Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Grossen Vorbilder nachbauen

+A -A
Autor
Beitrag
Hanibal_Lector
Neuling
#1 erstellt: 25. Mai 2004, 10:41

Hallo an alle die dem Hififanatismus erlegen sind.

Ich bin seit ca 25 Jahren eine Hififan. Da ich in München wohne lag es nah die High End 2004 zu besuchen.
Sehr interressant was man da so zu hören bekam.
Aber besteht denn nicht die Möglichkeit sich selber so einen Giganten wie die Grosse Focal/JM Lab Grande Utopia Be für nur 70000 € nachzubauen?

Wenn man einen guten Schreinermeister an der Hand hat?
Oder es gar im Ausland die Gehäuse prodozieren lassen kann für nur 1/10 des Preises was es hier kosten könnte?

Die Speaker selber kann man von den jeweiligen Firmen selber erwerben.
Hat jemand so etwas ähnliches schon mal gemacht?
Erfahrungen und Meinungen wären sehr schön.

MG Marcus
PS vielleicht kennt ja jemand eine gute Seite im Netz.
Egal ob Deutsch englisch französich .

LG Hanibal Lector
Ludger
Inventar
#2 erstellt: 25. Mai 2004, 14:30
Tja Marcus, dann bräuchtest du nur noch die Weichenschaltung und die Originalsysteme... Das wird wohl schwierig. Gruß Ludger
Karsten
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 25. Mai 2004, 15:29
Hi Hanibal_L,

wie groß wäre denn Dein Budget?
Es gibt schon ein Projekt ,welches in der "Utopia
Liga" mitspielen(toppen?) wird.
Es geht aber auch mit deutlich weniger Geld ,
sehr gut!Zum Glück ,denn nicht jeder kann sich LS
zum Preis eines Kleinwagen leisten.
joe_he
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 25. Mai 2004, 16:20

Zum Glück ,denn nicht jeder kann sich LS
zum Preis eines Kleinwagen leisten.


70.000 Euro = Kleinwagen ??!!

Ich möchte nicht wissen wie teuer bei die Luxusklasse ist?!


[Beitrag von joe_he am 25. Mai 2004, 16:20 bearbeitet]
Stefan
Gesperrt
#5 erstellt: 25. Mai 2004, 19:36
Ein geglückter Wilson-Nachbau sind die LS von Progressive Audio.

MfG Stefan
MH
Inventar
#6 erstellt: 01. Jul 2004, 13:44
hallo Stefan,

welche Wilson soll denn da nachgebaut worden sein?
Optische Ähnlichkeiten bleiben bei der Vielzahl von Lautsprechern eben nicht aus.

Gruß
MH
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Jm Lab Utopia - die Box ohne Bass!
Blackhouse am 19.01.2005  –  Letzte Antwort am 26.01.2005  –  48 Beiträge
Wie gut sind meine Focal JM Lab?
Mitcore am 14.11.2007  –  Letzte Antwort am 15.11.2007  –  3 Beiträge
JM Lab Electra und Utopia BE
MH am 11.09.2004  –  Letzte Antwort am 26.09.2004  –  58 Beiträge
JM Lab Micro Utopia oder Dynaudio Special 25 ?
Sargnagel am 18.09.2004  –  Letzte Antwort am 17.04.2007  –  25 Beiträge
Hochtöner fällt aus - JM Lab Cobalt 816
niewisch am 08.04.2008  –  Letzte Antwort am 10.06.2008  –  3 Beiträge
JM Lab Diva Be modifizieren ?
privat am 14.05.2005  –  Letzte Antwort am 01.07.2005  –  302 Beiträge
JM Lab DB 30.kennt die jemand?
Kelevra0606 am 06.11.2016  –  Letzte Antwort am 06.11.2016  –  2 Beiträge
JM Lab Cobalt 826S! Welchen Verstärker bzw Receiver braucht man?
uepps am 22.02.2005  –  Letzte Antwort am 10.03.2005  –  14 Beiträge
Was ist JM Lab Mezzo Utopia noch wert?
Sonny.Crocket am 02.04.2004  –  Letzte Antwort am 07.04.2004  –  18 Beiträge
JM Lab Cobalt 826S / sehr bescheidener Klang!
einie am 21.01.2004  –  Letzte Antwort am 22.01.2004  –  12 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 8 )
  • Neuestes Mitgliedleexbeta
  • Gesamtzahl an Themen1.345.352
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.740