Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Tawoaudio Standlautsprecher

+A -A
Autor
Beitrag
noexen
Stammgast
#1 erstellt: 23. Okt 2004, 15:47
hihififorum
ich habe mal ein paar sachen zu den TAWO AUDIO Boxen gesucht und gefunden was für Hoch, Mittel und Tieftöner verwendet werden.
Da ich mich gerade nach ein paar neuen LS umsehe bin ich auf die bei ebay gestossen.
Man kann grandiose photos! und die Specs auf der TAWOAUDIO homepage nachlesen, diese sind allerdings spährlich geseht.

Die Specs zu den verwendeten hoch/mitel/tieftönern kann man hier nachlesen... hab ich nach etwa 5 stunden suchen zufällig gefunden.

http://empire.com.pl/glosnik.htm

Interessant ist der Preis: zwischen 35 und 50 zloty.
hmm ok: der umrechnungskurs steht zur zeit bei
1euro = 4.3168 zloty

noja, ich weiss jetzt net was die teile kosten die bei highend und mittelklasse boxen verwendet werden aber ich denke das ein hochtöner für 5euro und ein bass für 13euro nicht ganz so toll sein kann oder irre ich mich?

Und da hats bei mir klick gemacht und ich habe mich an diese BMO sache erinnert wo in polen produzierte 40euro boxen als highend angepriesen und auf der strasse für das 400 verkauft wurden und die leute einfach leichtgläubig waren und die teile gekauft haben.

Diese Teile liefen auch unter dem nahmen:

Empire Audio HQD12

is ja ansich nix illegales bis auf das das dem finanzamt sicher nicht so gefällt wegen steuern und so... wers glaubt ist selber schuld denk ich mal.
abr ansich geile masche: du produzierst ein spitzenimage durch 1st klassige websites und gute verkäufer und verkaufst billigkrempel für den 10fachen preis.

siehe auch deren homepages:

http://www.bmo-sound-systems.com/
http://www.tawoaudio.pl

bloss die masche hat sich jetzt scheinbar geändert... dat machen die jetzt nicht mehr von der strasse aus sondern über ebay.


eure meinung dazu interessiert mich.
mfg stephan.


EDIT: hab gerade gefunden: BMO und EMPIRE gibts auch immer noch bei ebay... übel übel.

http://cgi.ebay.de/w...item=3847072962&rd=1

http://cgi.ebay.de/w...rd=1&ssPageName=WDVW

und hier TAWOAUDIO:

http://search.ebay.d...QQcoentrypageZsearch


[Beitrag von noexen am 23. Okt 2004, 16:37 bearbeitet]
Murray
Inventar
#2 erstellt: 23. Okt 2004, 16:03
Klasse Beitrag! Und gut recherchiert! Bevor Leute sich die bei Ebay kaufen, sollten sie hier mal reinschauen!

Murray
Windsinger
Gesperrt
#3 erstellt: 24. Okt 2004, 16:27
http://www.tawoaudio.pl

Ich glaube, die haben denen gerade Ihren Server geklaut.

Gruss

Windsinger
PeterGdynia
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 18. Nov 2004, 08:33
Guten Morgen

Die Lautsprecher Tawo ist eine sehr grosse Scheiße, weil, ihr Fabrikhavn't jeder gute Fachmann und aparatur zum Design das laudspeaker. D gut Wahl, sein ein Tonsil laudspeakers, z.B. von Maestro oder Leistung Reihe. Dieser Mandel haben einen sehr guten Ton und eine Qualität.
Morgan
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 11. Dez 2004, 18:34
Am 10. November war in der VHS Schwerte ein HIFI Workshop.
Dieses wurde von Mitarbeitern des AUDITORIUM aus Hamm durchgeführt.

Hierbei wurde auch die Regalbox TAWO 203 vorgeführt.
Diese Box wird bei EBAY zum Paarpreis von € 75,00 zuzüglich
einer Versandpauschale von € 22,00 angeboten.
Macht zusammen € 97,00 !!

Die Box war jetzt kein HighEnd Highlight aber auch nicht
schlecht. Als Box für eine Zweitanlage kann man sie
bedenkenlos nehmen. Die Verarbeitung war in Ordnung.

Auch die anderen Workshop Teilnehmer waren erstaunt wie
viel Musik aus ca. 100 € kommn kann.

Mein Urteil zum Preis-Leistungs-Verhältnis: sehr gut !!

Gruß
Thomas Weldon


[Beitrag von Morgan am 11. Dez 2004, 18:35 bearbeitet]
TakeTwo22
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 11. Dez 2004, 19:56
Ich habe die Tawoaudio 203 vor einer Woche bei einem Mitarbeiter gehört, der diese Kompaktbox als Weihnachtsgeschenk für seinen Sohn gekauft hat! Wir haben sie probeweise am Verstärker des Filius gehört, einem Yamaha AX596!

Das Ergebnis ist recht schnell beschrieben: Die Abstimmung der Box ist imho nicht sonderlich geglückt, besonders im Stimmbereich fiel mir ein leicht näselnder Unterton auf, somit hatten viele Sänger einen Schnupfen...dieser "Schnupfen" fiel mit insbesondere auch sehr stark bei Saxophon-Passagen/Soli auf! Nicht wirlich schön! Der Wirkungsgrad schien mir weiterhin nicht besonders gut zu sein, zumindest musste sich selbst der "Yammi" ordentlich mühen, die beiden Kompaktboxen zum Leben zu erwecken...das gelang recht gut bei höheren Pegeln, die die Tawo203 erstaunlich gut verkraftete! Aber bei leisen Passagen oder bei geringer Grundlautstärke schienen sie immer etwas zäh und müde...da fehlte die Spielfreude! Im Hochtonbereich ist keine unangenehme Schärfe hörbar gewesen, somit war das für mich vermutlich der beste Frequenzbereich der Tawo! Im Bass, der naturgemäß recht wenig Tiefgang besitzt, hatte ich den Eindruck, als wenn das eingesetzte Chassis nach einem größeren Volumen verlangt und etwas unpräzise spielt!

