Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Suche Weiche für Quadral Vulkan3 oder wo kann mann die Weiche Reparieren lassen!!

+A -A
Autor
Beitrag
Mal_Hören
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 24. Sep 2004, 20:46
Hallo! Wer kann mir helfen???Eine meiner Quadral Vulkan 3 Weichen hat Mucken.Der Hochtöner kommt nur noch sehr leise rüber.Habe alles ausprobiert es ist die Weiche.Was kann es sein??wo kann man es reparieren lassen???Oder wo könnte man eine Ersatzweiche bekommen.Für Hilfe wäre ich dankbar.
NORDMANN28
Inventar
#2 erstellt: 24. Sep 2004, 22:41
...eventuell ist der kondensator für den hochtöner kaput...das ist allerdings sehr unwahrscheinlich weil die meist ewig halten...mind 10jahre bei folienkondensatoren...
ein paar bauteiel gegen neue auszutauschen ist nicht schwer...
georgy
Inventar
#3 erstellt: 25. Sep 2004, 05:55
Wenn von Quadral keine Weiche mehr zu bekommen ist, kann einem ein Boxenbauladen helfen. Wenn eine Box in Ordnung ist, lassen sich die Weichenteile der heilen Frequenzweiche messen. Dafür die Weichen ausbauen zu einem Laden und das machen lassen, wenn man sich mit löten nicht so auskennt, muß man halt beide Boxen hinbringen. Vorher Fragen, was das ca kosten kann.

georgy
lohrbi
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 25. Sep 2004, 06:03
Ich würd ja mal auf den Hochtöner tippen. Habe selbst auch Vulkane(Nachbau) und hatte dasselbe Problem, plötzlich war einer der beiden Hochtöner nur noch halb so laut! Lag daran das der Hochtöner nicht mehr alle Leistung auf die Folie bringen konnte da ein teil des leiters schlichtweg durchgebrannt war! Wie alt sind denn die LSP? ist die Vulkan 3 mit Bändchen oder Magnetostat Hochtöner?
und was mich noch interessieren würde: Wie kriegt man denn bitte einen Kondensator im normalen Betrieb kaputt? wenn dem so wäre würde der Hochtöner gar nichts mehr von sich geben! Ich habe ja schon von eingetrockneten Elkos u.ä. gehört aber kaputt machen kann die doch nur mit Gewalt, oder?
georgy
Inventar
#5 erstellt: 25. Sep 2004, 06:26
Wenn der Elko was die Spannungsfestigkeit angeht zu knapp ausgelegt ist, kann er kaputt gehen Ist vieleicht auch aus den Computerzeitschriften bekann, welche über durchgeknallte Elkos auf Mainboards geschrieben haben. Je nach Weichenaufbau kann dann immer noch ein Signal zum Hochtöner kommen.

georgy
Mal_Hören
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 25. Sep 2004, 13:08
Hallo! Weichen wurdendurchgemessen beide Okay.Beide ochtöner auch Okay.Lötstellen Nachgelötet.Kabel kontroliert,alles Okay.Sobald ich den ochtöner der einen Box an die Weiche anschließe tönt er Leise ca ein Drittel Lautstärke des anderen Hochtöners.Ich werd noch wahnsinnig!!!Weiß denn keiner was es sein könnte.
georgy
Inventar
#7 erstellt: 25. Sep 2004, 13:26
Das hört sich aber nach einem Defekt am Verstärker an, mal einen anderen anschließen.

georgy
Mal_Hören
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 25. Sep 2004, 15:37
Verstärker ist Top und in Ordnung:
georgy
Inventar
#9 erstellt: 25. Sep 2004, 16:14
Dann können aber die Weichen und Lautsprecher nicht alle in Ordnung sein. Wenn nur auf der einen Seite nur der Hochtöner leiser klingt, kann man beide Hochtöner gegenseitig tauschen, ist dann der Fehler immer noch bei der selben Box, muß ein Fehler auf der Weiche sein. Ist dagegen jetzt bei der anderen Box der Hochtöner zu leise, liegt es an der Weiche.

georgy
Mal_Hören
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 25. Sep 2004, 20:22
Alles ausprobiert,die eine Seite bleibt leise mit dem Hochtöner.es wurde aber kein FEHLER gefunden auf der Weiche.Werde diese nächste Woche beide nach QUADRAL senden.die müßten den FEHLER ja finden.Es kann nur noch sein das die Bauteile verschlissen sind und das die Ursache ist.
Mal_Hören
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 27. Sep 2004, 16:33
Problem heute durch JH-Electronic gelößt.Herr Hoomeyer schrieb mir das problem ist bekannt 2bauteile müssen ausgetauscht werden von Intersonic.
Mal_Hören
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 28. Sep 2004, 09:00
HALLO! Hier mein Endbericht.Nach einem Gespräch mit JH Elecctronic mit Herrn Hoffmeyer(früher bei Quadral tätig)wurde mir gesagt das daß Problem bekannt ist es sind die beiden Kondensatoren von Inter Technik MKP 4,7yv +-5% 250V
Die würden für den Leistungsabfall verantwortlich sein.Also bin ich heute Morgen nach Arlt und habe 2 Kondensatoren(DIE auch schon auf der anderen Weiche getauscht wurden)VON WILMA Mks4 4,7YV gekauft und zu hause Inter Technik entfernt und Wilma eingesetzt.Fazit.Ein glücklicher HiFi Mensch.Der Klang ist wieder Top,beide Hochtöner spielen wieder gleich laut.Noch mal mein Dank an Herrn Hoffmeyer von JH-Electronic.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Schaltplan oder Bauteilwerte für Quadral Wotan V?
Psychobiken am 28.09.2004  –  Letzte Antwort am 28.09.2004  –  4 Beiträge
Wie kann mann alte Boxen reparieren?
DeVito am 02.09.2004  –  Letzte Antwort am 03.09.2004  –  13 Beiträge
Wie funktioniert eine Weiche?
Immerblau am 31.12.2005  –  Letzte Antwort am 01.01.2006  –  2 Beiträge
weiche für klipsch la scala
öli am 18.04.2003  –  Letzte Antwort am 18.04.2003  –  3 Beiträge
Wo kann mann am besten Sicken erneuern für Quadral Titan!
HiFi_OPA am 05.07.2004  –  Letzte Antwort am 16.07.2004  –  10 Beiträge
Wo kann ich meine Canton ERGO RC-L reparieren lassen?
fretchen am 12.02.2004  –  Letzte Antwort am 12.02.2004  –  10 Beiträge
Weiche defekt - brauche Hilfe
oliver-j am 10.10.2007  –  Letzte Antwort am 26.10.2007  –  18 Beiträge
Lautsprecher-Umschalter / Weiche
Thorsten_A am 11.04.2004  –  Letzte Antwort am 13.04.2004  –  5 Beiträge
Elkotausch bei Weiche
crissbee981 am 19.01.2006  –  Letzte Antwort am 19.01.2006  –  10 Beiträge
Kappa Weiche
cooli72 am 25.03.2005  –  Letzte Antwort am 28.03.2005  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Quadral

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 1 )
  • Neuestes Mitgliedhönning
  • Gesamtzahl an Themen1.345.793
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.128