Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


wasserdichter Lautsprecher

+A -A
Autor
Beitrag
Gelscht
Gelöscht
#1 erstellt: 06. Mai 2004, 12:37
Bin auf der Suche nach einem Lautsprecher, den ich unter Wasser einsetzen kann.
Dabei soll der Lautsprecher nicht mehr als 60mm Duchmesser haben und die Einbautiefe soll 20-30mm nicht überschreiten, ferner soll er für Sprachübertragung geeignet sein.
Ggf. IP 68?

Kann man "normale" Lautsprecher kapseln? Worauf muss man dann achten? (Kapsel/Membran/Material)
Die übertragene Sprache muss nicht toll sein, nur laut und verständlich.
Bin für alle Ideen dankbar.
HappyMax
Stammgast
#2 erstellt: 12. Mai 2004, 05:47
Hallo!
Versuche es mal damit:
http://www.holmco.de/produkte/c/1299g.html
die komplette Übersicht findest Du hier:
http://www.holmco.de/data004g.html
Grüsse,
HappyMax
Andi78549*
Inventar
#3 erstellt: 12. Mai 2004, 12:07
Da gibts was von ElectroVoice. Aber wozu willst du Ls unter Wasser einsetzten ? Bin mal gespannt was jetzt kommt...
HappyMax
Stammgast
#4 erstellt: 12. Mai 2004, 12:11
... bestimmt im Whirlpool für Unterwasser - Kino !
Andi78549*
Inventar
#5 erstellt: 12. Mai 2004, 12:38
Nicht mehr lange, dann kommen die wasserdichten Beamer.
Gelscht
Gelöscht
#6 erstellt: 12. Mai 2004, 13:27
Wenn es so einfach wäre hätte ich keine Frage ins Forum gestellt.

Der Lautsprecher soll für ein Unterwassertelefon für Taucher sein.
Das letztendliche Problem ist es, das sämtliche Lautsprecher, auch die von HOLMCO, leider nur begrenzt, d.h. für max. 1m Wassertiefe zugelassen sind.

Einfache, ungekapselte Lautsprecher können nicht benutzt werden, weil die Lautsprecher ausserhalb einer dichten Kopfhaube/Helm getragen werden sollen.

Nu kommt ihr.
*Volkmar*
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 12. Mai 2004, 13:40
Hallo,

dumme Frage:

leichte Kopfhörer/Mikrophonkombinationen sind nicht geeignet, ggf. mit Antennenverlängerung nach außen wenn die Kleidung den Empfang behindert?

Gruß V.
Gelscht
Gelöscht
#8 erstellt: 12. Mai 2004, 17:55
Das Problem ist der Einsatz unter Wasser und der Druck des Wassers auf die Membran des Lautsprechers. Das Wasser darf die Membran nicht aufweichen, muss also aus Kunststoff sein. Ausserdem muss der Lautsprecher genügen Leistung haben. die Membran zum schwingen zu bekommen, auch wenn sie durch den Druck behindert wird. Und ausserdem muß der Lautsprecher wegen des Stoms wasserdicht sein, sonst funktioniert das ganze nicht. Kopfhörer können nicht verwendet werden, da die Ohren nicht hermetisch abgedichtet werdfen dürfen; von wegen Druckausgleich.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lautsprecherkauf? Worauf soll ich achten
idefix-windhund am 31.08.2006  –  Letzte Antwort am 31.08.2006  –  3 Beiträge
Lautsprecher und Wasser?
zero120 am 02.08.2008  –  Letzte Antwort am 02.08.2008  –  2 Beiträge
Lautsprecher
elex86 am 01.03.2007  –  Letzte Antwort am 01.03.2007  –  2 Beiträge
Welche Lautsprecher soll ich kaufen
Günther am 16.01.2006  –  Letzte Antwort am 16.01.2006  –  3 Beiträge
Lautsprecher für klare Sprache
lorenz69 am 06.01.2006  –  Letzte Antwort am 06.01.2006  –  6 Beiträge
SUCHE LAUTSPRECHER - NUR WELCHE?
jalitt am 15.12.2006  –  Letzte Antwort am 17.12.2006  –  15 Beiträge
Grüne Lautsprecher
ffdw am 10.06.2010  –  Letzte Antwort am 12.06.2010  –  5 Beiträge
Welche Lautsprecher soll ich kaufen
feuerteufel44 am 11.03.2012  –  Letzte Antwort am 15.03.2012  –  14 Beiträge
Lautsprecher für 80 Euro
Nightwish_222 am 25.05.2007  –  Letzte Antwort am 26.05.2007  –  8 Beiträge
Wie soll ein Lautsprecher klingen?
Mr.Stereo am 12.10.2004  –  Letzte Antwort am 12.10.2004  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 30 )
  • Neuestes Mitgliedthosob
  • Gesamtzahl an Themen1.344.830
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.693