Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Stereolautsprecher + Subwoofer (passiv) an Stereo out

+A -A
Autor
Beitrag
nummereins
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 23. Jun 2010, 15:29
Hallo,
ich habe ein Problem und hoffe ihr könnt mir helfen.
Ich habe 2 passive boxen mit 4 Ohm und einen passiven Subwoofer mit 4 Ohm. Wie kann ich alle 3 LS an meinen Verstärkers anschliesen? Der Verstärker vertägt laut Hersteller 4 - 16 Ohm und hat nur einen Stereo Ausgang.
Schon mal danke
mfg
andre11
Inventar
#2 erstellt: 23. Jun 2010, 17:40

nummereins schrieb:
Wie kann ich alle 3 LS an meinen Verstärkers anschliesen?

Um was für ein Ls-System handelt es sich denn überhaupt?
Ist es ein passendes System, oder zusammengewürfelt?
Bei Komplettsystemen ist oftmals die Gesamtimpedanz angegeben.
Mach mal Fotos von den Anschlussfeldern der Lautsprecher und des Verstärkers.
nummereins
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 23. Jun 2010, 19:06
es sind überall klemmanschlüsse.
hab gerade keinen foto parad aber die sehen alle so ziemlich genau so aus:

http://www.monacor.com/de/JPG/400/G/G1/G121270A.jpg

es ist ein etwas billigerer verstärker die lautsprecher sind 2 discoboxen die ich vor ca. 3 jahren im conrad-online shop gekauft habe. der subwoofer passt von größe und leistung zu den discoboxen.


[Beitrag von nummereins am 23. Jun 2010, 19:07 bearbeitet]
andre11
Inventar
#4 erstellt: 24. Jun 2010, 08:21
Also wie Anschlüsse aussehen weiß ich .....

Ich wollte sehen wie die Anschlussfelder der Ls, insbesondere des Subwoofers aussehen,
um zu sehen, welche und wieviele Anschlüsse vorhanden sind, um eine Verdrahtungsidee zu geben.


...es ist ein etwas billigerer verstärker....

Wenn Du hier die vorgeschriebene Mindestimpedanz der angeschlossenen Ls unterschreitest, läufst Du Gefahr das der Ls Schaden nimmt.

...die lautsprecher sind 2 discoboxen die ich vor ca. 3 jahren im conrad-online shop gekauft habe....

Solche Produkte liegen leider außerhalb meines Erfahrungsbereiches.
Aber wie hast Du diese Dinger denn bisher betrieben?

...der subwoofer passt von größe und leistung zu den discoboxen....

Passive Lautsprecher haben keine Leistung, sondern sie vertragen welche.
In diesem Fall wage ich zu bezweifeln das sich mit einer solchen Kombination ein passables Ergebnis erzielen läßt.
Passive Subwoofer/Satelliten-Kombinationen erfordern eine gute Abstimmung der Komponenten.
So gibt es bestimmt gute Produkte in diesem Bereich (Bsp. Canton Plus Serie).
Zu so etwas würde ich auch raten, wenn's Passiv sein soll und für ernsthaftes Musikhören da sein soll.
nummereins
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 24. Jun 2010, 12:05
oke.
danke
also der subwoofer hat nur einen eingang, sonst nichts.
bisher hatte ich nur die discoboxen drann, aber da ich den subwoofer noch rumliegen hatte dachte ich mir ich könnte mal probieren was rauskommt. Nur wie ich das jetzt anschliesen soll weis ich nicht.
andre11
Inventar
#6 erstellt: 24. Jun 2010, 12:49

Nur wie ich das jetzt anschliesen soll weis ich nicht.

Gar nicht!
Ein Subwoofer mit nur einem Eingang würde sowieso nur das Signal der linken ODER rechten Seite bekommen,
sofern Du ihn an einen Stereo Verstärker anschließt.
Dazu käme bei einem Parallelanschluß eine erhebliche Unterschreitung der Mindestimpedanz.
Zunächst müsstest Du ein Mono Signal erzeugen und das dann an den Sub weitergeben.
Ergo ist das Ding (vermutlich ein Kfz-Subwoofer??) für Deine Ideen völlig nutzlos.

Mein Tipp - weg mit dem ganzen Zeug und was Anständiges kaufen.
nummereins
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 24. Jun 2010, 12:55
oke dann lass ich dass mal lieber.
danke für die hilfe
*r.k.*
Stammgast
#8 erstellt: 24. Jun 2010, 13:04

andre11 schrieb:

Ergo ist das Ding (vermutlich ein Kfz-Subwoofer??) für Deine Ideen völlig nutzlos.


