Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Umfrage
Auf was achtet Ihr am meisten bei einer Musik Anlage?
1. Aussehen (3.6 %, 2 Stimmen)
2. Mischung zwischen 3 und 4 ;-) (7.3 %, 4 Stimmen)
3. Preis (0 %, 0 Stimmen)
4. Klang (36.4 %, 20 Stimmen)
5. Mischung aus 1 und 2 und 3 (5.5 %, 3 Stimmen)
6. Mischung aus 2 und 3 (0 %, 0 Stimmen)
7. Mischung aus 1 und 4 (47.3 %, 26 Stimmen)
(Zum Abstimmen müssen Sie eingeloggt sein)

Auf was achtet Ihr am meisten bei einer Musik Anlage?

+A -A
Autor
Beitrag
Lord_Magnepan
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 05. Okt 2004, 23:55
Also mich hat das jetzt schon mal interessiert. Persönlich bin ich für 1 und 4. <- Ja auch Planar können schön sein

Einfach ein kleiner klick wäre schon super

Cheers


[Beitrag von Lord_Magnepan am 06. Okt 2004, 00:12 bearbeitet]
bothfelder
Inventar
#2 erstellt: 06. Okt 2004, 05:12
Hi!

1+4+8 ist klar..., obwohl 3 immer immer Hintergrund bleibt.

Vergessen hast DU: "Putzen = 8"

Andre


[Beitrag von bothfelder am 06. Okt 2004, 05:12 bearbeitet]
MH
Inventar
#3 erstellt: 06. Okt 2004, 07:54
4,3,1 bzw. 3,4,1

Gruß
MH
S_Key
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 06. Okt 2004, 07:57
Eine Anlage die Gut Klingt und dabei bezahlbar bleibt...
also etwas aus 3+4, wenn sie dann noch gut aussieht um so besser!

Gruß S_Key
Torsten_Adam
Inventar
#5 erstellt: 06. Okt 2004, 08:30

S_Key schrieb:
Eine Anlage die Gut Klingt und dabei bezahlbar bleibt...
also etwas aus 3+4, wenn sie dann noch gut aussieht um so besser!

Gruß S_Key



Genau so hätte ich gestimmt!
Aber diese Möglichkeit gab es nicht!
Werner_B.
Inventar
#6 erstellt: 06. Okt 2004, 09:08
Mit der Umfrage kann ich so, wie sie gestellt ist, wenig anfangen.

Mein Vorgehen:

1. Vorauswahl nach Ausstattung, technischen Daten, Kompaktheit, untergeordnet Aussehen, Preislimit zunächst grosszügig gesetzt
2. Bewertung nach Preis/Leistung und absolutem Preis
3. Anhören (neutral ..., kein Eigenklang) zur Bestätigung oder Widerlegung
4. Ggf. neue Iteration 2-3 oder gar 1-3

Technische Daten: nach Prospekt leider kaum zu beurteilen (das war bei Braun, Revox u.a. in den 70ern, 80ern schon mal besser), allerdings sind auch Auslassungen oft recht aufschlussreich, in 99% der Fälle verbergen sich dort eklatante Schwächen. Als erstes Ausschlusskriterium also grob noch tauglich, mehr nicht (es sei denn man hat professionell und unabhängig gemachte Messdaten aus ein- und demselben Labor verfügbar, dann ist eine sehr qualifizierte Bewertung möglich).

Kompaktheit: bei vielen Geräten ist vor allem Luft verbaut, was soll das? Man könnte heute problemlos eine Top-Anlage mit Einzelbausteinen im Format von sagen wir mal 21x7x35cm (BxHxT) bauen (ausser Class A/B Endstufen), die allen Anforderungen gerecht wird. Selbst dann wäre noch Luft ... Dinosaurier sind mir unerwünscht.

Gruss, Werner B.


[Beitrag von Werner_B. am 06. Okt 2004, 09:10 bearbeitet]
Mr.Stereo
Inventar
#7 erstellt: 06. Okt 2004, 09:30
Hi Lord Maggi,
du hast "mischung aus 3 und 4 vergessen. Solange ich denken kann, habe ich versucht, mir für das vorhandene Geld (also 3), den für mich besten Klang (also 4) zu erkaufen. Es gab in meiner Laufbahn sehr hässliche Geräte, wie ein Arcam Alpha (das erste Modell) oder die LS Alphason Orpheus (mit einem klobigen Hochtonaufsatz, der in einer Art Strumpfmaske steckte), es ware aber auch schöne Geräte, wie ein Plattendreher Systemdeck XII, eine Dynaudio Special One oder eine Vor-End-Kombi von Linx darunter. Da ich beim Musikhören aber eh meist das Licht ausmache, ist das Aussehen für mich drittrangig.
(viel Spass mit deinen neuen Maggi's... noch einmal schlafen, dann...)
snark
Administrator
#8 erstellt: 06. Okt 2004, 09:35
Moin,

ich hab' mal 4 angekreuzt, muß aber leider auch 3 im Auge behalten

Die Haptik sollte man aber auch nicht außer Acht lassen.

so long
snark


[Beitrag von snark am 06. Okt 2004, 09:36 bearbeitet]
Helge_W
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 06. Okt 2004, 09:46
Ich habe auch eine Kombination aus "das beste, was fürs Geld zu haben war" gewählt - und dabei bei einer Anlage gelandet, die mir optisch absolut nicht zusagt, vor allem in dem Mix. Stört aber nicht - die Anordnung der Elektronik wird das in Zukunft etwas kaschieren, und vom Klang bin ich mittlerweile begeistert
Samwise
Stammgast
#10 erstellt: 06. Okt 2004, 19:45
Klang, wobei der Preis leider auch immer eine Rolle spielt Aussehen ist mir eher unwichtig und da achte ich auch nicht drauf (von ein paar wenigen Ausnahmen abgesehen ).
hoschna
Stammgast
#11 erstellt: 06. Okt 2004, 20:26
Moin

zu1
zu3
zu4
und dann kaufen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Auf was achtet Ihr beim Klang am meisten??
MLuding am 06.10.2004  –  Letzte Antwort am 06.10.2004  –  5 Beiträge
Worauf kommt es an bei 5.1 Anlage für Daheim
scorefax am 10.12.2010  –  Letzte Antwort am 11.12.2010  –  16 Beiträge
Probleme mit Anlage am PC
xake- am 07.09.2010  –  Letzte Antwort am 18.09.2010  –  11 Beiträge
wo bumsts am meisten?!
jan am 21.05.2003  –  Letzte Antwort am 22.05.2003  –  3 Beiträge
Surround Anlage! Beratung
polo1990 am 20.01.2006  –  Letzte Antwort am 20.01.2006  –  4 Beiträge
Was wisst ihr über DUOPHON
kadir123654 am 16.05.2009  –  Letzte Antwort am 17.05.2009  –  2 Beiträge
Ständiges Knacksen bei meiner Kino-Anlage!
Berni24 am 03.11.2006  –  Letzte Antwort am 04.11.2006  –  2 Beiträge
Was schadet einer Box mehr?
S.P.S. am 19.07.2005  –  Letzte Antwort am 20.07.2005  –  5 Beiträge
Problem mit meiner Anlage
bassfan1900 am 06.02.2011  –  Letzte Antwort am 06.02.2011  –  3 Beiträge
Was für Boxen bei einer Zimmergröße von ca.24qm
teufel_ am 23.06.2007  –  Letzte Antwort am 27.06.2007  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Audio Agile

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 5 )
  • Neuestes Mitglied##Andreas##
  • Gesamtzahl an Themen1.346.069
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.269