Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


mehrer lautsprecher zusammenschliessen

+A -A
Autor
Beitrag
aua158
Neuling
#1 erstellt: 01. Sep 2004, 05:50
Hallo!

Ich möchte in unerem Verkaufslokal hintergrundmusik laufen lassen. dazu die frage: Wie schliesse ich mehrere lautsprecher an einen Verstärker an. parallel oder in serie und was muss ich beachten? Ohm? Watt?

danke im Voraus

lg
chris


[Beitrag von aua158 am 01. Sep 2004, 05:51 bearbeitet]
mILLhAuS
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 01. Sep 2004, 10:11
n bisschen mehr infos wären net schlecht zb was hast für nen amp (verstärker)? wieviel ls kannst anschliessen? weiviel leistung bringt dein amp und wieviele ls möchtest du mit was für ner leistung anschliessen? alle ls sollten schon die gleiche impedanz haben, denk ich mal


[Beitrag von mILLhAuS am 01. Sep 2004, 10:11 bearbeitet]
sakly
Inventar
#3 erstellt: 01. Sep 2004, 12:05
Die viel wichtigere Frage: wie laut ist Hintergrundbeschallung? Bei Kneipenpegel muss man schon n paar Sachen beachten...wenn wirklich nur leise gedudelt wird, dann geht alles in Serie (wenn es nicht 20 Lautsprecher je Kanal werden) und fertig.
aua158
Neuling
#4 erstellt: 01. Sep 2004, 14:09
Also: Amp ist ein Technics Su-V500 130W
mit 2 Lautsprecherpaar-Ausgängen (A + B)

A oder B: 4 - 16 Ohm / jeder Lautsprecher
A und B : 8 - 16 Ohm / jeder Lautsprecher
aua158
Neuling
#5 erstellt: 01. Sep 2004, 16:04
es ist nur leiseres gedudl vorgesehen
stadtbusjack
Inventar
#6 erstellt: 01. Sep 2004, 16:06
Moin,

wleche Impedanz haben die Lautsprecher? Du solltest (wenn möglich) jedem Kanal nicht mehr als 4Ohm Gesamtimpedanz zumuten. Wieviele LS sollen es denn werden? Bei mehr als 4 wird es, denke ich, kritisch werden. Da sollte dann über zumindest noch eine Endstufe nachgedacht werden.
aua158
Neuling
#7 erstellt: 01. Sep 2004, 17:08
lautsprecher hab ich noch nicht es sollen ca. 6 bis 8 werden


[Beitrag von aua158 am 01. Sep 2004, 17:12 bearbeitet]
sakly
Inventar
#8 erstellt: 01. Sep 2004, 17:20
Bei mehr als 4Ohm ist ne Endstufe totaler Unsinn, da die Stromlieferfähigkeit überhaupt nicht genutzt wird.
Nimm einfach 4Ohm-Lautsprecher und schalte dann jeweils 3 oder 4 in Reihe und fertig. Da gibt der Amp zwar am wenigsten Leistung ab, aber du brauchst ja auch kaum welche. Für Hintergrunddudelei werden vielleicht 0,3 Watt je Kanal verbraucht. Die kriegst du auch mit 100 Ohm noch aus dem Amp raus.
aua158
Neuling
#9 erstellt: 01. Sep 2004, 18:40
das heisst in Serie schalten? hab ich das richtig verstanden. Auf jeden fall vielen Dank für die Hilfe
sakly
Inventar
#10 erstellt: 01. Sep 2004, 18:58
Ja, hast du richtig verstanden.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
wie schliesse ich meine lautsprecher richtig an?
simmazr am 11.01.2007  –  Letzte Antwort am 16.01.2007  –  17 Beiträge
Mehrere Receiver an einem Lautsprecher
suxxeder am 15.10.2008  –  Letzte Antwort am 15.10.2008  –  2 Beiträge
Mehrere Lautsprecher an Midi Anlage
StefanWe am 22.08.2004  –  Letzte Antwort am 22.08.2004  –  2 Beiträge
Mehrere Canton Lautsprecher an einen Verstärker! Impedanz?
bastian0815 am 06.07.2008  –  Letzte Antwort am 07.07.2008  –  2 Beiträge
Leistungsärmere Lautsprecher an starken Verstärker
smeki_lx am 10.09.2006  –  Letzte Antwort am 10.09.2006  –  16 Beiträge
2x 70 Watt-Verstärker an 60 Watt-Lautsprecher?
Flipside77 am 17.11.2016  –  Letzte Antwort am 18.11.2016  –  17 Beiträge
Mehrere Lautsprecher an ein Verstärker
Roko_ am 04.06.2006  –  Letzte Antwort am 04.06.2006  –  2 Beiträge
dritten Lautsprecher in Serie oder Parallel
M!VV! am 29.09.2015  –  Letzte Antwort am 29.09.2015  –  6 Beiträge
wie viel watt an wie viel Ohm?
walther09 am 14.12.2008  –  Letzte Antwort am 15.12.2008  –  8 Beiträge
Die große 4: 4 4 Ohm-Lautsprecher an einen 4 Ohm-Verstärker
Sebzap am 20.02.2007  –  Letzte Antwort am 20.02.2007  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • Quadral
  • JBL
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 62 )
  • Neuestes MitgliedMacintoshHD
  • Gesamtzahl an Themen1.346.139
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.678.349