Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


linearer frequenzgang bw 604

+A -A
Autor
Beitrag
hydro
Stammgast
#1 erstellt: 16. Jun 2004, 12:15
hi

die 604 s3 hat eigentlich einen recht linearen frequenzgang, zeigt aber bei hohen frequenzen einen steil ansteigenden wirkungsgrad (siehe stereoplay 2/03

ist das normal, ist das bei anderen ls auch so?
hydro
Stammgast
#2 erstellt: 17. Jun 2004, 12:31
Nachtrag und *schieb*

bei 30 bis rund 30 KHz liegt er lt Diagramm bei 80 bis 90 db und geht dann steil nach oben bis etwa 98 db....

heisst das, er ist im hochtonbereich entsprechend lauter?
ist das bei anderen ls auch so?????

oder les ich da nur mist aus dem diagramm??????


[Beitrag von hydro am 17. Jun 2004, 12:33 bearbeitet]
hammermeister55
Stammgast
#3 erstellt: 17. Jun 2004, 12:51
Hallo Hydro,
nach 20 Kilohertz ist leider selbst bei einem Baby schon Schluss mit dem Gehör, und in meinem Alter 37 ist des Ende wohl bei 16-17 Kilohertz ereicht.
Umd fühlen kann man Bässe aber die hohen Töne geben wohl eher,
wie manche behaupten eine Obertonarie oder so was ähnliches wieder.
Verlass dich auf dein Gehör, denn du musst mit deinen Boxen ein paar Tage aushalten.
Es sei denn du hast zuviel Geld dann kauf dir immer wieder neue, und Kurbel die Wirtschaft ordentlich an.


[Beitrag von hammermeister55 am 17. Jun 2004, 12:53 bearbeitet]
UweM
Moderator
#4 erstellt: 17. Jun 2004, 13:19
Das wird eine Materialresonanz des Hochtöners sein. Das sieht man bei den meisten B&Ws. Ist aber unkritisch, wenn sie sich außerhalb des Hörbereiches befindet.

Grüße,

Uwe
hydro
Stammgast
#5 erstellt: 18. Jun 2004, 08:26
[q1]Verlass dich auf dein Gehör, denn du musst mit deinen Boxen ein paar Tage aushalten.
Es sei denn du hast zuviel Geld dann kauf dir immer wieder neue, und Kurbel die Wirtschaft ordentlich an.[/q

hab mich schon auf mein gehör verlassen, hat mich nur interessiert, was der hochtöner da von sich gibt... aber wenn mans nicht mehr hört......

zu punkt 2: würd ich gern - aber dann gibts schon wieder ein paar wochen lang nur kartoffeln
micha_D.
Inventar
#6 erstellt: 18. Jun 2004, 08:41
Hallo

Der Peak oberhalb des Hörbereiches ist typisch für Metallkalotten und durchaus normal..störend wirkt es sich aber nicht aus..

Gruß Micha
hydro
Stammgast
#7 erstellt: 18. Jun 2004, 14:35
yep *verneig*
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Wo bekomm ich BW 603 S3 am günstigsten ?
schuh am 16.03.2003  –  Letzte Antwort am 05.04.2003  –  4 Beiträge
Frequenzgang
dominic_zajonc am 03.10.2006  –  Letzte Antwort am 04.10.2006  –  7 Beiträge
Frequenzgang
lsoa am 28.10.2014  –  Letzte Antwort am 29.10.2014  –  10 Beiträge
Frequenzgang von Boxen messen lassen
Antenne am 09.03.2004  –  Letzte Antwort am 10.03.2004  –  6 Beiträge
Cantius 604
Jörg_Braig am 03.12.2008  –  Letzte Antwort am 06.12.2008  –  5 Beiträge
BW Nautilus 801
Watt_Puppy am 12.01.2003  –  Letzte Antwort am 12.01.2003  –  5 Beiträge
BW 803D Bi-Amping?
China_Rooster am 01.05.2007  –  Letzte Antwort am 01.05.2007  –  2 Beiträge
B&W 604 s3
Babagal am 03.12.2004  –  Letzte Antwort am 05.12.2004  –  4 Beiträge
Spikes B&W 604
mlersch2107 am 21.06.2005  –  Letzte Antwort am 21.06.2005  –  5 Beiträge
B&W DM 604
tomsek am 25.11.2007  –  Letzte Antwort am 27.11.2007  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 138 )
  • Neuestes MitgliedEsskuchen
  • Gesamtzahl an Themen1.344.939
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.303