Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Keinen Plan!!

+A -A
Autor
Beitrag
Boris
Neuling
#1 erstellt: 14. Aug 2003, 10:01
Hallo,

bin ganz neu hier; gerade angemeldet.

Habe ein Problem:
Aus Platzmangel habe ich an meinen Verstärker Marantz PM8000
2 Magnat Boxen mit 8 Ohm rechts angeschlossen
und 2 Yamaha Boxen mit 4 Ohm links.
Der Verstärker verlangt aber eigentlich 8 Ohm.

Jetzt habe ich gelesen, dass das mit dem niedrigeren
Ohm als der Verstärker kein Problem ist,
wenn man Reihenschaltung macht und nicht Parallelschaltung,
da sich dann die OhmZahl noch mal halbiert.

Ist das bei mir nun Parallel -oder Reihenschaltung?
Sind die zwei 4Ohm-Boxen auf der linken Seite ein Problem?

Vielen Dank schon mal,
Boris.
tux
Stammgast
#2 erstellt: 14. Aug 2003, 10:45
Mal abgesehen vom Verstärker ..
Magnat rechts, Yamaha links?
Findest du das so sinnvoll?

Ich würde dir von der Kombination abraten, denn:

Bei der Parallelschaltung erhältst du durch Kombinieren von zweimal 4 Ohm INSGESAMT 2 Ohm. (VORSICHT! Das könnte dem Verstärker gar nicht gefallen)
Nebenbei:
Zum Rechnen mit Parallelschaltung brauchst du die einzelnen Kehrwerte, z.B. (Z = Impedanz)
(1/Zgesamt) = (1/Z1) + (1/Z2) + (1/Z3) + [usw. je nach Anzahl der Boxen an dem einen Kanal]
Vom Ergebnis dann den Kehrwert und du erhältst Zgesamt, deine Gesamtimpedanz.

Bei der Serienschaltung ADDIEREN sich die einzelnen Impedanzen.

Rechts ergeben sich bei dir insgesamt 4 Ohm.
Links jedoch nur 2 Ohm und mit 2 Ohm kommen nur wenige Amps klar. (schafft aber der Marantz vielleicht)

Der Marantz wird intern zu sehr hoher Wahrscheinlich ne Parallelschaltung aus den beiden Boxen machen. (sonst würde er wohl kaum 8 Ohm pro Box verlangen)


[Beitrag von tux am 14. Aug 2003, 10:50 bearbeitet]
Wholefish
Inventar
#3 erstellt: 14. Aug 2003, 13:22
Tut mir leid, aber 2 paar Lautsprecher sind schon scjlimm genug, aber das eine paar links, das andere rechts.
Das ist genial
Das technische wurde schon gesagt.
Wiesonik
Inventar
#4 erstellt: 14. Aug 2003, 13:44
Wenn ich an meinem Verstärker 4 Boxen anschließen würde hätte auch ich Platzmangel im Zimmer.

Spass beiseite...
such Dir mal die besseren der beiden Paare aus und schließe dann nur ein Paar (aber die gleichen Boxen !!!!!!!!!!!!!!!!)am Verstärker an.
Ergebnis:
1. Keine Impedanzprobleme mit dem Verstärker
2. Endlich wieder Platz im Zimmer
3. Wahrscheinlich auch guten Klang

Um dem Einwand vorzubeugen das Du mit 4 LS lauter hören kannst als mit 2LS. Sorry das ist ein Irrglaube. Es wird nur minimal lauter.

Grüße von
Wiesonik
Makai
Stammgast
#5 erstellt: 14. Aug 2003, 15:29
H-Line
Stammgast
#6 erstellt: 14. Aug 2003, 15:54
Bei 2 Paaren LS bekommst Du wie schon gesagt ca. 2 Ohm.
Dir ist auch klar, daß dein Verstärker dadurch viel mehr Strom und Leistung liefern muß ?
Im Extremfall sind deine Endstufentransistoren im Eimer, das heißt defekte Endstufe - dann kannst Du Dir gleich einen neuen Verstärker kaufen.
Zudem ist der Marantz dazu viel zu schade, um ihn so zu belasten.

H-Line
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
6 Ohm Verstärker und 8 Ohm Boxen
Capsic am 29.11.2007  –  Letzte Antwort am 29.11.2007  –  5 Beiträge
Boxen mit 8 Ohm lauter als boxen mit 4 ohm?
sweer am 03.09.2006  –  Letzte Antwort am 03.09.2006  –  4 Beiträge
8 Ohm Passivlautsprecher an 4 Ohm Verstärker
paesce13 am 27.04.2016  –  Letzte Antwort am 28.04.2016  –  12 Beiträge
aus 4 Ohm-Box 8 Ohm machen
tom2206 am 30.01.2004  –  Letzte Antwort am 01.02.2004  –  12 Beiträge
4 Ohm Boxen aber nur 8 Ohm Verstärker
MrAudio am 25.09.2006  –  Letzte Antwort am 25.09.2006  –  3 Beiträge
4 Ohm Lautsprecher an 8 Ohm Verstärker ein Problem?
zach am 29.07.2010  –  Letzte Antwort am 29.07.2010  –  3 Beiträge
8 Ohm Boxen umwandeln in 4 Ohm Verstärker OHNE Leistungsverlust
nich am 15.09.2009  –  Letzte Antwort am 19.09.2009  –  8 Beiträge
8 ohm Lautsprecher an 6 ohm verstärker anschliessen?
rommel1 am 03.10.2009  –  Letzte Antwort am 04.10.2009  –  3 Beiträge
Verstärker mit 8 Ohm und 4 Ohm Lautsprecher
wantan am 04.01.2014  –  Letzte Antwort am 06.01.2014  –  6 Beiträge
6 ohm lautsprecher an 8 ohm verstärker?
didihehle am 28.07.2010  –  Letzte Antwort am 29.07.2010  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 73 )
  • Neuestes MitgliedZipfelschwinga
  • Gesamtzahl an Themen1.345.091
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.659.476