Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Hilfe, meine Chassis haben Plastikkörbe!!

+A -A
Autor
Beitrag
Pizzaface
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 06. Jul 2004, 22:05
So, jetzt ist es geschehen! Aus unerklärlichen Gründen habe ich einen Tieftöner aus meinen JBL Ti600 geschraubt und siehe da; er hat einen Plastikkorb!!!
Jetzt meine Frage: Ist es ein großer qualitativer Nachteil, wenn Tieftöner oder überhaupt irgendwelche Chassis Plastikkörbe haben? Ich bin entsetzt! Immerhin hatten die Ti's mal (für meine Verhältnisse) viel Schotter gekostet.
Los Leute, nehmt mir meinen Mißmut über meine Lautsprecher, sonst muß ich sie verkaufen! (Das war natürlich ein Scherz, grundsätzlich bin ich zufrieden mit meinen Lautsprechern)
Viele Grüße!!
Bundy
Stammgast
#2 erstellt: 06. Jul 2004, 22:10
meine monitor audio silver S10 ham auh plastik körbe.. ob gut oder schlecht ka :-/


vielleicht sollten wir es hightech kunststoff nennen das hört sich doch viel besser an
Pizzaface
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 06. Jul 2004, 22:16
Hochfester Zweikomponentenverbundwerkstoff! Das ist es!! Ich will gar keine billigen Metallkörbe mehr haben!
micha_D.
Inventar
#4 erstellt: 06. Jul 2004, 22:55
mal Ernst..Kunststoff ist für sowas kein schlechter Werkstoff.

Gruß Micha
wolfi
Inventar
#5 erstellt: 07. Jul 2004, 07:08
Hallo,
sind Formel 1 - Rennwagen nicht auch aus Plastik ? Im Ernst: Die Tatsache, dass Körbe aus Kunststoff sind, ist per se kein Mangel.
Pizzaface
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 07. Jul 2004, 09:46
Ihr habt vielleicht recht. So schlecht ist Kunststoff gar nicht. Also bin ich wieder zufrieden mit meinen Lautsprechern
Ein Glück!!
Vielen Dank Leute!
Latinosurround
Stammgast
#7 erstellt: 07. Jul 2004, 10:41
Hallo, wenn du glücklich bist mit dem Sound deine LS,ist das so schlimm wenn sie einen Plastikkorb haben?
Für mich zählt nur der Klang, Plastik hin oder her.
Gruß,
Latino
Malcolm
Inventar
#8 erstellt: 07. Jul 2004, 11:06
Andererseits.... das Innere eines Überraschungseis ist auch aus Hightechkunststoff....
Ich bin froh dass meine Chassis in der Sonne nicht schmelzen
Wie siehts denn mit der Langlebigkeit von Plastik aus?
Früher sind die Schaumstoffsicken gerissen, jetzt brechen die Chassis durch nach 20 Jahren
Torsten_Adam
Inventar
#9 erstellt: 07. Jul 2004, 11:25

Andererseits.... das Innere eines Überraschungseis ist auch aus Hightechkunststoff....
Ich bin froh dass meine Chassis in der Sonne nicht schmelzen
Wie siehts denn mit der Langlebigkeit von Plastik aus?
Früher sind die Schaumstoffsicken gerissen, jetzt brechen die Chassis durch nach 20 Jahren :|



Plastik!?!?!?!

Leute, dass ist doch kein Plastik!
Das ist glasfaserverstärkter Kunststoff (vielleicht nicht bei ELTA, aber bei jedem anderen MarkenLS)!
Stahl bzw. Alu-Legierungen machen nicht unbedingt Sinn in diesem Bereich, Gewicht usw..

