Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Swans oder Heco ?

+A -A
Autor
Beitrag
Kennedy
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 11. Sep 2004, 20:00
Keiner , der mir sagen kann wie der Klang der Swans Diva 4.1 ist ? Ich würde sie Hifi/TV so 50:50 nutzen wollen.
Da ich am Ar... der Welt wohne , ist das mit dem "mal eben Probe hören " nicht so einfach - daher die Frage.
Also Swans - Heco Mythos 700 oder Dali 1.5 ???????????

Gruß,
Kennedy
audiodatapetite
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 12. Sep 2004, 07:40
Hi!

also da werden die Dali Besitzer aber etwas betrübt sein, das Du diese Speaker mit den beiden anderen vergleichst ....
Die Dali ist allerdings im Gegensatz zu den anderen kein Partylautsprecher oder für Lautstärke gebaut...eher ein audiophiles Gerät für kleinere Hörräume und Langzeithörer
beschreibe doch am besten mal deine Hörgewohnheiten/Hörraum und avisierte Preisspanne, dann wirst du sicher gute Tips bekommen
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 12. Sep 2004, 09:05
Hallo,

ich glaube da geht es einfach um den suggerierten Superzock bei egay.

Markus
anon123
Administrator
#4 erstellt: 12. Sep 2004, 09:08
Hallo Kennedy,

wieso machst Du eigentlich binnen eines Tages drei Threads zum selben Thema auf? Warte doch erst einmal auf Antworten.

Beste Grüße.
Panther
Inventar
#5 erstellt: 12. Sep 2004, 09:57
Ahoi zusammen,

wer in Deutschland führt denn eigentlich Swans? Die haben ganz interessante Bändchenchassis. Sogar Mitteltöner... Hmmm... In den Staaten habe ich schon einen Versender entdeckt, der ungleich günstiger ist als Expolinear. Ich weiss aber noch nicht, ob die hierher liefern.

Über ein paar Alternativquellen würde ich mich freuen.

Grüße

Panther
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 12. Sep 2004, 10:28
Hallo,

Swans ist in Deutschland im Vertrieb von www.expolinear.de

Markus
Panther
Inventar
#7 erstellt: 12. Sep 2004, 12:37

Markus_P. schrieb:
Swans ist in Deutschland im Vertrieb von www.expolinear.de


Hi Markus,

ich hatte fast befürchtet, dass das dabei rauskommt. Die nehmen leider mal wieder Schw**nepreise:

In den Staaten gibts z.B. den Midtweeter RT8-II für 122 $, das sind so um die 100,- €. Bei Expolinear kostet der gleiche Töner unter dem Namen RT-9 Pro schlappe 450,- €.

Damit nun nicht der Hinweis kommt, dass es sich um ein geändertes Chassis handelt, noch ein Vergleich:
Der Swans RT-2c kostet bei Expolinear 360,- € und in den Staaten mit der gleichen Typenbezeichnung ca. 91,- $, das sind deutlich unter 80,- €.

Meine Einstellung zu diesen Preisunterschieden dürfte langsam bekannt sein. Ich glaube, ich gucke mich mal um, was die Chassis in China kosten. Da kommen sie schließlich her (Hi-Vi Research).

Grüße

Panther
Kennedy
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 12. Sep 2004, 16:56
Also , Superzock bei Ebay nur vielleicht ( ich weiß nicht ob Versand von LS so gut ). Infos was ich so für mein Geld ( so 500 Euro ) bekommen könnte hab ich mir da schon geholt.
Mein Hörraum : offenes Wohnzimmer/Küche ca. 70 qm - Deckenöhe zwischen 2,50 m und 5,00 m. Von 2 Seiten komplett verglast, Boden komplett Fliesen ( also akkustisch ungünstig ).
Musik : Jazz / Blues , ein bißchen Rock - keine Charts, kein Techno
Sollten aber auch ein bißchen für DD taugen.

Grüße,
Kennedy
Kennedy
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 12. Sep 2004, 17:33
Ach so , auch wenn mich jetzt einige in der Luft zerreißen werden - egal welcher LS , er darf nicht "buche" sein !!
Ja ich weiß - der Klang sollte zählen , aber Buche ?
Panther
Inventar
#10 erstellt: 12. Sep 2004, 17:44
Hallo Kennedy,

mit dem Superzock ist das immer so eine Sache. Da wird manchmal auch eine Enttäuschung draus.

