Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Satelliten-Boxen für Stereo u Surround-Anlage; + Kabelfrage

+A -A
Autor
Beitrag
Rene123
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 12. Sep 2004, 11:55
Hallo zusammen.

Ich habe bislang eine normale Hifi-Anlage mit

Verstärker: Denon PMA1500R
Boxen: I.Q. Ted 2 (schon etwas älter, knapp 50cm hoch)

Vielleicht habt ihr ja den ein oder anderen Tipp für folgendes Problem:

Ich habe zwei Absichten:
1. Über kurz oder lang würde ich geren auf eine Surround-Anlage umstellen. Da müsste mein schöner Denon-Verstärker wohl ausrangiert werden
2. Da mir der Platz fehlt, wäre ich zudem ziemlich froh, wenn ich meine beiden I.Q.-Boxen durch Satelitten-Boxen, die ich an die Wand montieren kann, ersetzen könnte.

Aber: Da ich nicht sooo viel Geld in einem ausgeben will/kann (Verstärker, mind. 5 Boxen), habe ich mir gedacht, ich könnte zunächst einmal nur die beiden Boxen ersetzen. Habt ihr da vielleicht ein paar Empfehlungen. Wichtig ist v.a.:

- Sie müssen gut sein, um Sie im normalen Stereo-Anlagen-Betrieb zu nutzen.
- Sie müssen auch noch in ein, zwei Jahren durch weitere Boxen ergänzt werden können (wg. Surround).
- Sie müssen klein sein (ich weiß - gut und klein, schließt sich eher aus. Aber es muss doch auch gute Satelliten-Boxen geben).
- Zum Preis: Absolute Obergrenze so 700 EUR/Paar. Gegen eine billigere (aber gute) Variante hätte ich natürlich auch nichts.

Zum Schluss habe ich noch die Bitte, mir kurz eine Empfehlung für gute LS-Kabel zu geben. Keine High-End-Preise, sondern eher so mittlere Preisklasse.

Danke für Eure Mühe. Frage ist ja etwas länger geworden
kampf-keks
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 12. Sep 2004, 18:27
Guten Abend Rene,


1. Über kurz oder lang würde ich geren auf eine Surround-Anlage umstellen. Da müsste mein schöner Denon-Verstärker wohl ausrangiert werden


Nicht unbedingt. Es gibts Surround-Prozessoren, wo Dein Stereoverstärker mit einbezogen werden kann, ich weiß aber nur von analogen - ob es die auch in Dolby-Digital tauglich gibt weiß ich nicht.


2. Da mir der Platz fehlt, wäre ich zudem ziemlich froh, wenn ich meine beiden I.Q.-Boxen durch Satelitten-Boxen, die ich an die Wand montieren kann, ersetzen könnte.


Mit einem Subwoofersystem kommt man nur selten an die Klangqualität von guten Kompakt/Standboxen, die Betonung liegt auf selten

Wenn Dir ein analoges Surroundsystem (Dolby Surround) ausreicht, kannst Du dir so einen Decoder kaufen der Deinen Verstärker einbezieht (und die I.Q. Boxen), auch gebraucht recht günstig.

Bleibt noch genug übrig für einen guten Center und 2 Surroundboxen und evtl. einen Subwoofer.

Gruss Thomas
Genau
Stammgast
#3 erstellt: 12. Sep 2004, 20:54
Hallo
Zum Thema Kabel schau mal hier im Voodoo-Forum und kauf dir dann ganz normales 2,5 mm².
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kabelfrage
bert am 10.08.2003  –  Letzte Antwort am 17.08.2003  –  14 Beiträge
Stereo-Boxen + Surround-Qualität
quackl am 27.06.2004  –  Letzte Antwort am 30.06.2004  –  13 Beiträge
Stereo Satelliten oder direkt auf Dolby Surround umsteigen?
haendchen am 11.03.2003  –  Letzte Antwort am 15.03.2003  –  6 Beiträge
Zunächst Stereo... dann Surround
Boufiddich am 15.12.2004  –  Letzte Antwort am 17.12.2004  –  4 Beiträge
Surround & Stereo getrennt..
Kassek am 09.02.2004  –  Letzte Antwort am 10.02.2004  –  4 Beiträge
Standlautsprecher für Surround-Anlage: Empfehlungen?
Terwero am 02.01.2004  –  Letzte Antwort am 09.02.2004  –  13 Beiträge
Wandlautsprecher oder Satelliten für Wohnzimmerbeschallung
sapnho am 03.12.2005  –  Letzte Antwort am 10.05.2006  –  18 Beiträge
Welche Regalboxen für Stereo-Anlage?
Cpt._Jack_Sparrow am 07.06.2007  –  Letzte Antwort am 11.06.2007  –  12 Beiträge
Surround-Boxen
matrix3 am 11.08.2005  –  Letzte Antwort am 18.08.2005  –  3 Beiträge
Funkboxen für hinteren surround
dafonk am 25.01.2007  –  Letzte Antwort am 25.01.2007  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 21 )
  • Neuestes MitgliedMandy2013
  • Gesamtzahl an Themen1.344.827
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.588