Welche Boxen empfehlt Ihr ?

+A -A
Autor
Beitrag
El_Diablo
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 12. Apr 2003, 20:13
Ausgangssituation:
Receiver Harman Kardon AVR-3550 oder Denon AVR-1803.
Meine Frage: Soll ich Satellitenboxen oder Standlautsprecher kaufen ? Welche könnt Ihr mir in der Preisklasse bis 500 Euro empfehlen ?
Markus
Inventar
#2 erstellt: 13. Apr 2003, 07:27
500 Euro pro Box oder insgesamt? Wieviele Boxen sollen's denn werden?

Gruß,

Markus.
Elric6666
Gesperrt
#3 erstellt: 13. Apr 2003, 07:31
Hi

„Welche könnt Ihr mir in der Preisklasse bis 500 Euro“

Erzähle doch erst einmal etwas über deine Raumgröße und wo deine Schwerpunkte liegen (Kino / Musik).

Schon vorab – für 500 € wird es für eine 5.1 er sehr schwer.

Für Räume bis ca. 15 qm CNTON 2xPlus XL, 2x PlusX, Center AV 600 o. 700,
Sub. AS 20 bis AS 25. Preis 600 bis 800 € -je nach Sub.

Um 1000 € kannst du die auch bei Teufel.de (mit Dipolen) umschauen.

Gruss

Dipole / 5.1 EX ?????
Surround & Heimkino » Allgemeines » 7.1 oder gar 10.1 THX etc. wie geht das?
El_Diablo
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 13. Apr 2003, 11:18
Also meine Zimmergröße beläuft sich auf etwa 17m2. Meine Schwerpunkte liegen eigentlich im Bereich Musik (d.h. Hip-Hop, wobei ich auch selber mit Plattenspielern und Mixer djing betreibe). Trotzdem will ich aber auf einen guten Film nicht verzichten, d.h. ich gucke schon mal so einen Film die Woche oder so. Hilft Euch das weiter ? Mehr als 500 Euro wollte ich aber für das komplette System eigentlich nicht ausgeben oder meint Ihr man muss definitiv mehr ausgeben? Ich will ja erstmal eine Einsteiger Anlage...
Markus
Inventar
#5 erstellt: 13. Apr 2003, 12:48
Hallo Diablo,

leider hast Du immer noch nicht angegeben, ob der Budget für 2 oder 5 (oder evtl. sogar 6) Lautsprecher ausreichen soll. In jedem Fall würde ich Dir angesichts Deiner Raumgröße auf jeden Fall zu Kompaktlautsprechern raten. Falls Du hiervon 2 benötigst, wirst Du diese möglicherweise in annehmbarer Qualität finden, bei 5 (oder 6) wird es schon ziemlich knapp.

Gruß,

Markus.
Elric6666
Gesperrt
#6 erstellt: 13. Apr 2003, 20:11
Hi El_Diablo,

mit deinen 500 € wird das nichts – persönlich kann ich dir die obige Zusammenstellung empfehlen. Beim Sub. solltest du aber eher auf den AS 25 oder besser AS 40 gehen.

Gruss
El_Diablo
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 13. Apr 2003, 21:01
Also ich habe mir vorhin den Harman Kardon AVR-3550 gekauft und momentan gibt es bei Ebay gebrauchte Canton Boxen, d.h. 1x Canton AS20 + 2x Canton plus x im Paket das wäre doch schonmal ein Anfang. Wieviel sollte man maximal dafür bieten ?
Wohlklang
Neuling
#8 erstellt: 13. Apr 2003, 21:12
Hallo zusammen.
Bin auch neu hier , habe aber für Diabolo folgenden Tipp; gucvk doch mal bei Canton (z.B.) Ebay! Ich selber habe mir vor zwei Wochen Canton Ergo 300 DC als Ausstellungsstücke im Mediamarkt gekauft. Ich betrieb Sie an meiner AVM-Anlage und mit einem akitiven Subwoofer von B&W (AS6), den ich schon hatte. Der Sound ist sehr gut und stimmig und eigentlich haben die Cantons schon auch ohne Subwoofer sehr guten Grundton!