Gerade Lautsprecher solltest Du Dir lieber vorher anhören, damit Du weisst, was Du da kaufst. Oder Du bist bereit, die Enttäuschung in Kauf zu nehmen und ggf. weiterzuverkaufen.

Grüße

Panther
Kennedy
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 12. Sep 2004, 17:50
Nein, das ist mir auch zu stressig. Daher wollte ich ja ein paar Tipps , um die Zahl der vielleicht probezuhörenden LS einzuschränken. Okay , dass die Mythos 700 nix taugen , hab ich inzwischen ( hier ) gelesen. Wie ist denn die Klangcharakteristik der Dali und der Swans ? Habt ihr noch weitere Empfehlungen im 500 Euro Sektor ?

Viele Grüße,
Kennedy
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 13. Sep 2004, 05:42

Panther schrieb:

Markus_P. schrieb:
Swans ist in Deutschland im Vertrieb von www.expolinear.de


Hi Markus,

ich hatte fast befürchtet, dass das dabei rauskommt. Die nehmen leider mal wieder Schw**nepreise:

In den Staaten gibts z.B. den Midtweeter RT8-II für 122 $, das sind so um die 100,- €. Bei Expolinear kostet der gleiche Töner unter dem Namen RT-9 Pro schlappe 450,- €.



Hallo,

deine Einstellung sei dir gegönnt Aber bitte versuche mal ein wenig fairer zu werden. Damit möchte ich nicht die 450€ rechtfertigen. Keineswegs. Aber du solltest "lernen" die 122$ fairer zu berechnen, und nicht -was zwar verständlich, aber unfair ist- zu dem Bestkurs für einen Verbraucher.

Dann gehe ich ja d'accord

Markus
Panther
Inventar
#13 erstellt: 13. Sep 2004, 08:04

Markus_P. schrieb:
Aber bitte versuche mal ein wenig fairer zu werden.

Ahoi Markus,

den Vorwurf der Unfairness finde ich recht "weit ausgeholt", um es sanft zu formulieren.

Meine Position ist die des Verbrauchers. Expolinear wird gar kein Interesse haben, mir ihre Kalkulation komplett offenzulegen. Außerdem kann von mir als Verbraucher niemand erwarten, dass ich jede Preiskalkulation im Detail prüfe.

Dennoch: Beide Beispiele zeigen ein Preisverhältnis von 4,5 : 1 bzw. 450 %. Und der Vergleichshändler sitzt in den USA und damit nicht in einem Billiglohnland. Deshalb finde ich (= IMHO), dass der Rahmen hier wieder einmal eindeutig gesprengt wird.

Erkläre mir doch einfach mal nachvollziehbar (und dann vielleicht besser per PM) - sofern Du in die Kalkulation von Expolinear Einblick hast - wieso Expolinear nochmal 350 % draufschlagen muss und wo das ganze Geld hinfließt. Vielleicht wäre mit einem anderen Vertriebskonzept ja ein viel günstigerer Preis machbar. Ich als Verbraucher bin jedenfalls - Vertriebskonzept hin oder her - nicht begeistert, wenn ich hier in Deutschland für die gleiche Ware wie in den Staaten den viereinhalbfachen Preis hinblättern soll. Zumindest das müsste doch eigentlich für jeden nachvollziehbar sein.

Nimm vergleichsweise einmal günstige PA-Endstufen, wie beispielsweise den t.amp S-150 für 149,- € oder die DAP Palladium 400 (bzw. ähnliche Bezeichnung; habe ich gerade nicht im Kopf) für 139,- €. Diese Geräte kommen auch aus China und werden zu einem sehr fairen Preis in Deutschland verkauft. Warum geht das bei den Swan-Chassis nicht auch?

Deshalb nochmal: Was an meiner Aussage "unfair" sein soll, ist mir absolut unklar. Anscheinend habe ich eine andere Auffassung von Fairness in der Beziehung zwischen Handel und Endverbraucher, was ja durchaus zulässig ist. Den pauschalen Vorwurf der Unfairness empfinde ich selbst als "unfair" und zwar deshalb, weil er weder begründet wurde noch (IMHO) angemessen ist.

Zum eigentlichen Thema dieses Threads - Tip für LS-Kauf - kann ich leider nicht weiterhelfen, weil ich die gefragten Modelle alle selbst nicht kenne. Damit es nicht zu sehr "off topic" wird, bin ich hier ab sofort still.