Die sind auf jedenfall nicht so einfach kaputt zu bekommen und sind sehr Langlebig (Das ist Erwiesen!).
wolfi
Inventar
#10 erstellt: 07. Jul 2004, 12:16
Hallo,
alle Kunststoffgegner seien daran erinnert, dass auch viele LS-Membranen seit mehr als einem Vierteljahrhundert aus " Plastik " bestehen, ohne sich aufzulösen.
micha_D.
Inventar
#11 erstellt: 07. Jul 2004, 12:36
Ja und Kunststoff ist je nach Sorte nicht IMMER toll als Membranmaterial...


Ich kann mich noch lebhaft an meine alten Onkyos..sc960 erinnern.da ware die Membranen aus CFK....Pfui,deibel....haben die sich übel angehört...........aber Hightech-Material..damals...und teuer....Kunststoff ist nicht alles das selbe...

micha


[Beitrag von micha_D. am 07. Jul 2004, 12:38 bearbeitet]
Torsten_Adam
Inventar
#12 erstellt: 07. Jul 2004, 12:40

Ja und Kunststoff ist je nach Sorte nicht IMMER toll als Membranmaterial...


Ich kann mich noch lebhaft an meine alten Onkyos..sc960 erinnern.da ware die Membranen aus CFK....Pfui,deibel....haben die sich übel angehört...........aber Hightech-Material..damals...und teuer....Kunststoff ist nicht alles das selbe...

micha



Ich stelle mir gerade vor, wie glasfaser verstärkte Kunststoffmembranen sich anhören. Als Hochtöner müsste es doch zugebrauchen sein, oder?
micha_D.
Inventar
#13 erstellt: 07. Jul 2004, 13:10
Die Onkyos hatten sich Grausam angehört...Kleine 180er Basschassis und mini-Mitteltöner aus CFK...der hochtöner war ne brauchbare Kalotte....Onkyo hat für die Ganze Box nur gutes Material benutzt..an Stellen,wo es Absolut klanglich fehl am platz war...Preis=Nicht billig
Optik= Huiiii

Klang=



Micha
Torsten_Adam
Inventar
#14 erstellt: 07. Jul 2004, 13:12

Die Onkyos hatten sich Grausam angehört...Kleine 180er Basschassis und mini-Mitteltöner aus CFK...der hochtöner war ne brauchbare Kalotte....Onkyo hat für die Ganze Box nur gutes Material benutzt..an Stellen,wo es Absolut klanglich fehl am platz war...Preis=Nicht billig
Optik= Huiiii

Klang=



Micha



lol
baltasar
Stammgast
#15 erstellt: 07. Jul 2004, 13:14
hallo,
die kunststofftechnik ist mittlerweile bei nägeln aus kunststoff angelangt,glasfaserverstärkter polyamid, wie es wahrscheinlich bei dem chassis verwendet wurde,ist mit sicherheit hochwertiger als ein stahlblechkorb.
mfg
Torsten_Adam
Inventar
#16 erstellt: 07. Jul 2004, 13:16

hallo,
die kunststofftechnik ist mittlerweile bei nägeln aus kunststoff angelangt,glasfaserverstärkter polyamid, wie es wahrscheinlich bei dem chassis verwendet wurde,ist mit sicherheit hochwertiger als ein stahlblechkorb.
mfg



Das mit Sicherheit!
wolfi
Inventar
#17 erstellt: 07. Jul 2004, 13:20
Hallo,
der Kunststoff bei Onkyo wurde als " Deltaolefin " bezeichnet, Glasfiber - Membranen gibt es u.a. bei Seas, aber auch Kevlar, Polypropylen, Supronyl, Cobex, Bextrene etc. werden seit Jahrzehnten verwendet. Besonders beliebt sind die diversen Polypropylensorten, die fast jeder Hersteller im Angebot hat und bei fast jeder Cantonbox als Membranmaterial verwendet wurde.
bierherr
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 07. Jul 2004, 13:27
habe bei mir nur chassis mit metal korb rumliegen. es gibt aber auch da GROSSE unterschiede. pa chassis sind meist aus metal und ab so 30cm ist das eigentlich auch nichts ungewöhnliches. man sollte aber schon welche haben die einen gegossenen korb haben sonst besteht bei metal das risiko das die brechen. naja und eure chassis sind überwiegend aus ABS kunststoff. daraus sind übrigens auch die modernen waffen.^^ UND FORNEL 1 AUTOS SIND NICHT AUS KUNSTSTOFF SONDERN KOHLEFASER! würde mich aber nicht wundern das daraus auch bald chassis gebaut werden. ist besonders steif und vibrations arm.
micha_D.
Inventar
#19 erstellt: 07. Jul 2004, 13:41

