Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Surround oder Stereo?

+A -A
Autor
Beitrag
Lord18
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 30. Aug 2004, 17:37
Hallo zusammen,
eine Anfängerfrage an euch, ich habe zwei Stereolautsprecher an meinen Sony Vollverstärker angeschlossen, jetzt habe ich zwei Lautsprecherständer geschenkt bekommen und möchte die neben meinen Fernsehen stellen. Ich möchte zwei Kompaktlautsprecher drauf stellen, muss ich da jetzt Surroundlautsprecher nehmen oder Stereolautsprecher, hab da kein Plan davon, und was sind die Voraussetzungen für Surroundlautsprecher, kann mir das einer mal erklären wie was ich da machen muss.

Gruß
Lord18
PhaTox
Inventar
#2 erstellt: 31. Aug 2004, 19:14
puh, wo anfangen?
wenn du surround hören willst brauchst du keinen vollverstärker, sondern einen surroundreceiver oder surroundverstärker. daran kannst du deine stereo-ls als frontlautsprecher anschliessen, dazu brauchst du einen dafür geeigneten qualitativ hochwertigen center-ls für die mitte am fernseher, die kompakten kannst du dann als hinteres la-paar stellen-fertig!

ooooder du verzichtest auf echtes surround (welches man sowieso nur bei dvd-video oder dvd audio oder sa-cd nutzen kann)
dann kannst du die kompakt-ls einfach über den b-kanal deines stereo-verstärkers nutzen. um darüber fernseh-ton zu hören muss dein fernseher einen audioausgang haben, welchen du mit dem line-in eingang deines verstärkers verbindest.....dann bracusht du oben genanntes material nicht zusätlich zu kaufen, hast guten stereoklang vom fernseher, aber eben kein echtes surround mit 5 tonquellen+ggf dazugehöriger externer bassbox (5+1)

cheers PtX
Lord18
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 31. Aug 2004, 19:21
Hallo,
danke für deine Antwort. Also nichts mit Surround. Den Fernseher, besser gesagt den SAT-Receiver, habe ich schon seit 2 Jahren an meinem Verstärker sowie auch meinen CD Spieler und meinen Computer.
Bringt es den viel wenn ich zwei weitere Stereolautsprecher an meinen Verstärker anschließe und sie im vorderen Teil des Zimmers neben dem Fernseher platziere, zwei Stereo-LS habe ich ja schon hinten.

Gruß
Lord18
PhaTox
Inventar
#4 erstellt: 31. Aug 2004, 19:31
probiers aus, ein guter händler wird dir die ls zum probehören mitgeben---fair wäre es dann bei gefallen auch dort zu kaufen, nciht so wie einige leute, die im laden probehören und dann im internet bestellen........

wo du computer sagst--eine surroundsoundkarte und fernsehkarte gibt es schon für sehr wenig geld, ich hatte mal folgenden aufbau:
fernsehen über den computer, vorne zwei akzeptable computerlaustsprecher (aktiv), hinter mir ein kabel zur stereoanlage für dei guten stereolautsprecher--das klang auch bei computerspielen schon sensationell gut und hat "raumklang" mit ortbarkeit gebracht. wenn ich schon von hinten beim zocken erschossen werde, soll es auch hinter mir ordentlich rummsen


[Beitrag von PhaTox am 31. Aug 2004, 19:34 bearbeitet]
Lord18
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 31. Aug 2004, 20:01
Wie ist das den mit den Anschlüssen, kann ich einfach zwei weitere Lautsprecher anschließen an den Verstärker ohne Qualitätsverlust?
Osi
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 01. Sep 2004, 12:35
Hi

Du Kannst an jeden Stereo-Endstuffenverstärker, sogar bei normalen weitere Boxen dranhängen, bloss ist das dann mehr Arbeit für den Verstärker, und er kann die Boxen dann nicht mehr mit voller Leistung versorgen!

Ich hab noch einen 18 Jahre alten Endstufen-Verstärker von Unitra (Diora) mit 4x45 Sinus also 2x90 Sinus und hab dran zwei Selbstgebaute Lautsprecher je 130W Sinus drangehängt und das läuft ohne Probleme!

Der Verstärker hat einen Freqfrenzgang von 30 - 22000 HZ(also ziehmilch gut) !
Wenn du dir einen Kaufen willst musst du drauf achten!

Boxenbausatz kannst du dir beim Conrad bestellen, aber die Hochtöner sind schrott, sofort abgebrannt
Hab mir dann noch welche von Unitra (Tonsil) gekauft und 2 Weitere Tieftöner (als passiv), jetzt läufts!


[Beitrag von Osi am 01. Sep 2004, 12:41 bearbeitet]
Master_J
Inventar
#7 erstellt: 01. Sep 2004, 12:40

Osi schrieb:
Ich hab noch einen 18 Jahre alten Endstufen-Verstärker von Unitra (Diora) mit 4x45 Sinus also 2x90 Sinus und hab dran zwei Selbstgebaute Lautsprecher je 130W Sinus drangehängt und das läuft ohne Probleme!

Ohne Impedanz-Angabe sagt das wenig aus.


Osi schrieb:
Der Verstärker hat einen Freqfrenzgang von 30 - 22000 HZ(also ziehmilch gut) !
Wenn du dir einen Kaufen willst musst du drauf achten!

Erstmal ist das ziemlich schlecht und ohne Angabe der Abweichung (+/- x dB) nicht aussagekräftig.

Gruss
Jochen
Osi
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 01. Sep 2004, 12:44
Natürlich 8 Ohm!
Abweichumg keine Ahnung, Bedinungsanleitung beim Transport von Polen nach Deutschland verloren!
Ein Mensch hört grade einmal 20-20000 Hz was bringt dier dann 33000 Hz oder 44000 Hz
Das ding ist 18 Jahre alt!

Gruß Osi


[Beitrag von Osi am 01. Sep 2004, 12:50 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Stereolautsprecher Boxen für Jugendlichen?
Tobias-altherr am 01.09.2003  –  Letzte Antwort am 03.09.2003  –  15 Beiträge
Stereolautsprecher an Subwoofer anschließen
Turicon am 19.03.2011  –  Letzte Antwort am 19.03.2011  –  5 Beiträge
Anfängerfrage Frequenzweiche
tresjolie am 14.01.2005  –  Letzte Antwort am 15.01.2005  –  9 Beiträge
Kompakte Surroundlautsprecher bis 350 Euro??
Tomac7 am 16.12.2003  –  Letzte Antwort am 17.12.2003  –  3 Beiträge
An ein Lautsprecherkabel zwei Boxen???
indianajones0712 am 05.05.2006  –  Letzte Antwort am 07.05.2006  –  5 Beiträge
zwei Geräte an eine Lautsprecheranlage anschließen?
Moss_Andrews am 23.09.2007  –  Letzte Antwort am 25.09.2007  –  5 Beiträge
Neue Stereolautsprecher gesucht!
mobilefreak999 am 08.12.2006  –  Letzte Antwort am 08.12.2006  –  5 Beiträge
Was habe ich für Boxen?
moinmoin666 am 25.05.2009  –  Letzte Antwort am 25.05.2009  –  3 Beiträge
zwei Boxenpaare
herbert08 am 02.09.2012  –  Letzte Antwort am 11.09.2012  –  5 Beiträge
Stereolautsprecher + Subwoofer (passiv) an Stereo out
nummereins am 23.06.2010  –  Letzte Antwort am 24.06.2010  –  15 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 13 )
  • Neuestes Mitgliedak16-anja
  • Gesamtzahl an Themen1.345.356
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.844