Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Car-Hifi LS als Home-Hifi??

+A -A
Autor
Beitrag
XCell
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 11. Apr 2003, 18:34
Nabend!
Also Leute, ich wollte mal fragen, ob Car-Hifi Lautsprecher auch für Home-HIfi geeignet sind. Wenn ich mir einen Box bauen will, da nehme ich doch Car-Hifi Lautsprecher, da diese in der Leistung gleich sind und wesentlich billiger sind. Oder was meinst ihr dazu?


[Beitrag von Died am 11. Apr 2003, 21:19 bearbeitet]
Joe_Brösel
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 13. Apr 2003, 06:37
Hi,
bei einem Auto hat man ganz andere Anforderungen: da ist der Abhörraum klein, ein paar Kubikmeter, daheim braucht man schon etwas mehr Leistung.
Die Entfernung zum Lautsprecher ist eine ganz andere.
Der Geräuschpegel fehlt daheim, ein Auto hat z.B. einen Pegel von 75 db, da kann man nur laut hören. Also spielt das Eigenrauschen der Verstärker im Prinzip keine Rolle.
Autolautsprecher haben kein "Gehäuse", das Abstrahlverhalten ist eigentlich egal weil man sowieso direkt vor dem Lautsprecher sitzt.
Hifi bedeutet hohe Wiedergabetreue, das ist im Auto unwichtig, da geht es hauptsächlich um Lautstärke im Baßbereich.
Das könnte man lange weiterführen.
Im Auto, da habe ich eine Bose-Anlage (war serienmäßig), da kann ich Shaggy gut anhören, aber bei Gustav Mahler habe ich so meine Probleme.
Also meine Meinung ist wohl klar ersichtlich.
I.P.
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 13. Apr 2003, 07:50
Hi Joe,

bei einem Auto hat man ganz andere Anforderungen: da ist der Abhörraum klein, ein paar Kubikmeter, daheim braucht man schon etwas mehr Leistung.

das relativiert sich dadurch dass man im auto den umgebungslärm übertönen muss und deshalb in der regel deutlich lauter hört. meiner erfahrung nach wird im auto mehr leistung benötigt.

Der Geräuschpegel fehlt daheim, ein Auto hat z.B. einen Pegel von 75 db, da kann man nur laut hören. Also spielt das Eigenrauschen der Verstärker im Prinzip keine Rolle.

die überlegung an sich ist richtig, aber kein verstärkerhersteller wird absichtlich das grundrauschen erhöhen weil es ja "keine rolle spielt". gerade verstärker aus dem car hifi bereich sind qualitativ hervorragend.

Autolautsprecher haben kein "Gehäuse"

Autolautsprecher haben nur dann kein Gehäuse wenn man sie falsch einbaut. Genauso wie Home Hifi Lautsprecher kein Gehäuse haben wenn man keines baut. Selbstverständlich werden Autolautsprecher auch in ein Gehäuse eingebaut.

das Abstrahlverhalten ist eigentlich egal weil man sowieso direkt vor dem Lautsprecher sitzt.

das stimmt teilweise. einerseits sind die hörabstände sehr gering (üblicherweise 90-150cm), andererseits gibt es im auto glasflächen die man logischerweise nicht bedämmen kann (dann sieht man nix mehr raus ). die anforderungen an das abstrahlverhalten unterscheiden sich tatsächlich etwas zwischen car- und home-hifi, was aber i.a.r. eine funktion des gehäuses (schallwand) und der physikalischen maße der chassis ist und weniger der lautsprecher selbst. im auto hat man z.b. das problem der sprungstelle nicht wenn ein ls im halbraum und vollraum abstrahlt weil die schallwand zu klein ist weil die chassis nach hinten meist rundum von flächen umgeben sind.


Hifi bedeutet hohe Wiedergabetreue, das ist im Auto unwichtig, da geht es hauptsächlich um Lautstärke im Baßbereich.

Das ist grundfalsch und ein pauschalurteil nur weil es ein paar schwarze schafe gibt denen das tatsächlich das wichtigste ist. genausogut könnte man behaupten es gehe bei home hifi nur um lautstärke und nicht um wiedergabequalität weil es einige leute gibt die sich PA lautsprecher ins wohnzimmer stellen.

