.2005  –  Letzte Antwort am 10.01.2010  –  5 Beiträge
Lautsprecher der Firma PILOT
Crimson am 25.07.2003  –  Letzte Antwort am 16.02.2013  –  12 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder913.797 ( Heute: 15 )
  • Neuestes MitgliedJosefK9500
  • Gesamtzahl an Themen1.526.824
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.050.871

Hersteller in diesem Thread Widget schließen