Grüße

Panther


P.S.: Wie berechnet man eigentlich 122,- $ fair bzw. unfair? Bei den Banken gibts immer nur einen gültigen Wechselkurs...
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 13. Sep 2004, 12:53
Hallo Panther,


Damit nun nicht der Hinweis kommt, dass es sich um ein geändertes Chassis handelt, noch ein Vergleich:
Der Swans RT-2c kostet bei Expolinear 360,- € und in den Staaten mit der gleichen Typenbezeichnung ca. 91,- $, das sind deutlich unter 80,- €.]Damit nun nicht der ...utlich unter 80,- €.

Du vergleichst einen Wert mit Mehrwertsteuer (dem Staat was dem Staate ist!) mit einem Wert ohne!
Dazu kommt noch Strassempreis gegen UVP-Nennung.

Wenn du aus den 360€ die Steuern rausrechnen würdest, bzw noch besser vom Strassenpreis in .de wäre ich mit dienem Vergleich einverstanden. Aber es würde dann schnell anstelle von 350% vielleicht 175% rauskommen. Das finde ich unfair.

Nicht missverstehen, ich befürworte relativ globale Preispolitik, wobei dann vieles in diesem Bereich deutlich teuerer werden würde. Auch in Deutschland.


Diese Geräte kommen auch aus China und werden zu einem sehr fairen Preis in Deutschland verkauft. Warum geht das bei den Swan-Chassis nicht auch?


Das hat oftmals schon alleine den Grund, weil ein Hersteller auch mit den Vertrieb Gewinn machen möchte, und im eigenen Heimatland seine eigenen Kunden möglichst günstig bedienen MUSS/MÖCHTE. Das heisst Exp. bekommt das Produkt nicht zum Herstellungspreis, welcher aber als
Kalkulationsgrundlage für Swans in den USA dient. Deneben wird man von dem Hersteller in Punkto Werbung, Lagerhaltung etc. auf sich selbst gestellt. Das ist ein nicht unerheblicher Kostenfaktor.

Markus


[Beitrag von Markus_P. am 13. Sep 2004, 14:08 bearbeitet]
Malcolm
Inventar
#15 erstellt: 13. Sep 2004, 13:00
Von den genannten Lautsprechern kenne ich nur die "Hecos".
Und vor denen kann ich nur warnen.
Seeehr langweilige Höhen (kaum wahrnehmbar, sehr dumpf).
KEIN Tiefbass, da spielt eine Nuwave 35 VIEL tiefer, und das als Kompaktbox.....
Der Oberbass ist etwas erhöht, aber unkontrolliert und kraftlos, mehr ein "Wummern" als ein Bass.
Preis/Leistung: Mangelhaft/Ungenügend
Optik: Gut/sehr Gut
Panther
Inventar
#16 erstellt: 13. Sep 2004, 13:51
Ahoi & sorry,

dass ich mich dazu nun doch noch mal melde - ich kann die Schnute einfach nicht halten... (Falls es zu sehr "off topic wird, bitte streichen.)


Markus_P. schrieb:
Du vergleichst einen Wert mit Mehrwertsteuer (dem Staat was dem Staate ist!) mit einem Wert ohne!
Dazu kommt noch Strassempreis gegen UVP-Nennung.

Der Hinweis auf die Mehrwertsteuer ist korrekt, die hatte ich tatsächlich unterschlagen. Wenn ich die mit einkalkuliere, komme ich aber immer noch auf ein Endpreis-Verhältnis von ca. 3:1. Bei diesen Größenordnungen scheint mir die Mehrwertsteuer in Höhe von 16 % als Diskussionsgrundlage vernachlässigbar.

Zum Thema Straßenpreis: Ich hatte oben extra nach alternativen Bezugsquellen gefragt. Gefunden habe ich in Deutschland leider keine. Deshalb ist für mich der Straßenpreis identisch mit dem Listenpreis.


... wäre ich mit dienem Vergleich einverstanden. Aber es würde dann schnell anstelle von 350% vielleicht 175% rauskommen.

Wir können uns auch gerne auf diesen Zuschlagswert einigen, da bin ich nicht so kleinlich.

Ich persönlich finde aber auch einen Aufschlag in Höhe von 175 % auf den Endverkaufspreis (!) völlig inakzeptabel. IMHO (immer IMHO) werden die Wertschöpfungsrelationen damit extrem durcheinandergewirbelt. Insofern bleibe ich bei meiner Aussage. Bei Käufern meiner Sorte sind derartige Preisaufschläge am Markt nicht mehr durchsetzbar. Ich verweigere jetzt und zukünftig den Kauf solcher Produkte und suche Bezugs- oder Produktalternativen.

