Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Brauche unbedingt DEINE Hilfe..

+A -A
Autor
Beitrag
stuempy
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 23. Mrz 2004, 15:16
.. und zwar habe ich einen gebrauchten Subwoofer bekommen.
Leider hat er einen Riss in der Sicke wie man hoff ich auf den Pics erkennen kann.





Die Sicke ist aus papierähnlichem Hardfaserzeugs (fühlt sich also wie rauhes Papier an, hat aber eindeutig "Verstrebungen").
Beim Sub handelt es sich um den Phage PAX 158.
Nun meine Frage an dich:
Wie kann ich den Riss reparieren? Oder muss ich das garnicht? Weil der Sound wird nur minimal beeintrechtigt, aber ich habe Angst, dass wenn ich ihn verbaue dann der Riss größer wird und ich den Sub dann ganz weg werfen kann..

Bitte um Hilfe, bin für jeden Antwort dankbar.
MfG,
Stuempy
stuempy
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 23. Mrz 2004, 15:18
Ein Problem könnte noch sein, dass man nur schwer von "hinten" an den Riss ran kommt, weil er genau hinter einer Korbstrebe liegt.

Wie kann ich also den Riss "reparieren"?
Kleben? Wenn ja womit und wie?

MfG,
stuempy

Need backup..
djofly
Inventar
#3 erstellt: 23. Mrz 2004, 15:53
Der Riss dürfte eigentlich nichts ausmachen. Ich würde den so verbauen und fertig.
Geräteuser
Stammgast
#4 erstellt: 23. Mrz 2004, 17:10
Mach da garnix!
Der Riss läuft nicht weiter, selbst bei monatelanger Maximalauslenkung des Chassie.
Hörbar ist dieser Riss mit Sicherheit auch nicht.
Verbaue ihn und hab jahrelang Fun damit.
stuempy
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 23. Mrz 2004, 17:18
Na das hört sich doch gut an :]
Ich dacht schon ich müsste dafür noch mehr Geld ausgeben.

Ok, dann lass ich den Sub so und verbau ihn einfach.
Danke für die schnellen Antworten.

MfG,
stuempy
stuempy
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 25. Mrz 2004, 17:20
Aber eine Frage noch: Wenn ich den Sub in ein geschlossenes Gehäuse einbaue, wird dann nicht die Luft probieren durch den Riss zu entweichen der bei der Bewegung entsteht?
das_n
Inventar
#7 erstellt: 25. Mrz 2004, 17:24
ja, aber das dürfte sehr gering sein und nen 15"er nicht groß stören. wenns allerdings wirklich nen loch wird, würd ich versuchen da irgendne folier drüberzukleben oder mit nem bissl flexiblem kleber dranzugehen..........
spitzbube
Inventar
#8 erstellt: 25. Mrz 2004, 17:47
hi
ein mehrlagiges papiertaschentuch in seine lagen zerlegen, dann etwas kleister anrühren....das papier in die entsprechende grösse schneiden, das es minimal grösser als der riss ist. ein wenig kleister um den riss auf die membrane aufbringen, papierchen drüber...tropfen kleister drüber, nochmal papierchen drüber ...und das vielleicht nochmal. das ganze aber nur wenn du fingerspitzengefühl hast und in der lage bist ein minimum von dem material aufbringen kannst. dann sollte der riss auch wieder luftdicht sein.

greez mik


[Beitrag von spitzbube am 25. Mrz 2004, 17:48 bearbeitet]
stuempy
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 28. Mrz 2004, 03:35
Naja die Frage ist eher ob die Gefahr, dass der Subwoofer sich entblättert nur weil durch die hohe Auslenkung der Riss immer größer wird!?! Und ich denk mal schon, dass bei einem 15" Sub eine menge Luft aus dem geschlossenen Gehäuse will, oder? Und da wird die Luft wohl probieren durch den Riss zu entweichen. Daher meine Frage.


So ich geh jetzt ins Bett, komm gerade von einer Party :]
Nachting..

MfG,
stuempy
das_n
Inventar
#10 erstellt: 28. Mrz 2004, 07:34
zur not kleb halt einfach irgendwas drüber. die papiertaschentuchvariante halte ich für zu wenig, die wird sich auflösen. versuchs mal mit nem klebeband, sowas wie isolierband, das ist schön flexibel.
spitzbube
Inventar
#11 erstellt: 28. Mrz 2004, 14:11

zur not kleb halt einfach irgendwas drüber. die papiertaschentuchvariante halte ich für zu wenig, die wird sich auflösen. versuchs mal mit nem klebeband, sowas wie isolierband, das ist schön flexibel.


papiertaschentuchvariante in verbindung mit kleister hält ! ....und ist nicht so schwer! ....isolierband und dgl. ist für meinen geschmack zu schwer und die gefahr das die sicke nicht mehr 100%ig gleichmässig bewegt wird zu gross.
das_n
Inventar
#12 erstellt: 28. Mrz 2004, 14:33
mhh ich glaub nicht dass das nen dicken 38cm pa-bass stört ob da 1g mehr oder weniger draufkleben..........das gleiche argument bring ich der gleichmässigen bewegung entgegen. aber gut, probiers aus, vielleicht hälts ja
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Brauche unbedingt hilfe!!! BITTE
powerseller15 am 02.04.2004  –  Letzte Antwort am 08.04.2004  –  3 Beiträge
Frau braucht deine kompetente Hilfe...
sa_ra am 09.05.2006  –  Letzte Antwort am 12.05.2006  –  29 Beiträge
Brauche Hilfe
yaanniik111 am 23.12.2013  –  Letzte Antwort am 23.12.2013  –  4 Beiträge
Brauche Hilfe!!!
Peter_Pan am 06.12.2002  –  Letzte Antwort am 14.12.2002  –  13 Beiträge
Brauche Hilfe
Pacebrother am 28.01.2004  –  Letzte Antwort am 31.01.2004  –  6 Beiträge
brauche hilfe
hengematt am 29.10.2004  –  Letzte Antwort am 29.10.2004  –  18 Beiträge
brauche hilfe!
mosef am 16.11.2004  –  Letzte Antwort am 18.11.2004  –  5 Beiträge
Brauche hilfe
TGA am 21.10.2005  –  Letzte Antwort am 21.10.2005  –  3 Beiträge
ich brauche eure hilfe: quadral aq9?
bonner4067 am 19.09.2011  –  Letzte Antwort am 19.09.2011  –  2 Beiträge
Brauche Hilfe: Wie findet ihr Quadral Ls?
BasseXite am 06.07.2006  –  Letzte Antwort am 12.07.2006  –  17 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 15 )
  • Neuestes Mitgliedtilledienille
  • Gesamtzahl an Themen1.345.935
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.982