Im Auto, da habe ich eine Bose-Anlage (war serienmäßig), da kann ich Shaggy gut anhören, aber bei Gustav Mahler habe ich so meine Probleme.

Die serienmäßigen Bose anlagen sind so ziemlich das schlechteste was man im auto kriegen kann. die als referenz zu nehmen ist mehr als ungeeignet. man kann ja auch nicht die bose mini-satelliten als referenz für home hifi verwenden.

jetzt wieder zum thema:

man kann car hifi lautsprecher sehr wohl auch für home hifi verwenden, je nach dem was man will. im unteren preissegment gibt es im car hifi bereich eine riesenauswahl und da kann man schon das eine oder andere schnäppchen finden.

car hifi mittel- und hochtöner sind in der regel ihren gegenstücken aus dem home hifi ebenbürtig, d.h. da bringt es keinen prinzipiellen vorteil darauf zurückzugreifen. bei mitteltönern bevorzuge ich umgekehrt heimchassis und setze die auch im auto ein.

bei subwoofern ist es umgekehrt, da gibt es aufgrund des massiven konkurrenzkampfes und preisdrucks im car hifi bereich in der tat deutlich bessere chassis und eine viel größere auswahl als im heimbereich. es gibt im car hifi bereich vor allem auch chassis die für sehr kleine gehäuse geeignet sind weil das ja im auto ein primäres kriterium ist. umgekehrt brauchen carhifi subwoofer oft sehr viel leistung weil der wirkungsgrad sehr niedrig ist.

die leistung in "watt" die auf den lautsprechern steht sagt so gut wie nichts über die qualität aus und da wird im home- und noch mehr im car-hifi bereich geschummelt was das zeug hält weil es leider nach wie vor ein verkaufsargument ist. lautsprecher mit "100 watt" werden besser verkauft als welche mit "70 watt", auch wenn das in der praxis völlig egal ist.

XCell, du kannst natürlich car-hifi lautsprecher für deine heim-boxen verwenden, aber um ein vernünftiges ergebnis zustande zu bringen ist vor allem erfahrung und fachwissen im lautsprecherbau nötig. die auswahl der chassis ist da nur ein punkt von vielen.


[Beitrag von I.P. am 13. Apr 2003, 07:53 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Car-Hifi als Home-Hifi?
-Fabio- am 30.05.2009  –  Letzte Antwort am 03.07.2009  –  25 Beiträge
Home-Hifi vs. PA-Anlage?
Sniper123 am 12.03.2006  –  Letzte Antwort am 12.03.2006  –  2 Beiträge
Unterschied zw. Car Hifi und Deckeneinbau LS ?
Vek91 am 15.02.2005  –  Letzte Antwort am 16.02.2005  –  4 Beiträge
Car-HiFi Verstärker im Heimbereich ???
neothesecond17 am 27.12.2003  –  Letzte Antwort am 02.01.2004  –  12 Beiträge
Neutrale LS/Monitore universeller als Hifi-LS?
Big_Jeff am 26.11.2008  –  Letzte Antwort am 30.11.2008  –  13 Beiträge
CAR HIFI, aber kein CAR
freebiya am 22.08.2010  –  Letzte Antwort am 09.10.2010  –  12 Beiträge
Car Hifi Lautsprecher in vorhanden boxen einbauen. ???
jhs2004 am 25.06.2005  –  Letzte Antwort am 25.06.2005  –  2 Beiträge
Car HiFi in Zimmer.
_JSU_ am 27.04.2009  –  Letzte Antwort am 28.04.2009  –  10 Beiträge
Mitteltonhörner = HiFi ??
detegg am 29.11.2005  –  Letzte Antwort am 03.12.2005  –  9 Beiträge
Focal (Home Hifi und Profilautsprecher)
cpercon am 09.02.2016  –  Letzte Antwort am 14.02.2016  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 29 )
  • Neuestes MitgliedRene.H
  • Gesamtzahl an Themen1.345.515
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.667.085