Hallo,
der Kunststoff bei Onkyo wurde als " Deltaolefin " bezeichnet, Glasfiber - Membranen gibt es u.a. bei Seas, aber auch Kevlar, Polypropylen, Supronyl, Cobex, Bextrene etc. werden seit Jahrzehnten verwendet. Besonders beliebt sind die diversen Polypropylensorten, die fast jeder Hersteller im Angebot hat und bei fast jeder Cantonbox als Membranmaterial verwendet wurde.



Schöne Bezeichnung von Onkyo "Deltaolefin" für mit 2Komponentenkleber Zusammengepresste Kohlefasermatten..
bierherr
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 07. Jul 2004, 13:48
jetzt seit ihr von korb auf membran gekommen!^^ da werden früher oder später eh kunststoff und metal die gute alte papier membran ablösen.
wolfi
Inventar
#21 erstellt: 07. Jul 2004, 13:57
Hallo bierherr,
dann haben wir offensichtlich eine unterschiedliche Definition von Kunststoff. Übrigens Lautsprechermembranen aus Kohlefaser gibt es schon seit vielen Jahren, ebenso Tonarme etc.
Auch " Papiermembranen " kann man aufgrund ihrer Zusammensetzung zu den Kunststoffmembranen zählen - eine Tatsache auf die vor vielen Jahren schon der " Papiermembranverwender " Isophon hinwies. Auf die Membran ist man hier deshalb gekommen, weil offensichtlich manche " Plastik " als "irgendwie schädlich" für Qualität und Haltbarkeit ansahen.
bierherr
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 07. Jul 2004, 14:13
ja meinte damit aber die "fast" unbehandelten papier membranen. und ich sehe plastik auch als schädlich für qualität aber zu kunststoff kann ich nichts schlechtes sagen. kommt halt immer auf die zusammensetzugn an. außerdem wie jeder in der 5 klasse in physik gelernt haben sollte hat kunststoff eine änge lebensdauer als metal. ich denke auch das bei den neuen metal membranen wie die von alcone und excel schneller verschleiss erscheinungen auftreten als bei kunststoff membranen.
oliverkorner
Inventar
#23 erstellt: 07. Jul 2004, 14:30
wenn der wirklich aus glasfaserverstärktem kunststoff ist..ist das so gut wie unkaputtbar..

dieser werkstoff wird in der industrie unter härtestes bedingungen benutzt!!!

ich arbeite bei der demag die stellen krane aller art her....naja und die geähuse der steuerschalter der krane sind aus diesem stoff...die halten bei rauer belastung ne halbe ewigkeit nichtmal säure kann den was anhaben geschweige denn hammerschläge^^
stukkl
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 07. Jul 2004, 14:40
Hallo

ehrlich gesagt ist es scheiß egal was die Boxen für einen Membran und Korb haben, die Haupsache ist das sie sich gut anhören. Und manche meinen halt das sie das Beste vom Besten haben müssen, die sollen dann halt dafür das Geld Bezahlen und ob sie dann wirklich die besten Boxen haben ist nicht gewiss und ob die Boxen das Geld überhaupt wert haben ist erst recht nicht gewiss.
micha_D.
Inventar
#25 erstellt: 07. Jul 2004, 14:45

wenn der wirklich aus glasfaserverstärktem kunststoff ist..ist das so gut wie unkaputtbar..

dieser werkstoff wird in der industrie unter härtestes bedingungen benutzt!!!

ich arbeite bei der demag die stellen krane aller art her....naja und die geähuse der steuerschalter der krane sind aus diesem stoff...die halten bei rauer belastung ne halbe ewigkeit nichtmal säure kann den was anhaben geschweige denn hammerschläge^^



Jau..B+W stellt Chassis aus Kevlar her....da kann man dann drauf rumballern...