Viel Spaß,
Wohlklang aus Berlin
Wohlklang
Neuling
#9 erstellt: 13. Apr 2003, 21:15
Ich habe vergessen zu schreiben, dass ich für die Canton Ergo 300 DC 400 Euro das Paar (Ausstellungsstücke ohne nennenswerte Macken, außer einem Kratzer auf der Unterseite) anstatt 700 Euro regulärer Preis gezahlt habe.
El_Diablo
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 13. Apr 2003, 21:31
hm also ich habe ja mal ne Frage also mit den Canton plus xl kann ich mich ja noch anfreunden, werden die dann bei der Konfiguration von Elric als Front oder als Rear angesprochen? Ich weiß nur nicht was ich von den Canton plus x halten soll weil ich ja auch gerne und viel Musik höre und sollte man da nicht eher Standlautsprecher vorziehen? Oder was haltet Ihr von 2x Canton Plus XL + 2x Canton XXL, d.h. ich würde auf die plus x verzichten? Wäre das auch eine Alternative? Sorry aber ich bin totaler Newbie auf dem Boxen Gebiet.


[Beitrag von El_Diablo am 13. Apr 2003, 21:35 bearbeitet]
Elric6666
Gesperrt
#11 erstellt: 14. Apr 2003, 08:14
Hi El_Diablo,

die Canton plus xl waren als FRONT LS gedacht.

« 2x Canton Plus XL ( SL/SR) + 2x Canton XXL (L / R ) «

Diese Kombination wäre natürlich noch besser – du kommst aber immer weiter von deinen gedachten 500 € weg.


Gruss
El_Diablo
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 14. Apr 2003, 13:19
Na ja würde nicht sagen dass ich umbedingt über 500 Euro komme bzw. nicht sehr weit. Bei Ebay bieten die die Canton schon zu einem sehr guten Preis an
Elric6666
Gesperrt
#13 erstellt: 14. Apr 2003, 20:20
Hi El_Diablo,

na dann los

Gruss
wn
Inventar
#14 erstellt: 14. Apr 2003, 20:32
Hallo El Diablo,

wir haben am Wochenende bei Freunden einen hk 3550 und ein Paar Acoustic Energy Aesprit 300 installiert.
Schade, dass Dein Budget so knapp bemessen ist, der 3550 kann wesentlich mehr als er an den hier besprochenen Boxen zeigen kann. Ein Paar Aesprit 300 kosten ca. €750 sind aber jeden cent wert.
-Gruss, Wilfried
Elric6666
Gesperrt
#15 erstellt: 14. Apr 2003, 20:48
Hi Wilfried ,

du Sadist - wie kannst du denn LS um 200 € (Plus XXL) mit welchen um 750 € (Aesprit 300) vergleichen.

Gruss
wn
Inventar
#16 erstellt: 14. Apr 2003, 21:13
Hi Elric,

>>Hi Wilfried,du Sadist, wie kannst du denn LS um 200 € (Plus XXL) mit welchen um 750 € (Aesprit 300) vergleichen.<<
ok, das war vielleicht ein kleines bisschen gemein, aber wir hatten mit dieser Kombination wirklich eine Menge Spass.

Interessant ist auch, dass der Harman problemlos mit vergleichbaren Stereoverstärkern mithalten kann, wenn man ihn nur mit passenden Boxen kombiniert und dass die LE 109, die wir alternativ zum Test hatten heute wieder an den Händler zurückgingen.;)

- Gruss, Wilfried


[Beitrag von wn am 14. Apr 2003, 22:47 bearbeitet]
El_Diablo
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 14. Apr 2003, 22:41
Na dann bin ich ja froh dass ich wenigstens einen qualitativ hochwertigen Receiver gekauft habe. Sorry, aber mein Budget reicht echt nicht für mehr, und ich denke für den Anfang erfüllen die Canton Ihren Zweck. Wenn mir die nicht mehr gefallen sollten kann ich ja immer noch problemlos aufrüsten. Trotzdem danke für den Tip
Wraeththu
Inventar
#18 erstellt: 14. Apr 2003, 23:33
ich denke auch das die Canton eine klasse entscheidung sind.
Habe sie mir auch schon mal angehört als ich vernünftige-Pc Lautsprecher gesucht habe (und dann nur nicht genommen weil ich sehr günstig gute heco bekommen konnte)

Ausserdem kann man sie, da sie auch schön robust und unempfindlich sind auch später wenn man sie mal abgelöst hat noch prima gebrauchen (am Pc, im schlafzimmer oder so, meine Eltern habe sie zb auf der Terasse im Sommer)
Elric6666
Gesperrt
#19 erstellt: 14. Apr 2003, 23:42
Hi.
"auf der Terasse im Sommer"

Wollte ich erst nicht sagen – aber meine (alte SL / R ) Canton XL nutze ich jetzt auch im Garten.

