Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Preis für Evo30

+A -A
Autor
Beitrag
blackjack2002
Stammgast
#1 erstellt: 05. Aug 2004, 19:13
Hallo Leuts.

Bin aus Österreich. Ich habe heute die

Wharfedale Pacific Evo 30 für Euro 995,-(Paarpreis; Echtholzfurnier in Ahorn) UVP: 1129,-- Euro

angeboten bekommen. Mein Händler hat gesagt, das dies ein fairer Preis ist. Mich würde interessieren, wieviel die bei euren Händler kosten bzw. ob mich der Händler übers Ohr hauen will.

THX für eure Antworten !!

Werner
hgisbit
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 05. Aug 2004, 22:28
also die Evo40 kosten bei uns umme Ecke gut 1300,- Euro... zu den 30ern kann ich nich viel sagen.. is aber vielleicht ein anhaltspunkt...

Gruß
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 06. Aug 2004, 09:32


angeboten bekommen. Mein Händler hat gesagt, das dies ein fairer Preis ist. Mich würde interessieren, wieviel die bei euren Händler kosten bzw. ob mich der Händler übers Ohr hauen will.


Hallo Werner,

welches Gefühl hattest du denn?

Markus
rollingwheel
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 06. Aug 2004, 13:12
Hallo, habe die Evo 30 und habe 900€ (Feb 04) bezahlt... und das ist auch angesichts der Verarbeitung und auch vom klanglichen mehr als gerechtfertigt...
Seht und hört Euch dochmal in der bis 1000,- Euro Klasse um... Es wird sehr schwer etwas zu finden sein, was der Evo 30 gefährlich werden könnte..
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 06. Aug 2004, 13:31
Hallo,


Es wird sehr schwer etwas zu finden sein, was der Evo 30 gefährlich werden könnte..


ALR Entry XL, Canton RC-L, Monitor Audio S5/S6 uvm...Sind alles berechtigte Alternativen neben der sehr guten Evo.

Markus
blackjack2002
Stammgast
#6 erstellt: 06. Aug 2004, 15:34
Thx an alle.

@Markus:
Händler war sehr nett und kompetent. Er nahm sich Zeit, und wir hörten dies und das (Klassik bis Pop/Rock).
Aber was hilft mir ein netter Händler, wenn der Preis zu hoch ist, und ein anderer Händler dies viel billiger anbieten kann. Wenn nur ein paar Euros dazwischenliegen, werde ich sicher den jetzigen bevorzugen.

Vielleicht ist dann noch was drinnen (wenigsten ein paar Meter Kabeln ).

Ich muss auch noch meinen Receiver zu ihm mitbringen um probezuhören, der er keine Yamaha hat. Die Vincent Monoblöcke wo die Evo 30 dranhingen sprengen einstweilen meinen Rahmen :P. Wegen Hörprobe in meinen Wohnzimmer muss ich auch noch sprechen, wie das gehandhabt werden kann.

@hgisbist
Hast die Teile ja günstig bekommen. Das Problem ist, das in Österreich die Mwst. etwas höher ist wie in BRD. Leider weiss ich in Grenznähe (Passau) keinen Händler der die Wharfedale führen.

@rollingwheel
Welche Box besser oder schlechter ist, ist imho ein subjektiver / objektiver Eindruck (Hörgewohnheiten und Räume müssen passen). Aber dies wollte ich in diesen Thread gar nicht diskutieren.
----

Für mich sind die Evo 30 schon in der engsten Auswahl. Ich habe mir auch andere angehört und angesehen. Die Optik ist auch sehr wichtig, da sonst meine Holde Einspruch erhebt ;). Die Lautsprecher sollten nicht zu groß und klobig wirken.

Da mein Wohnzimmer ca. 30 qm hat, ist die Evo 30 die bessere Wahl, obwohl mir die Evo 20 auch sehr zugesagt haben. Später einmal wird dann mal der kleine Yamaha durch einen anderen AMP (ev. Röhre) ersetzt bzw. ergänzt. Surroundmäßig ist dieser ja gar nicht so schlecht..

Jedenfalls besten Dank an alle

Werner
blackjack2002
Stammgast
#7 erstellt: 08. Aug 2004, 14:04
Hallo an alle.

Hat sonst keiner diese Teile, oder kann mir Händler nahe Passau sagen ??

Werner
Cha
Inventar
#8 erstellt: 08. Aug 2004, 17:11
Ich hab die 40 und weiss was hier die 30 gekostet hätten. Aber ich hab bei meinem Händler schon sehr sehr viel gekauft und kann gut einen auf Mitleid machen.

Ich finds Schwachsinn hier jetzt zu diskutieren obs die wo billiger gibt. Wenn sie dir gefallen und du denkst, dass sie den angebotenen Preis rechtfertigen würde ich sie kaufen. Also meiner Meinung nach ist der Preis schon recht fair
blackjack2002
Stammgast
#9 erstellt: 09. Aug 2004, 10:29
Hi Cha.

Warum so aggressiv (Schwachsinn...) ??

Die LS gefallen mir, aber der Preis sollte auch OK sein. Die Canton Ergo RCL kauft ja auch keiner mehr um 2000 Euro, oder ?? Darum sehe ich meine Frage als gerechtfertig.

Ich wollte doch nur wissen, ob der Preis angemessen ist. Ich habe in Österreich nicht sehr viele Vergleiche für die Evos.

Aber trotzdem Danke für deine Nachricht (der letzte Satz):
"Also meiner Meinung nach ist der Preis schon recht fair."

Das ist genau dass, was ich wissen wollte.