Mit anderen Worten: Ich bin des Händlers Albtraum, jaja...

Grüße

Panther
Kennedy
Schaut ab und zu mal vorbei
#17 erstellt: 13. Sep 2004, 17:07
Ja ja , die bösen Händler ( auch Porsche muß Kunden haben ) .
Also Expolinear will für die Swans 1500 € und in den Staaten kosten sie 699 $. Egal - irgendwie anderes Thema.

Bekomme ich echt keine Tipps mehr ?

Grüße,
Kennedy
Panther
Inventar
#18 erstellt: 13. Sep 2004, 17:39

Kennedy schrieb:
Egal - irgendwie anderes Thema.

Ok, das ist wohl richtig.


Bekomme ich echt keine Tipps mehr ?



Grüße

Panther


[Beitrag von Panther am 13. Sep 2004, 18:27 bearbeitet]
Kennedy
Schaut ab und zu mal vorbei
#19 erstellt: 13. Sep 2004, 18:15
Wie ist der KLang der Canton LE 109 ?
Ach so - die LS laufen ( oder sollen laufen ) an einem Harman Kardon AVR.

Kennedy
Kennedy
Schaut ab und zu mal vorbei
#20 erstellt: 13. Sep 2004, 18:41
Jetzt mal im Ernst - hat noch keiner die Swans Diva 4.1 gehört ??????????????

Der Ls an sich hat in meinen Augen eine sehr ansprechende Optik. Allerdings ist es natürlich mit dem Probehören schwer - wenn die keiner außer Expo... verkauft. Wichtig wäre mir auch wie denn so die Verarbeitungsqualität ist .

Schade das die anscheinend noch keiner gesehen und gehört hat.

Kennedy
Malcolm
Inventar
#21 erstellt: 14. Sep 2004, 14:16
LE 109...
etwas unpräziser, überhöhter Bass um 60-100Hz, kein/kaum Tiefbass, Höhen Gewöhnungsbedürftig wenn man "warme" LS mag....
Preis Leistung: Gut bei Gefallen.
Insgesamt deutlich stimmiger als die Hecos.
Ich würde in den Preisregionen dennoch Kompaktlautsprecher a´la Nuwave 35 vorziehen.... da bekommt man IMHO VIEL mehr Klang fürs Geld.
Kennedy
Schaut ab und zu mal vorbei
#22 erstellt: 15. Sep 2004, 10:37
Erstmal danke für den Tipp ( bzw. die Beurteilung der LE 109 ) - allerdings weiß ich nicht ob mir Kompakt-LS reichen um den Raum ( Beschreibung siehe weiter oben ) ausreichend zu beschallen ( qualitativ ).
Trotzdem Danke.

Gruß,
Kennedy
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
HECO
ero6 am 23.01.2009  –  Letzte Antwort am 24.01.2009  –  3 Beiträge
Swans Speaker System
csa14 am 02.05.2005  –  Letzte Antwort am 16.06.2007  –  11 Beiträge
Thread für Swans Liebhaber....
LA.holli am 16.12.2005  –  Letzte Antwort am 16.01.2008  –  23 Beiträge
Swans
meriwether am 07.07.2004  –  Letzte Antwort am 17.07.2004  –  8 Beiträge
SWANS ?????????
ian´´ am 30.12.2007  –  Letzte Antwort am 31.12.2007  –  2 Beiträge
Swans TS 6 , Triaxial Lautsprecher
weimaraner am 12.12.2008  –  Letzte Antwort am 13.03.2009  –  4 Beiträge
Meinungen zu SWANS Hifi-LS ?
sound67-again am 25.04.2006  –  Letzte Antwort am 26.04.2006  –  7 Beiträge
Swans M200 MKII an PC !
beuler92 am 16.10.2009  –  Letzte Antwort am 19.10.2009  –  7 Beiträge
Aurum Cantus Volla / Swans D2.1
cakebacker am 09.03.2008  –  Letzte Antwort am 22.12.2011  –  3 Beiträge
Vergleichbar ? O 300 D und Swans F2.2
Oberberger am 27.01.2008  –  Letzte Antwort am 03.09.2008  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Heco
  • Canton

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 162 )
  • Neuestes MitgliedSmilie_
  • Gesamtzahl an Themen1.344.960
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.627