Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Klingeldraht, "harmonisiertes Zwillingskabel" oder was??!!

+A -A
Autor
Beitrag
Thorstaen
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 13. Apr 2004, 13:34
Das ist nicht der erste Thread zum Thema Lautsprecherkabel, aber in dem anderen wurden meist Kabel für bis zu 15 € je Meter empfohlen, und soviel kann und will ich einfach nicht ausgeben...

Bisher hatte ich an meiner Plastikanlage Klingeldraht.

Jetzt habe ich mir erstmal einen Yamaha RX-396 Receiver und einen Thorens TD 115 Plattenspieler geholt, ein passender CD-Player und ein Doppelcassettendeck kommen später. Meine Boxen sind von Magnat und haben vor etwa 6 Jahren mal 150 DM fürs Paar im Media-Markt gekostet...

Jetzt war ich gerade bei Konrad und wollte mir Klingeldraht holen; wusste gar nicht, dass es was anderes gibt

Würde Klingeldraht für meine Anlage vollkommen ausreichen (Die Kabel wären je etwa 3 m lang)? Was ist mit den Kabeln, die etwas dicker und teurer sind und als "harmonisierte Zwillingskabel" verkauft werden? Dann gab es noch Lautsprecherkabel für 25 € je 5 m, das muss nicht wirklich sein, oder?

Wichtig ist vielleicht noch, dass die Kabel nicht allzu dick sein sollten - das wird in mm^2 gemessen, oder? Dann sollten das nicht mehr als 5 mm^2 sein.
Master_J
Inventar
#2 erstellt: 13. Apr 2004, 14:06
Nimm' einfach Lautsprecherkabel mit 1,5 oder 2,5mm² Querschnittsfläche* aus dem Baumarkt oder von reichelt.de

Sollte nicht mehr als einen Euro pro Meter kosten.

Gruss
Jochen

*Den Durchmesser kannst Du Dir mit "Pi" und einem Ummantelungszuschlag von 2-3mm ausrechnen.
Schärfer_mit_Senf
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 13. Apr 2004, 14:14
Natürlich von "reichelt.de", denn Klingeldraht müsste auch reichen, und laß dir von "schrecklich netten Menschen" sagen:

alles andere ist Geldmacherei. Glaubst du nicht?

http://www.elektronikinfo.de/audio/audiokabel.htm

Falls du später doch Unterschiede hörst, empfehle ich bei der Ärztekammer nach guten Psychologen Ausschau zu halten.

Gruß
BERND
ThirdEye
Stammgast
#4 erstellt: 13. Apr 2004, 14:20
naja der "klingeldraht" von diesen plastikanlagen hat vllt 0,5qmm. ich schließe mich der empfehlung von master_j an und sage: 1,5-2,5qmm. damit kann man nichts falsch machen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Boxen kaputt oder was?
heinerman am 17.12.2004  –  Letzte Antwort am 18.12.2004  –  6 Beiträge
Sub oder LS oder was überhaupt?
NapDyna am 12.02.2005  –  Letzte Antwort am 12.02.2005  –  2 Beiträge
Wer oder was ist McFarlow?
zootier am 22.11.2002  –  Letzte Antwort am 09.09.2006  –  6 Beiträge
KEF Q7 oder was sonst???
lanzpanz am 14.07.2004  –  Letzte Antwort am 09.09.2004  –  26 Beiträge
spikes-antispikes-pucks oder was
Molle2 am 23.04.2005  –  Letzte Antwort am 25.04.2005  –  9 Beiträge
Elac oder doch was anderes???
Eleseff am 03.11.2005  –  Letzte Antwort am 06.11.2005  –  16 Beiträge
WAS STIMMT 600W oder 200W?
Casimo am 12.07.2006  –  Letzte Antwort am 14.07.2006  –  7 Beiträge
Magnat Soundforce 2300 oder was?
Flaschbier am 26.08.2006  –  Letzte Antwort am 27.08.2006  –  8 Beiträge
Q7 oder Elac 209 Jet oder was anderes?
frage am 05.01.2004  –  Letzte Antwort am 29.07.2004  –  31 Beiträge
KEF Q1 oder Q Compact? Oder doch was anderes??
billis am 09.03.2004  –  Letzte Antwort am 10.03.2004  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Thorens

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 95 )
  • Neuestes MitgliedPH2111
  • Gesamtzahl an Themen1.345.615
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.668.704