Werner
anon123
Administrator
#10 erstellt: 09. Aug 2004, 12:04
Hallo Werner,

ich verstehe Deine Frage nicht. Ein Händler hat sich nett und kompetent offenbar viel Zeit dafür genommen, einen für Dich in Frage kommenden Lautsprecher zu finden und bietet Dir einen Preis an, der ca. 10% unter dem UVP liegt. Das ist ein angesichts der Güte des LS und des Service des Händler fairer Preis -- für beide Seiten.

Du solltest bedenken, daß dieser Vorkauf-Service des Händlers diesem Kosten verursacht und er vom Verkauf von Hifi lebt. Und bedenke auch den nicht unwichtigen Nachkauf-Service. Dadurch daß er seinen Kunden einen guten Service bietet, versucht er, ihnen eine Gesamtleistung zu offerieren, die sich von anderen unterscheidet. Das war offenbar erfolgreich und er ist auch im Preis heruntergegangen. Kann sein, daß es Kistenschieber im Internet gibt, die billiger anbieten können. Aber die bieten eben nicht die Leistungen dieses Händlers an, im schlimmsten Fall scheren die sich wenig um ihre Kunden.

Dein Händler hat eine gute Leistung erbracht. Du scheinst genau diesen LS haben zu wollen. Willst Du den Händler nun dadurch bestrafen, daß Du dort nicht kaufst, obwohl Du mit seiner Leistung zufrieden bist? Und das möglicherweise bei Händlern, für die ein solcher Service irrelevant ist. Ein fairer Preis nämlich ist der, der für Kunden und Händler gleichermaßen fair ist. Berücksichtigt man das nicht, ist es irgendwann vorbei mit dem "kostenlosen Probehören".

Wo ist also das Problem?

Beste Grüße.
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 09. Aug 2004, 12:37


Die LS gefallen mir, aber der Preis sollte auch OK sein. Die Canton Ergo RCL kauft ja auch keiner mehr um 2000 Euro, oder ?? Darum sehe ich meine Frage als gerechtfertig.


Hallo,

es ist sogar eher ein 10% höherer Preis angemessen. Wärst du bereit diesen zu bezahlen? (Gibst ja schliesslich im Restaurant hoffentlich auch Trinkgeld!) War doch eine gute Beratung.

Wolltest du jetzt die Evo oder die RC-L kaufen?

Markus
muke
Stammgast
#12 erstellt: 09. Aug 2004, 18:18
mal kurz off topic
@Markus

Kannst Du mir ein paar Händler nennen im Grossraum Stuttgart und auch im Raum Heidelberg wo man ALR bekommt. Lösch hat keine mehr da.
genauer gesagt bin ich aus Ludwigsburg und hier siehts mit Händlern nicht gut aus.

mark
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 09. Aug 2004, 18:23
Hallo,

wenn du weisst was du hören möchtest sprich mal www.klingtgut-lsv.de an.

Sonst könnte noch was bei www.loeb.de in Karlsruhe sein. Das wars in der Ecke....


Markus
blackjack2002
Stammgast
#14 erstellt: 10. Aug 2004, 10:20
Hallo Leute.

@anon123 und Markus
Ihr habt recht mit den sogenannten Vor-, Nachverkauf- und Serviceleistungen. Dies muss man auch berücksichtigen. Im Internet will ich eigentlich nicht solche hochwertige LS kaufen.

Ja Markus, im Restaurant gebe ich auch Trinkgeld ;).

Meine LS werde ich schon bei diesen Händler erwerben. Aber ich wollte halt mal so wissen, ob ihr den Preis für OK haltet. Beim Autokauf schaut man sich doch auch um :angel.
Jeden Tag kauft man sich nicht solche LS.

Werner
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 10. Aug 2004, 10:46
Hallo,

wenn es dir weiterhilft: Ich finde Wharfedale hat mit der Evo Serie einen Preisbrecher (im postiven Sinne) in Punkto Verarbeitung auf den Markt gebracht. Klanglich sind sie ebenfalls sehr gut, wobei ich da was anderes vorziehen würde. (Aber das ist ja bekannt ;))

Markus
rollingwheel
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 11. Aug 2004, 05:52
guck mal bei ebay... Artikelnummer: 3833023108

vielleicht geht ja was bzgl. versand...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Wharfedale Pacific Evo 20
blackjack2002 am 18.06.2004  –  Letzte Antwort am 07.07.2004  –  26 Beiträge
Wharfedale-Händler ?
schackchen am 20.10.2006  –  Letzte Antwort am 02.11.2008  –  12 Beiträge
Wharfedale Pacific Evo 30 - Erfahrung ??
Fugazi3 am 18.04.2004  –  Letzte Antwort am 24.04.2004  –  3 Beiträge
Hörtipps für Standboxen um 3000 Euro Paarpreis
AndreasMuc am 17.05.2005  –  Letzte Antwort am 05.08.2005  –  1490 Beiträge
Wharfedale Evo - zu lauter Bass
Roland_F._B. am 16.05.2005  –  Letzte Antwort am 19.05.2005  –  7 Beiträge
Wharfedale Evo Kef Q-Serie?
llrda am 22.02.2004  –  Letzte Antwort am 24.02.2004  –  8 Beiträge
Hifi Händler für Gato Audio
Tony-Montana am 15.12.2012  –  Letzte Antwort am 04.04.2015  –  6 Beiträge
Hifi Händler
basstoelpel am 09.07.2006  –  Letzte Antwort am 12.07.2006  –  5 Beiträge
Wharfedale Pacific EVO 8, Bi-Wiring & mehr
Greenhorn77 am 13.12.2004  –  Letzte Antwort am 14.12.2004  –  10 Beiträge
Händler in Hamburg!
LokoLocke am 12.08.2008  –  Letzte Antwort am 18.08.2008  –  13 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Wharfedale

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 13 )
  • Neuestes MitgliedStoedebegga
  • Gesamtzahl an Themen1.345.931
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.961