Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


4-8 Ohm

+A -A
Autor
Beitrag
fühler
Stammgast
#1 erstellt: 27. Feb 2010, 03:32
hallo

habe da nur ma ne kleine frage
wollen für eine kleine party 4 LS an einem amp anschließen also 2 pro kanal

die sache is auf den lautsprecher steht 4-8 ohm
der verstärker is auch für 4-8 ohm ausgelegt

wieviel ohm hab ich denn jetzt wenn ich sie parallel oder in reihe schalte?

und verdoppelt sich die leistung der LS bei der parallel und reihenschaltung?


danke
ton-feile
Inventar
#2 erstellt: 27. Feb 2010, 08:43
Hi,

parallel dürft ihr sie auf keinen Fall schalten, sonst macht der Verstärker die Grätsche.

Wenn es sich nicht um vier Lautsprecher des gleichen Typs handelt und ihr unbedingt alle vier an einen Stereoverstärker hängen wollt, würde ich Euch raten, je ein zusammengehörendes Pärchen in Reihe geschaltet an einen Kanal zu hängen, weil sich sonst der Frequenzgang verändert.

Dann gibt es zwar keine perfekte Stereoabbildung mehr, aber bei einer Party wird keiner mit geschlossenen Augen im Stereodreieck sitzen.

Noch besser wäre es allerdings, ihr würdet Euch irgendwo eine zweite Endstufe besorgen und die an den (hoffentlich vorhandenen) pre-out des Primäramps hängen.

Hier kannst Du Dir genauer anschauen, was bei der Reihenschaltung von zwei verschiedenen Lautsprechern passiert, wenn Du möchtest.

Gruß
Rainer
Mwf
Inventar
#3 erstellt: 27. Feb 2010, 14:52
Hi,

fühler schrieb:
...wieviel ohm hab ich denn jetzt wenn ich sie parallel oder in reihe schalte?

Die (eigentlich nicht zulässige) Angabe "4 - 8 Ohm" bei Lautsprechern soll i.d.R. nur verschleiern, dass es sich um 4 Ohm - Typen handelt.
2 x 4 Ohm parallel geschaltet = 2 Ohm,
in Reihe: 8 Ohm

Bei Verstärkern interessiert bei der Angabe "4 - 8 Ohm" nur der untere Wert.
Die Eignung für höhere Impedanzen ist selbstverständlich, also auch 16 oder 32 Ohm, da völlig unkritisch, nur die max. Leistung wird immer geringer.

und verdoppelt sich die leistung der LS bei der parallel und reihenschaltung?

Bei LS ist im Zusammenhang mit Leistung praktisch immer die Belastbarkeit gemeint,
also das, was reingeht (max. reingehen kann/darf), nicht das was rauskommt!

Ja, die Belastbarkeit verdoppelt sich, in beiden Fällen.
Das was rauskommt ebenfalls.
Wenn der Verstärker mitspielt, bzw. mit 2 Verstärkern, ist sogar Vervierfachung möglich, z.B. von 0.5 auf 2 akustische Watt ).


-----------
Vollste Zustimmung zu Ton-Feiles Tips mit Reihenschaltung bzw. 2. Verstärker,
insbesondere beim Partybetrieb.
Party bedeutet Hochbeanspruchung für Verstärker und Lautsprecher, vergleichbar dem Rennbetrieb bei Autos!

Gruss,
Michael
fühler
Stammgast
#4 erstellt: 27. Feb 2010, 15:15
vielen dank für eure hilfe
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
8 Ohm oder 4?
Big_Cole_M_C_Trickel am 29.12.2004  –  Letzte Antwort am 30.12.2004  –  10 Beiträge
4 oder 8 Ohm?
Pizzaface am 29.06.2004  –  Letzte Antwort am 29.06.2004  –  6 Beiträge
4 ohm und 8 ohm parallel ?
jokerman1 am 06.07.2011  –  Letzte Antwort am 08.07.2011  –  5 Beiträge
8 Ohm Passivlautsprecher an 4 Ohm Verstärker
paesce13 am 27.04.2016  –  Letzte Antwort am 28.04.2016  –  12 Beiträge
2 Lautsprecherpaare mit je 4 Ohm parallel
haraldt am 14.03.2005  –  Letzte Antwort am 15.03.2005  –  5 Beiträge
LS mit 4-8 Ohm + LS mit 8 Ohm = ???
Breakshot am 06.03.2005  –  Letzte Antwort am 07.03.2005  –  13 Beiträge
4 oder 8 ohm einstellen???
vkvg am 14.12.2003  –  Letzte Antwort am 14.12.2003  –  4 Beiträge
4 & 8 Ohm in nur einem Lautsprecher?
PK-Style am 16.05.2009  –  Letzte Antwort am 16.05.2009  –  6 Beiträge
Impedanz 4 Ohm, Verstärker 8 Ohm
morpheus27 am 22.10.2004  –  Letzte Antwort am 23.10.2004  –  2 Beiträge
4 Ohm 8 Ohm LS-Verteilung
aklein am 19.04.2004  –  Letzte Antwort am 20.04.2004  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 76 )
  • Neuestes Mitgliedano11
  • Gesamtzahl an Themen1.345.097
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.659.559