Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


dritten Lautsprecher in Serie oder Parallel

+A -A
Autor
Beitrag
M!VV!
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 29. Sep 2015, 05:49
Guten Morgen zusammen

Ich habe eine Sony CMT-SBT100B Stereoanlage, siehe Datenblatt.
An einem Lautsprecher-Ausgang würde ich nun gerne zusätzlich zum bestehenden Lautsprecher einen kleinen Samsung Lautsprecher anschliessen.

Mache ich das nun Parallel oder in Serie?

Anhang: Datenblatt Sony Stereoanlage & Foto der Etikette des Samsung Lautsprechers.


Vielen Dank für eure Hilfe.

IMG_2837

IMG_2840
Passat
Moderator
#2 erstellt: 29. Sep 2015, 08:17
Gar nicht!

Das Ergebnis ist in beiden Fällen schlechter als mit den vorhandenen Lautsprechern.
Hinzu kommt, das das Lautstärkeverhältnis nicht stimmt, d.h. der Samsung entweder leiser oder lauter ist als die Sony-Lautsprecher.
Und das kann man auch nicht anpassen.

Und durch den zusätzlichen Anschluß des Samsung ändert sich auch der Klang der Sony Lautsprecher.

Grüße
Roman
Don_Tomaso
Inventar
#3 erstellt: 29. Sep 2015, 12:09
WARUM willst du das?
M!VV!
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 29. Sep 2015, 19:39
Also es geht darum, dass der zusätzliche Lautsprecher im wettergeschützten Aussenbereich stehen soll, damit man dort auch Radio hören kann.

Auf die Frage nach in Serie oder parallel komme ich, da ich nach ersten gleichlautenden Google-Suchanfragen, die Sache noch von einem affinen Forum abgeklärt haben möchte. Ich hätte bestimmt nicht hier nachgefragt, wenn bereits andere Quellen davon abgeraten hätten.

Absolutes no go, oder lässt sich das Ganze nicht doch mit einer einfachen Lösung realisieren?
Passat
Moderator
#5 erstellt: 29. Sep 2015, 19:59
Nimm einen Lautsprecherumschalter.

Aber auch da sehe ich Probleme mit der Impedanz des Samsung Lautsprechers.

Grüße
Roman
detegg
Administrator
#6 erstellt: 29. Sep 2015, 20:09
Hallo,

- eine Lösung wäre ein kleiner/einfacher zusätzlicher Verstärker, der kabelgebunden die Aussen-LS treibt. Noch besser eine richtige Anlage, die die Möglichkeit des Anschlusses von Zweit-LS ermöglicht.
- eine andere Lösung wären Funk-LS (wenn Netzspannung draußen vorhanden ist).

Beides wird bei den Qualitätsansprüchen / -möglichkeiten bei +- 50€ liegen.

Detlef
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Parallel oder in reihe??
guenni65 am 12.01.2005  –  Letzte Antwort am 12.01.2005  –  6 Beiträge
In reihe oder parallel schalten?
dani-nbg am 04.11.2011  –  Letzte Antwort am 11.11.2011  –  8 Beiträge
Parallel.......in Reihe......??? - Hiiiilfe !!!
Breakshot am 09.03.2005  –  Letzte Antwort am 09.03.2005  –  6 Beiträge
Lautsprecher Parallel-Reiheschaltung
yamstar am 16.09.2011  –  Letzte Antwort am 18.09.2011  –  9 Beiträge
LS und Subwoofer in Serie!
Chris_ am 03.04.2005  –  Letzte Antwort am 04.04.2005  –  3 Beiträge
KEF iQ-Serie Spikes?
Squid am 16.04.2006  –  Letzte Antwort am 17.04.2006  –  5 Beiträge
Wharfedale Zaldek Serie?!
swapo am 02.01.2006  –  Letzte Antwort am 02.01.2006  –  6 Beiträge
Ältere Serie oder nicht
Kosta88 am 29.12.2014  –  Letzte Antwort am 29.12.2014  –  3 Beiträge
mehrer lautsprecher zusammenschliessen
aua158 am 01.09.2004  –  Letzte Antwort am 01.09.2004  –  10 Beiträge
Jet Hochtöner, parallel oder angewinkelt aufstellen
stanko3 am 30.10.2003  –  Letzte Antwort am 30.10.2003  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Sony

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder814.037 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedGeralt
  • Gesamtzahl an Themen1.357.455
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.874.256