Jet / Bändchen-Hochtöner: Vor- und Nachteile? Dauerhaltbarkeit?

+A -A
Autor
Beitrag
abcdef
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 27. Mai 2004, 17:04
Hallo Leute,

ich liebäugle mit der neuen Elac 209.2 und frage mich, welche Vor- bzw. Nachteile denn deren Jet-Hochtöner haben... Wie siehts da eigentlich mit der Langzeithaltbarkeit aus? Setzt sich da mit der Zeit kein Staub / Dreck zwischen diese gefaltete Folie? Hab auch mal was vom Nachspannen bei alten Quadral Bändchen-MT gehört...

Gibts Profis, die klanglich solche Konstruktionen klar von Kalotten unterscheiden können? Oder ists letztlich nur eine Frage der Abstimmung?

Ralph
ROBOT
Inventar
#2 erstellt: 28. Mai 2004, 09:36
Hi,

ich kann nur wiedergeben, was mir aus Gesprächen, Erfahrung und Prospekten zugetragen wurde:

Staub/Dreck:
Sicherlich kann sich - wie bei jedem anderen HT auch, dieses auf der Membran festsetzen, v.a. wenn man in sehr staubiger Gegend lebt . Na Spass beiseite, als Problem gerade beim Jet sehe ich das nicht. Ist die Membran erstmal im Chassis verbaut, ist sie recht unempfindlich auch gegenüber mechanischer Einwirkung. Vorsichtig mit einem Staubsaugerchen drüber, und Dein Staub ist weg. Da sind Metallkalotten doch wesentlich anfälliger. Siehe verbogene/eingedrückte Membranen in den Ausstellungen.

Zum Nachspannen:
Dieses Manko besitzt der Jet nicht, weil die Membran eben nicht wie anderswo in irgendeiner Form eingespannt wird, sondern im Gegenteil sie wird gefaltet und ist an ihren resultierenden Rändern elastisch verklebt.

Vor/Nachteile:
Der Jet hat ggü. Kalotten eine ca.10fach größere Membranfläche. Der Jet muss für gleichen Pegel einen viel geringeren Hub machen. Weiterhin ist (wie eigentlich bei allen Bändchen?) die "Spule" direkt auf der Membran drauf. Bei vielen Kalotten ist der Spulenträger und die Membran zweiteilig, dazwischen eine geklebte Verbindung ...Stichworte Wärmeableitung, Trägheit der Klebestelle, Haltbarkeit.

Der Jet bündelt recht stark. Die Monitorfraktion begrüßt dies (teilweise kommt sogar Zustimmung aus dem Studio-Lager), für andere wiederum ist dies zu direkt. Vor allem dann, wenn man vorher jahrelang einen sagen wir mal Zitat: "Hallsoßenwerfer" sein Eigen nannte (ich habe auch einen aber mir gefällts).

Viele Besitzer merken an, dass Jet-LS teilweise gnadenlos die schlechten Qualitäten heutiger Aufnahmen aufdecken. Für Hörer der aktuellen Charts sind diese LS evtl. nicht geeignet
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Vor - und Nachteile von Bändchen und Ringradiatoren
Jay-Nac am 03.02.2004  –  Letzte Antwort am 03.02.2004  –  5 Beiträge
Jet Hochtöner, parallel oder angewinkelt aufstellen
stanko3 am 30.10.2003  –  Letzte Antwort am 30.10.2003  –  2 Beiträge
Elac Jet
Lander90 am 06.06.2006  –  Letzte Antwort am 13.07.2006  –  25 Beiträge
bändchen-Hochtöner kurze Frage zum einbau
cyberlight am 05.06.2013  –  Letzte Antwort am 05.06.2013  –  3 Beiträge
Koaxialtreiber? Vor- und Nachteile
mano am 16.09.2004  –  Letzte Antwort am 07.10.2004  –  4 Beiträge
Aluminiummembranen ?? Vor und Nachteile ??
blackjack2002 am 30.12.2004  –  Letzte Antwort am 07.01.2005  –  8 Beiträge
Bändchen defekt?
onkel_kasten am 13.01.2008  –  Letzte Antwort am 23.01.2008  –  4 Beiträge
Bändchen-hochtoner
jdc am 11.08.2004  –  Letzte Antwort am 12.08.2004  –  3 Beiträge
CL82 besser als JET III?
Roland_sbg am 19.02.2009  –  Letzte Antwort am 07.03.2009  –  5 Beiträge
Bändchen Chassis !?
orpheus63 am 17.06.2003  –  Letzte Antwort am 18.06.2003  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder851.220 ( Heute: 33 )
  • Neuestes MitgliedXxLh5xX
  • Gesamtzahl an Themen1.419.945
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.036.508

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen