Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


rotel ra 02 mit B&W oder Dynaudio?

+A -A
Autor
Beitrag
enies
Neuling
#1 erstellt: 14. Apr 2004, 20:26
Ich arbeite im Tonstudio mit Dynaudio (BM6A Nahfeldmonitore) und möchte mir für meinen Rotel RA 02 nun Lautsprecher kaufen.

Was ist Eure Meinung zum passenden Lautsprecher für den RA 02 (sollte nicht viel mehr als 500 EUR/Stk. kosten!)

Ist Dynaudio grundsätzlich die neutralere Box mit den direkteren Klangeigenschaften oder gilt dies eher nur für die Studio-Monitore?
Vielen Dank für Eure Infos im Voraus.
tbi
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 14. Apr 2004, 21:43
Hallo enies,

wie gefällt Dir denn die Dynaudio, die Du kennst?
Welche B&W kennst Du?

Beide Hersteller bauen gute LS, die meiner Ansicht nach völlig
verschieden klingen.

Wenn Dir die Dynaudios gefallen und Du einen neutralen LS
suchst, dann solltest Du zu den Dynaudios greifen.


[Beitrag von tbi am 14. Apr 2004, 21:44 bearbeitet]
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 15. Apr 2004, 07:18
Hallo,

ist das im Studio Dynaudio oder Dynaudio-TC? Sind nämlich zwei völlig unabhängige Unternehmen!

Markus
enies
Neuling
#4 erstellt: 15. Apr 2004, 07:57
Hallo Markus,

bischen peinlich für mich - aber ich dachte, es ist eine Firma, die einerseits Hifi und andererseits Studiotechnik
baut. (ähnlich wie Tascam & Teac).
Ich denke, man kann viel schreiben und reden - letzlich muss man einfach probehören, oder?
Ich wollte grundsätzlich nur mal hören, wie die Erfahrungen & Meinungen bzgl. dieser preiswerteren LS von Dynaudio u. B&W sind. Gibt es evtl. wesentliche Unterschiede, die bei der Kaufentscheidung hilfreich sein könnten?

Danke fürs feedback!
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 15. Apr 2004, 09:14
Hallo,

naja die Wurzeln sind schon gleich. Aber danach hat sich eine Eigendynamik entwickelt.

Das wichtigste ist, das du bei dir zuhause probehörst. Dazu solltest du dir einen kompetenten (oder mehrere) Fachhändler in deiner Nähe "besuchen". Wenn du keinen kennst, kann dir sicherlich das Forum hier weiterhelfen.

Markus
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Rotel RB870BX mit Dynaudio bzw B&W überfordert?
mogfrog am 06.12.2007  –  Letzte Antwort am 06.12.2007  –  2 Beiträge
B&W vs. Dynaudio
gbean am 02.01.2004  –  Letzte Antwort am 18.01.2004  –  15 Beiträge
b&w 805 oder dynaudio 1.4 ,...etc?
björk303 am 06.01.2008  –  Letzte Antwort am 07.01.2008  –  5 Beiträge
Bitte diesen Song mal anhören/testen? (B&W 603/ Rotel)
west188 am 03.08.2004  –  Letzte Antwort am 06.08.2004  –  37 Beiträge
B&W 603 meets Dynaudio 42
hifidelius_2 am 13.11.2005  –  Letzte Antwort am 15.11.2005  –  19 Beiträge
B&W 804 und Rotel Vor/EndStufe
golfwolfram am 04.12.2008  –  Letzte Antwort am 04.12.2008  –  4 Beiträge
B&W bzw. Dynaudio und die Dachschrägen
Stefan90 am 24.01.2006  –  Letzte Antwort am 25.01.2006  –  7 Beiträge
B&W 703, Dynaudio 72SE, oder S1.4, oder...
blondeshine am 29.11.2004  –  Letzte Antwort am 05.12.2004  –  22 Beiträge
B&W 703 oder Nautilus 804 am ROTEL RSX 1065
klr am 19.08.2004  –  Letzte Antwort am 28.11.2004  –  58 Beiträge
Kompaktbox: Dynaudio oder B&W oder Focal
wristwatch am 14.05.2006  –  Letzte Antwort am 17.05.2006  –  14 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 53 )
  • Neuestes MitgliedDerCyberjack
  • Gesamtzahl an Themen1.345.729
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.670.942