Gruss
Wraeththu
Inventar
#20 erstellt: 15. Apr 2003, 00:13
sind doch auch prima für sowas..am gehäuse kann nicht viel kaputtgehen, sind leicht zu transportieren und nicht zu teuer...und man hat auch draussen noch guten klang.

man muss (und sollte) sie ja nicht dort übnerwintern lassen
Fuxster
Inventar
#21 erstellt: 15. Apr 2003, 14:21
Wie wäre es mit selber bauen? Mir wurde hier letztens zu www.lautsprechershop.de geraten. Die haben anscheinend wirklich gute Lautsprecher für nen guten Kurs.

By the Way...
Was haltet ihr von denen hier?
http://www.lautsprechershop.de/hifi/bau_ct.htm

Falls der Link nicht genau an der richtigen Stellt landet, ich meine die Cheap Trick CT 188.
Eignen die sich für Hiphop und nen bisschen House?
Vor allem an meinem Sony STR-D 565, ist glaube ich nicht so gut, oder? :-
El_Diablo
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 20. Apr 2003, 22:13
Was haltet Ihr von Heco Astron 500 oder Heco Xenon 400 als Rearls + 2x Canton XXL als Frontls ?
Könnt Ihr mir mal ein bisschen von Eurem Fachwissen über die genannten Heco LS zur Verfügung stellen??
Elric6666
Gesperrt
#23 erstellt: 21. Apr 2003, 07:41
Hi El_Diablo,

zu den Heco kann ich nicht viel sagen, allgemein wird allerdings dazu geraten LS aus
der gleichen LS – Serie einzusetzen

Was man nun von Stand LS für 90 €/Stück alten soll (Heco Astron) – die würdest du doch
dann als L / R LS einsetzten.

Bei den Xenon 400 scheint zumindest bei 370 € / Paar die Relation noch halbwegs zu stimmen.

Du solltest nicht unbedingt in Größe der LS denken. Bei den Canton XXL / XL arbeitet ja auch noch der Sub. für den Bass mit. Für den Sub. – den du bei den Heco ja auch noch brauchst – solltest du ruhig etwas tiefer in die Tasche greifen.

Gruss.
El_Diablo
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 21. Apr 2003, 14:40
Na gut , als Front-LS habe ich mir die Canton Plus XL bestellt, das mit den Rear-LS überlege ich mir dann nochmal...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welche Lautsprecher empfehlt ihr mir da?
Stefanvolkersgau am 07.02.2004  –  Letzte Antwort am 09.02.2004  –  8 Beiträge
welche boxen empfehlt ihr mir für den harmann-kardon 4550??
Rassler am 23.02.2004  –  Letzte Antwort am 05.03.2004  –  4 Beiträge
Welche Kompaktbox empfehlt ihr mir
mott am 28.05.2004  –  Letzte Antwort am 05.06.2004  –  55 Beiträge
welche gebrauchten lautsprecher empfehlt ihr
mcfly90 am 06.11.2016  –  Letzte Antwort am 10.11.2016  –  6 Beiträge
welche Boxen?
sikkl am 22.02.2004  –  Letzte Antwort am 22.02.2004  –  2 Beiträge
Welche Boxen würdet ihr nehmen?
DavidB am 21.12.2002  –  Letzte Antwort am 23.12.2002  –  4 Beiträge
Welche Boxen bitte hilfe?!
deef am 17.05.2004  –  Letzte Antwort am 17.05.2004  –  2 Beiträge
Welche Boxen sind das?
Sqweazle am 25.11.2016  –  Letzte Antwort am 28.11.2016  –  4 Beiträge
Boxen ?
-wowa1986- am 12.10.2009  –  Letzte Antwort am 12.10.2009  –  3 Beiträge
Welche Boxen für Endstufe?!
KlamseN am 10.02.2005  –  Letzte Antwort am 14.02.2005  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Denon
  • Harman-Kardon
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder818.215 ( Heute: 34 )
  • Neuestes MitgliedDresky
  • Gesamtzahl an Themen1.365.743
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.012.058