Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Hochtöner zu laut, was tun?

+A -A
Autor
Beitrag
Milar
Stammgast
#1 erstellt: 04. Jun 2004, 12:36
Hällöchen!

Ich hab mir vor einiger Zeit den SpeaKa Bausatz 3 von Conrad zu gelegt. Der Klang ist zwar nicht berauschend,
aber auch nicht so schlecht wie von einigen CAT Kisten!

Mein Problem liegt darin: der Hochtöner spielt viel zu laut.
Wenn man mal etwas wieter aufdreht, schreit er mich regelrecht an!
Was kann man da tun?
DynAudio
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 04. Jun 2004, 12:55
Treble bzw. Höhenregler niedriger drehen vielleicht?
Milar
Stammgast
#3 erstellt: 04. Jun 2004, 12:59
Schon ausprobiert! Leider Hängt das ganze an einem AV-Reciver (YAMAHA RX-V440) und dann wird der Hochton des Centers und der Rear auch abgesenkt. Das klingt dann irgendwie dumpf.
richi44
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 04. Jun 2004, 14:16
Ich würde Dir folgenden Versuch vorschlagen: Bau den Hochtöner einer Box aus und leg die mal beiseite. Schliesse nun die beiden Hochtöner in Reihe an, also den eingebauten am + an die Weiche, sein - an das + des zweiten, ausgebauten Hochtöners und dessen - an die Weiche (Du brauchst also ein Stück Draht zwischen -1 und +2). Stelle nun den 2. Hochtöner so auf die Box, dass er in die gleiche Richtung strahlt wie der eingebaute. Mach eine Hörprobe. Falls es immer noch zu "hoch" ist, deck den zweiten, ausgebauten Hochtöner mit einem Kissen so zu, dass Du nichts mehr von ihm hörst und wiederhole die Hörprobe.
Durch die Reihenschaltung verringert sich die Leistung am gesammten Hochtonteil auf die Hälfte, entspricht -3dB. Dadurch, dass Du dem zweiten Hochtöner das "Maul verbietest", reduzierst Du nochmals um 3 dB, also total -6dB.
Bau alles wieder zurück und füge entsprechende Widerstände zur Dämpfung ein. Du brauchst jeweils einen Widerstand in Reihe (also zwischen +Ausgang der Weiche und +Klemme des Hochtöners) und je einen Widerstand parallel zum Hochtöner. Ich nenne sie mal R (für Widersand) R (Reihe), RP (parallel) und RH (Hochtöner).
Die Werte hängen nun einmal von der Impedanz des Hochtöners ab (4 oder 8 Ohm) und zweitens von der Stärke der Dämpfung (3 oder 6 dB).
Nachfolgend eine kleine Tabelle:
Dämpfung 3 dB,
RR = 0.2925 mal RH, 10W / RP = 2.4175 mal RH, 10W
Dämpfung 6 dB,
RR = 0.5 mal RH, 15W / RP = RH, 10W
Damit solltest Du die Anpassung hinkriegen und die Filterkurfe der Weiche nicht verändern. Die Widerstände bekommst Du im Fachhandel (mit Werkstatt) oder im Versand (Conrad).
bukowsky
Inventar
#5 erstellt: 04. Jun 2004, 14:26
wie wäre es mit einer Schallverteillinse?
Milar
Stammgast
#6 erstellt: 04. Jun 2004, 18:21
@richi44:
Das mit den Widerständen werd ich mal auprobieren. Danke!
@bukowsky:
Was ist bitte eine Schallverteillinse?
bukowsky
Inventar
#7 erstellt: 04. Jun 2004, 22:16
Schallverteilerlinse von Isophon:


sorgt für eine halbkreisförmigere Verteilung des Schalls und senkt gleichzeitig den Pegel um etwa 2 bis 3 dB ab.
Michael-Otto
Stammgast
#8 erstellt: 05. Jun 2004, 07:27
Hallo Milar,

am einfachsten mit einem L-Regler, siehe Conrad Katalog S.345.

Gruß

Michael-Otto
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Basslautsprecher zu laut was tun?
Rossy am 11.11.2004  –  Letzte Antwort am 11.11.2004  –  5 Beiträge
Hochtöner rauscht, was tun?
quickndirty am 26.11.2004  –  Letzte Antwort am 29.11.2004  –  9 Beiträge
Bassproblem-Was tun?
aivlis am 17.07.2003  –  Letzte Antwort am 17.07.2003  –  2 Beiträge
Hochtöner zu laut
Hifigourmet am 15.01.2016  –  Letzte Antwort am 17.01.2016  –  23 Beiträge
hochtöner
cheep am 22.02.2005  –  Letzte Antwort am 22.02.2005  –  3 Beiträge
Was tun gegen schwache Mitten
THEREALLEIMI am 02.12.2009  –  Letzte Antwort am 02.12.2009  –  7 Beiträge
Mitteltöner zu leise! Was tun?
LeDude am 06.03.2007  –  Letzte Antwort am 08.03.2007  –  5 Beiträge
Mittteltöner krächzt - was tun?
OPAAG am 31.10.2005  –  Letzte Antwort am 01.11.2005  –  10 Beiträge
Elektrostaten- Brumm, was tun ?
Kein_Voodoo am 28.04.2008  –  Letzte Antwort am 29.04.2008  –  3 Beiträge
Was tun gegen Schwingungen?
winery am 10.11.2004  –  Letzte Antwort am 10.11.2004  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 67 )
  • Neuestes Mitgliedneltymind
  • Gesamtzahl an Themen1.345.408
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.664.914