Koennte auch von einer Komplettanlage sein - die haben oft passive Subwoofer ohne Satanschluesse und mit nur einem Kabelchen dran. Die Mischung der tiefen Frequenzen zu Mono und die Frequenztrennung Sub/Sat passiert da im Verstaerker (und passt auch meistens nur zu dem Verstaerker - also im schlimmsten Fall raucht das ganze Teil ab, weil ein richtiger Verstaerker mehr liefert als der Sub vertragen kann).
Mit ner aktiven Frequenzweiche koennte man das vielleicht betreiben, aber ist den Aufwand wohl nicht wert.


andre11 schrieb:

Mein Tipp - weg mit dem ganzen Zeug und was Anständiges kaufen.


Jo.
andreas3
Stammgast
#9 erstellt: 24. Jun 2010, 13:11
Vielleicht doch, wenn du die Boxen bei Conrad gekauft hast schau bei denen mal unterAktiv- Subwoofermodul oder so ähnlich.

Für relativ kleines Geld haben die eine Sub- Endstufe an die du den Mono- Sub mit Stereosignal betreiben kannst, mit Durchschleifmöglichkeit für die Hauptlautsprecher und Frequenzweiche.

Gruß andreas3
*r.k.*
Stammgast
#10 erstellt: 24. Jun 2010, 13:20
Stimm, das waere ne Moeglichkeit den zu betreiben, aber die Dinger sind auch nicht ganz billig - ab ca. 80,- und das um nen Sub fragwuerdiger Leistungsfaehigkeit zu benutzen?
andreas3
Stammgast
#11 erstellt: 24. Jun 2010, 13:36
Wenn er die mal investiert hat kann er sich ohne Weiche nen fetten Sub bauen...
andre11
Inventar
#12 erstellt: 24. Jun 2010, 14:13
Oder er legt die 80 lieber als Starthilfe füe 'ne anständige Anlage weg.....
*r.k.*
Stammgast
#13 erstellt: 24. Jun 2010, 14:58
Wenn er an Selbstbau interessiert ist, waere ein gescheites Bassmodul ne Investition, die nicht ganz fuer die Tonne ist. Kann er ja spaeter mit nem gescheiten Chassis in ne Kiste bauen.
Frage ist nur, ob die 80,- Euro Teile viel Taugen.

Wenn er lieber was fertiges will, isses halt rausgeschmissenes Geld das woanders wieder fehlt.
nummereins
Schaut ab und zu mal vorbei
#14 erstellt: 24. Jun 2010, 15:57
danke für die antworten.
ich spar mir lieber für ne gescheite anlage. das ist glaub das sinvollste
andre11
Inventar
#15 erstellt: 24. Jun 2010, 16:07
Jo, ist es.....
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Stereolautsprecher an Subwoofer anschließen
Turicon am 19.03.2011  –  Letzte Antwort am 19.03.2011  –  5 Beiträge
2 Stereolautsprecher ersetzen 2 Sat + passiv Subwoofer?
Compiguru am 05.01.2007  –  Letzte Antwort am 05.01.2007  –  21 Beiträge
aktiv subwoofer an stereo verstärker
benny_bass am 10.12.2012  –  Letzte Antwort am 12.12.2012  –  7 Beiträge
5.1 passiv basssystem an stereo amplifier anschlissen
oliver_79 am 26.08.2011  –  Letzte Antwort am 26.08.2011  –  10 Beiträge
Stereo + Subwoofer ??
Osi am 21.01.2006  –  Letzte Antwort am 21.01.2006  –  13 Beiträge
kurze Frage: Subwoofer out an AUX/Line?
Tim12 am 23.01.2012  –  Letzte Antwort am 25.01.2012  –  5 Beiträge
Subwoofer an Receiver ohne Sub-Out
SirTazel am 04.02.2014  –  Letzte Antwort am 04.02.2014  –  3 Beiträge
Passiv Sub an Verstärker anschließen?
Silverpower am 04.05.2016  –  Letzte Antwort am 07.05.2016  –  9 Beiträge
Passiven Subwoofer an Stereo-Verstärker
dderichs am 05.04.2005  –  Letzte Antwort am 05.04.2005  –  2 Beiträge
Aktiv-Subwoofer eines 08/15 Brüllwürfel-Systems per Cinch an Sub-Out meines AV-Receivers?
cyfer am 25.01.2016  –  Letzte Antwort am 26.01.2016  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedJasonhudgens
  • Gesamtzahl an Themen1.345.921
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.873