Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Tieftonprobs

+A -A
Autor
Beitrag
scottie
Neuling
#1 erstellt: 04. Mai 2003, 11:22
Hallo, ich habe mich gerade frisch angemeldet, da ich denke, das ihr den Plan habt, der mir wohl fehlt.
Und zwar habe ich ein (günstiges) Dolby Digital System bestehend aus Sony STRDE 585 Receiver, zwei etwa 120 cm grossen Standlautsprechern und Magnat Cubus Sourroundlautsprecher.
So, im grossen und ganzen habe ich einen tollen Klang, nix zu meckern.

Aber: Ich muss den Bass Mega weit aufreissen um am Sitzplatz davon auch etwas mitzubekommen! Und dann hauts einen immernoch ncht vom Sockel.
Wenn ich jetzt aber aufstehe, dann schwirrt mir der Kopf vor lauter Bässen. Gehe ich jetzt richtung Wand, wo die Boxen stehen, dann wirds auch immer mehr.

Quasi Nachbarn beschweren sich schon und ich hör nix davon auf dem Sitzplatz.

Was kann ich tun?
Markus
Inventar
#2 erstellt: 04. Mai 2003, 11:29
Soviel zum Thema Raumakustik.

Du kannst Deine Hörposition ändern, weg aus der Raummitte hin zur Wand.

Gruß,

Markus.
klomanager666
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 04. Mai 2003, 11:30
tja das leidige problem raumresonanzen!!!!

kann dir nur emfehlen ls position verändern und sitzposition verändern. ausprobieren . ls auf jeden fall weiter von den wänden weg wenn du sie verschiebst . nicht näher als einen halben meter an die wand rann. (auch nach hinten)!

daß der bass in der raumecke stärker ist ,ist normal.

wenn das keinen gewünschten erfolg bringt . sub zulegen!
scottie
Neuling
#4 erstellt: 04. Mai 2003, 20:22
Achja, sorry, den Sub hab ich ja auch schon, aber er bringt genau den selben effekt. Wenn ich mich hinsetze hört man ihn quasi nicht mehr.
Das Problem ist woh echt, das der raum halbseitig nach hinten offen ist und da das Esszimmer dran grenzt.
Und durch die grösse des Wohnzimmers kann man das Sofa leider nicht weiter nach hinten schieben, sonst brauchen wir zwei Ferngläser.

In unserer alten Wohnung kam der Bass ohne Subwoofer schon sehr gut rüber, so gut, das ich einiges zurückregeln musste. Nur jetzt muss ich halt voll aufdrehen und habe dann doch nichts davon..... (Im gegensatz zu meinen Nachbarn)
janbohlen
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 06. Mai 2003, 11:11
Da hilft nur eins: Skateboard ausleihen, ein Kumpel bereit halten, Sub auf das Skateboard und dein Kumpel muß diesen dann durch das Zimmer fahren. Damit kannst du dann mal horchen von wo der Bass am Besten kommt. Leider sind es dann immer die Positionen, wo er absolut nicht stehen bleiben kann(weil sonst z.B. die Tür nicht mehr aufgemacht werden kann ).
Irvine
Neuling
#6 erstellt: 07. Mai 2003, 02:56
hiho!

Ich hatte mal das selbe Problem! Bei mir war es die Front!
Hab mir dann JBL Speaker geleistet und BOOOOOOOM! Danach hatte ich das gefühl ich hatte Vorher Zwei Telephonhörer an meinem Verstärker !
Amokles
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 08. Mai 2003, 09:40
Hi,

wenigstens klapperten bei dir nich die Einbauschränke in der offenen Küche... Das war bei mir so und auf meinem Sofa kam kein Ton an. Hab meine Putzfrau mit dem Tode bedroht und doch Stand der Sub jede Woche wieder zu nah an der Wand *seufz*.
Da hilft nur eins Feuern.. aber wen.. den Sub oder die Frau ;-)
Gruß!
scottie
Neuling
#8 erstellt: 10. Mai 2003, 10:22
Hm, ich glaube auch nicht, das es an den Boxen liegt.

In der alten Wohnung knallten die wie Sau und die Küche rappelt auch ganz schön.

Ich habe jetzt den Subwoofer auf den Platz gestellt, wo mein Sofa ist und bin durch den Raum gehüpft.
Dort, wo es am besten war steht jetzt der Subwoofer. Ah nee, am zweitbesten. Das beste war leider in der mitte des Raumes, da wo man hergeht halt.
Naja, die Frontspeaker hört man Bassmässig dennoch nicht, auch wenn die alleine schon die Gläser zum klirren bringen (in der Küche)
Langhaarigerbombenleger
Stammgast
#9 erstellt: 10. Mai 2003, 10:40
Hi, versuch mal folgendes:
Stell den Sub auf deine Hörposition (ja, ist lästig, aber mach's)
Jetzt geh' im Raum rum, bis Du eine Position findest, wo der Sub nicht dröhnt sondern satt und laut klingt und Dir die Position gefallen würde.

Hier hinstellen.

Wieder normal Hinsetzten.

Spaß haben
!ceBear
Stammgast
#10 erstellt: 11. Mai 2003, 12:55
Hehe,

was hast du den für nen Raum... bisste in en Labyrinth eingezogen?? *lol*
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welche Sourroundlautsprecher
starcomen am 22.12.2005  –  Letzte Antwort am 22.12.2005  –  2 Beiträge
Teufel Theater1 vs. Magnat Cubus 5.2---Erfahrungen?
Grobi01 am 02.01.2007  –  Letzte Antwort am 03.01.2007  –  4 Beiträge
Schöner Bass nur wenn ich mich hinstelle??!
hiphi2 am 31.01.2013  –  Letzte Antwort am 01.02.2013  –  7 Beiträge
Yara und der Bass .
bertone-x-78 am 08.05.2008  –  Letzte Antwort am 10.05.2008  –  10 Beiträge
Brauche Hilfe bei zwei Standlautsprechern!
mark93 am 03.05.2009  –  Letzte Antwort am 04.05.2009  –  12 Beiträge
Ich habe konkrete Klangvorstellungen und nicht die richtige Hardware dazu
matze.berlin am 18.12.2004  –  Letzte Antwort am 22.01.2005  –  18 Beiträge
Habe ich meine Boxen gehimmelt?
P.W.K._Fan am 23.01.2007  –  Letzte Antwort am 25.01.2007  –  33 Beiträge
Empfehlung zu den folgenden Standlautsprechern
Websurfer78 am 19.05.2004  –  Letzte Antwort am 21.05.2004  –  9 Beiträge
Wie tausche ich einen Hochtöner aus??
jamijan03 am 03.11.2005  –  Letzte Antwort am 03.11.2005  –  2 Beiträge
Dolby digital plus im tv integriert
Bassjunk am 06.09.2009  –  Letzte Antwort am 06.09.2009  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 72 )
  • Neuestes Mitgliedfotochili
  • Gesamtzahl an Themen1.345.267
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.662.178