Na..mir ist,s egal,was verbaut wird..solange es sich nett anhört..

Micha
oliverkorner
Inventar
#26 erstellt: 07. Jul 2004, 14:51


wenn der wirklich aus glasfaserverstärktem kunststoff ist..ist das so gut wie unkaputtbar..

dieser werkstoff wird in der industrie unter härtestes bedingungen benutzt!!!

ich arbeite bei der demag die stellen krane aller art her....naja und die geähuse der steuerschalter der krane sind aus diesem stoff...die halten bei rauer belastung ne halbe ewigkeit nichtmal säure kann den was anhaben geschweige denn hammerschläge^^



Jau..B+W stellt Chassis aus Kevlar her....da kann man dann drauf rumballern...

Na..mir ist,s egal,was verbaut wird..solange es sich nett anhört..

Micha



JAU stimmt!!!kevlar schomma mit ner 9milli draufgeballert:D sollte mal jemand ausprobieren
micha_D.
Inventar
#27 erstellt: 07. Jul 2004, 14:59
Das Gibt n Loch..trotz KevlarMembran....
Als GK-Schütze weiss man,s...auch ohne chassis..

9mm Para ca.: 500J Eo

Micha


[Beitrag von micha_D. am 07. Jul 2004, 15:01 bearbeitet]
oliverkorner
Inventar
#28 erstellt: 07. Jul 2004, 15:02

Das Gibt n Loch..trotz KevlarMembran....
Als GK-Schütze weiss man,s...auch ohne chassis..

9mm Para ca.: 500J Eo

Micha

habe ich mir auch gedacht^^

aber wär doch ne gute werbung für n chassis ich sehe es schon vor mir....

"Unsere Chassis halten sogar MG sperrfeuer stand"
bierherr
Ist häufiger hier
#29 erstellt: 07. Jul 2004, 15:22
wäre was für dissen wo es oft schießereien gibt. ist doch doof danach immer die boxen auszutauschen. lol
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
+ /- ? HILFE!
addY am 22.06.2004  –  Letzte Antwort am 22.06.2004  –  3 Beiträge
Hilfe zu defekten VERMONA-Chassis
MikeVandyke am 03.02.2009  –  Letzte Antwort am 03.03.2009  –  3 Beiträge
Hilfe meine Lautsprecher haben ein Problem
am 22.08.2009  –  Letzte Antwort am 29.08.2009  –  27 Beiträge
Hilfe! Quadral Montan
jpotzkoten am 20.12.2003  –  Letzte Antwort am 21.12.2003  –  2 Beiträge
Chassis säubern
Tobipg am 10.02.2008  –  Letzte Antwort am 11.02.2008  –  8 Beiträge
Meine Lautsprecher rauschen! HILFE!!!
surfandi am 17.05.2005  –  Letzte Antwort am 17.05.2005  –  5 Beiträge
Chassis defekt!
olibar am 25.02.2007  –  Letzte Antwort am 25.02.2007  –  2 Beiträge
HILFE! Angst um meine Membranen
Maekki am 12.08.2013  –  Letzte Antwort am 13.08.2013  –  12 Beiträge
HECO TC 300 HILFE!
coolmanfrank am 19.02.2007  –  Letzte Antwort am 23.04.2010  –  3 Beiträge
Chassis von IQ Ted4 kaputt!
hrauscher am 21.09.2005  –  Letzte Antwort am 10.10.2005  –  14 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • JBL

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 11 )
  • Neuestes MitgliedDeja-Vu81
  • Gesamtzahl an Themen1.345.353
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.748