Regallautsprecher auf Ständer oder besser Umstieg auf Standlautsprecher

+A -A
Autor
Beitrag
infraphil909
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 29. Aug 2021, 17:14
Hallo zusammen,

ich bin umgezogen und habe nun keine Bücherregale mehr, in denen meine Argon Alto 5 MK2 Kompaktlautsprecher standen. Diese werden von einer kleinen, ebenso kompakten Denon RCD-M41DAB bespielt. Die Denon steht nun auf einer höheren Kommode, rechts und links daneben die kleinen Argon. Diese stehen viel zu hoch und klingen so, ohne Regal drumherum, nicht schön. Es fehlt deutlich an Volumen. Außerdem stehen sie zu nah beieinander. Das ließe sich ja mit Lautsprecherständern relativ einfach korrigieren, aber dafür erscheinen sie mir dann immer noch etwas winzig. Ich bin auch erstmals in der komfortablen Situation, Standlautsprecher neben der Kommode aufstellen zu können, wenn diese nicht zu hoch werden. Links ist eine Schräge. Der Sitzabstand beträgt 2,30 Meter. Ausgehend von dem "Stereodreieck" wäre links aber immerhin noch Platz für ca. 1,30 Meter hohe Lautsprecher.

Sehr wahrscheinlich werde ich in den nächsten 3 Jahren wieder umziehen müssen, daher möchte ich jetzt nur begrenzt Geld ausgeben. Möchte aber dennoch gut Musik hören können bis dahin. Würde sich der Klang der kleinen Argon mit optimierter Aufstellposition deutlich verbessern lassen oder sollte ich nach (gerne auch gebrauchten) Standlautsprechern suchen? Wichtig wäre vielleicht noch zu erwähnen, dass das Sofa (der Hörplatz) mittig im Raum steht, d. h. dahinter geht der Raum noch gute 3 Meter weiter...

Grüße
Dirk
Denon_1957
Inventar
#2 erstellt: 29. Aug 2021, 19:04
Ein Foto von der Front wäre schön.
infraphil909
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 31. Aug 2021, 05:54
Hallo Norbert,

inzwischen hat sich die Situation ein bisschen geändert, weil mir gestern günstig ein paar Nubert 383 NuBoxen über den Weg gelaufen sind Da konnte ich nicht nein sagen, zumal ich die Lautsprecher schon mal bei Nubert zur Probe gehört hatte, als ich damals auf der Suche nach Regallautsprechern war.

Anbei aber dennoch ein Foto, meines provisorischen Aufbaus (bitte über die Unordnung hinweg sehen). Für Tipps zur Klangoptimierung bin ich natürlich dankbar. So wie es jetzt steht klingt es für meine Ohren schon ziemlich gut. Die Lautsprecher stehen entgegen der Empfehlung von Nubert ziemlich nah an der Wand, weil mir sonst der Bass ein bisschen dünn war. Auch habe ich am Denon den Bass um 2db angehoben.

NuBoxen

Grüße
Dirk
derdater79
Inventar
#4 erstellt: 31. Aug 2021, 08:12
Hi,naja ein Subwoofer wäre noch eine Option.
Der kann per App eingemessen werden.Eine Jura weniger und schon passt er hin.
https://hidden-audio...ssen-und-regeln.html
Gruß D
infraphil909
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 31. Aug 2021, 19:57
Habe die Lautsprecher noch ein bisschen näher an die Kommode gestellt und etwas weiter weg von der Wand. Den Bass wieder auf 0db und im Moment bin ich sehr glücklich mit der Kombination.
Eine Jura weniger geht nicht, ist schon wieder eine dazu gekommen Ich mag die Schweizer Kaffeekisten...
13mart
Inventar
#6 erstellt: 01. Sep 2021, 15:51

infraphil909 (Beitrag #5) schrieb:
Den Bass wieder auf 0db und im Moment bin ich sehr glücklich mit der Kombination.


...alles in Ruhe lassen und Kaffee trinken.

Gruß Mart
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Umstieg Stand- zu Regallautsprecher
johannes234 am 12.06.2017  –  Letzte Antwort am 26.06.2017  –  9 Beiträge
Regallautsprecher Elac Debut B6 auf Ständer?
Patrizia69 am 11.12.2016  –  Letzte Antwort am 11.12.2016  –  2 Beiträge
Regallautsprecher oder Standlautsprecher? Grundsätzliches.
larola am 21.02.2015  –  Letzte Antwort am 25.02.2015  –  9 Beiträge
leider Regallautsprecher
becky am 09.01.2004  –  Letzte Antwort am 10.01.2004  –  14 Beiträge
Standlautsprecher Vs Regallautsprecher
boom am 08.11.2003  –  Letzte Antwort am 10.11.2003  –  24 Beiträge
Umstieg von Revox auf nubert
Daniel880 am 14.11.2016  –  Letzte Antwort am 14.11.2016  –  5 Beiträge
Kompaktlautsprecher/Ständer
Darkm3n am 12.04.2019  –  Letzte Antwort am 17.04.2019  –  8 Beiträge
Umstieg Canton LE auf GLE
-AJ- am 05.12.2011  –  Letzte Antwort am 08.12.2011  –  2 Beiträge
spielen Regallautsprecher höher als Standlautsprecher?
Rehbraten am 10.10.2007  –  Letzte Antwort am 10.10.2007  –  9 Beiträge
Boxen und (Abmessungen) Ständer
Maastricht am 30.01.2007  –  Letzte Antwort am 31.01.2007  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2021

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder918.357 ( Heute: 24 )
  • Neuestes Mitgliedaggerflash
  • Gesamtzahl an Themen1.535.411
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.215.025

Hersteller in diesem Thread Widget schließen