Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Lohnt sich der Umstieg auf Flächenstrahlern?

+A -A
Autor
Beitrag
KEFler
Stammgast
#1 erstellt: 02. Sep 2004, 06:26
Hi zusammen,
habe jetzt zum ersten mal etwas über Flächenstrahler gelesen.
Lohnt sich der Umstieg?
Liegen hier Erfahrungen vor? Wer hat welche?
Was muß man beachten? Raumgröße? Aufstellung?
-scope-
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 02. Sep 2004, 08:10
Hallo,


Lohnt sich der Umstieg?


Das hängt in erster Linie von deinen "Gewohnheiten" und deiner Einstellung zu den Dingen ab.

Ausserdem davon, auf welchem Niveau du vorher mit herkömmlichen LS gehört hast.

Zuletzt auch noch deine Platzverhältnisse. die meisten Dipol Flächenstrahler (es gibt nur ganz wenige Ausnahmen)
müssen mindestens 0,7-1 Meter von der Wand entfernt aufgestellt werden. Du solltest auch weit genug entfernt sitzen....Also keine kleinen Räüme haben.

Benutz mal die suchfunktion...da gab´s schon diverse Themen.
Helmut
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 02. Sep 2004, 08:37
Wunderschoenen guten Vormittag, KEFler

Also ich hör nur noch mit Flächen (vorher Magnepan nun Martin Logan).

Die Frage kannst Du ganz einfach beantworten.
Geh in einen anständigen Laden und hör Dir ein Paar an.
Dann gibt es zwei Möglichkeiten.

Entweder Du wirst ihnen mit Haut und Haaren verfallen.
Oder sie lassen Dich kalt.

Auf jeden Fall ist deine Frage dann in letzter Konsequenz beantwortet.

Vv bx
Helmut
ntfs
Stammgast
#4 erstellt: 02. Sep 2004, 22:05
Moin Moin,
Martin Logans:
Tonal sehr schön, aber sehr schwierig
einzupegeln (weil die Logans als Flächen-
strahler den Bass nicht tief genug wiedergeben
können), da noch aktive/passive Subwoofer
eingesetzt werden müssen.
Die Sequiel (?) z.B. hören sich sehr gut an.
Vorsicht, alle Flächenstrahler haben einen sehr
kleinen Spot und haben nur an einer recht kleinen
Stelle (Hörpunkt) den exakten Klang.

Mit freundlichen Grüßen
KEFler
Stammgast
#5 erstellt: 03. Sep 2004, 05:38
THX @ all für die schnellen Antworten.
Vielleicht gehe ich mal zu meinem Händler und hör mir mal welche an.
Helmut
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 03. Sep 2004, 07:15
Servus ntfs.
Das mit der ?recht kleinen Stelle (Hörpunkt)? ist nur die halbe Wahrheit.
Denn auf der anderen Seite fällt dafür die Musik auch weit ab vom Sweet Spot
nicht so sehr auseinander wie ich es von Mehrweg Konstruktionen her kenne.
Und seit ich auf meine ReQuest geeicht bin hab ich immer das Gefühl ich hör
bei anderen Lautsprechern immer jedes einzelne Chassis separat.

Und was ich an den Logans ganz besonders schätze ( auch wenn die für
Bassfetischisten sicher nicht geeignet sind ) ist die Möglichkeit Emotionen zu
transportieren.

Wie schon mal erwähnt, ist has Hörempfinden eine höchst Subjektive
Angelegenheit.

VV bX
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Revox Evolution - lohnt sich Umstieg?
Goldtop_57 am 14.12.2013  –  Letzte Antwort am 14.12.2013  –  5 Beiträge
Lohnt sich umstieg?
MasterOfDesaster_ am 04.09.2010  –  Letzte Antwort am 04.09.2010  –  9 Beiträge
lohnt ein umstieg von 120 auf 170 watt?
Asp88 am 12.08.2013  –  Letzte Antwort am 21.08.2013  –  34 Beiträge
Umstieg von Revox auf nubert
Daniel880 am 14.11.2016  –  Letzte Antwort am 14.11.2016  –  5 Beiträge
Neuling - Umstieg von 2weg (Infinity) auf Surround
Andireas am 08.10.2004  –  Letzte Antwort am 03.11.2004  –  5 Beiträge
Lohnt sich Umstieg von Canton Fonum 601 auf Canton Fonum 701
Breakshot am 02.03.2005  –  Letzte Antwort am 02.03.2005  –  3 Beiträge
Umstieg auf Aktiv LS. Sind hier auch Aktiv Fans?
B&WFAN123 am 19.06.2010  –  Letzte Antwort am 16.03.2014  –  34 Beiträge
B&W Center CMC auf CM C2 lohnt sich das?
starfinder am 19.10.2009  –  Letzte Antwort am 23.10.2009  –  5 Beiträge
Dali Helicon 800 umstieg auf Sonus Faber
HIFI_Thomas am 16.10.2011  –  Letzte Antwort am 16.11.2011  –  6 Beiträge
Lohnt sich der Kauf eines OMEGA 530 ?
aki187 am 13.08.2006  –  Letzte Antwort am 15.01.2007  –  67 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 77 )
  • Neuestes MitgliedStas1989
  • Gesamtzahl an Themen1.345.275
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.662.382