Etwas enttäuschend der Eindruck beim (sorry, unvermeidlich!) Öffnen der Lautsprecher! In beiden Boxen unterschiedliche Mengen Dämmstoff, in beiden Boxen waren die Weichen nicht fest am Gehäuse verschraubt sondern wackelten an nicht festgezogenen Schrauben, die Bauteile der Weiche haben allenfalls Low-Budget-Niveau! Die Anschlußterminals ließen eine sorgfältige Abdichtung vermissen...unentschuldbar bei einer geschlossenen Box!

Die Verarbeitung des Gehäuses ist erstaunlich gut gelungen, die Boxen sind insgesamt sehr sauber verarbeitet!

Schlußresümee: Die Tawo203 ist imho sicher ein gutes Angebot für den Preis von 85,00EUR (Sofort-Kauf), aber konkurrenzlos ist das nicht, zumal ein gleichmäßiger Fertigungsstandard erwartet werden dürfte! Ebenso steckt der Teufel im Detail, hier besteht wohl Nachbesserungsbedarf! Klanglich würde ich die Lautsprecher nicht bedenkenlos weiterempfehlen...da würde ich dann 3 andere Wege ins Auge fassen:

1. Sparen auf grundsätzlich höherwertige Lautsprecher, oder...
2. Gute Lautsprecher auf dem Gebrauchtmarkt suchen, wo ich
natürlich für gleiches Geld mit Geduld und Glück mehr bekommen kann, oder...
3. Auf Schnäppchen wie dieses hier zurückgreifen, denn diese Lautsprecher klingen imho eine ganze Klasse besser...das tut der Mitarbeiter jetzt auch noch ganz fix, und die Tawo203 gibt es dann demnächst bei E..y!

http://shop3.webmail...682982&2D2663984&2D1

Grüsse vom Bottroper
Morgan
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 12. Dez 2004, 00:13
Ich habe mir die Homepage von "lost in HIFI" angesehen.
Die Wharfedale Diamond 8.1 scheint eine sehr gut
Alternative zur TAWO zu sein.

Gruß
Thomas Weldon
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 12. Dez 2004, 01:39
Hallo,

ich finde es ist mehr als eine Alternative. Im Servicefall ist es Deutschland. Europäisches Recht gilt voll...usw.

Markus
UBV
Stammgast
#9 erstellt: 17. Nov 2005, 11:04
Ich möchte mich hier noch einmal zur TAWO 203 äußern. Als Testequipment dienten mir ein MARANTZ 2245 Receiver und ein CD Player. Beim Marantz die 3 Klangregler jeweils in Mittelstellung und die Loudnesstaste nicht gedrückt ging es los.Recht luftiger Klang aber die Mitten etwas überbetont. Nun den Bass auf 2 Uhr , die Mitten auf 10 Uhr und die Höhen auf 12 Uhr und Loudness immer noch nicht gedrückt. In dieser Reglerstellung gefiel mir das Klangbild dieser doch recht kleinen Regalboxen ziemlich gut und sie empfehlen sich durch ihr unschlagbares Preis - Leistungsverhältniss.

MfG Bertram
TakeTwo22
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 17. Nov 2005, 12:38
Hallo...da ja dieser Thread nach einem Jahr seeliger Ruhe erneut zum Leben erweckt worden ist hier auch nochmals meine Meinung:

Angesichts dessen, daß es zur Zeit z.B. diese Lautsprecher http://www.wharfedal...6de73e486c7d17d2b250 für 39,99EUR/Stück und diese hier http://www.wharfedal...6de73e486c7d17d2b250 für 59,90EUR/Stück gibt, kann sich die Tawo203 nicht so wirklich über den Preis in Szene setzen: Denn bei den kleinen Wharfedales gibt es ganz klar den deutlioch besseren Klang!

Grüsse vom Bottroper
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lautstärke zu hoch für Boxen?
Quauteputzli am 08.02.2009  –  Letzte Antwort am 09.02.2009  –  11 Beiträge
Hab' endlich ein LS-Paar gefunden (Odeon Fidelio)
TurntableT am 29.06.2004  –  Letzte Antwort am 15.09.2007  –  10 Beiträge
Standlautsprecher gesucht
Faiko am 04.12.2007  –  Letzte Antwort am 05.12.2007  –  2 Beiträge
Hoch- und Mitteltöner vertauscht
*HiFi-Laie* am 12.04.2013  –  Letzte Antwort am 21.05.2013  –  20 Beiträge
Alte Boxen Tech Specs? ELTAX CD 100xe
drjonezzz am 08.06.2010  –  Letzte Antwort am 08.06.2010  –  4 Beiträge
Tawo 352 Standboxen
Snuckies am 25.12.2005  –  Letzte Antwort am 25.12.2005  –  3 Beiträge
Was habe ich für Boxen?
moinmoin666 am 25.05.2009  –  Letzte Antwort am 25.05.2009  –  3 Beiträge
Ersatz-Tieftöner für Yamaha NS-690III ?
Meikel am 31.07.2004  –  Letzte Antwort am 31.07.2004  –  2 Beiträge
Wie hoch kann ich meine Boxen belasten?
Tempokamille am 02.12.2008  –  Letzte Antwort am 05.12.2008  –  16 Beiträge
Heco oder Tawo?
timr am 26.04.2007  –  Letzte Antwort am 26.04.2007  –  9 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 10 )
  • Neuestes MitgliedNai.Luj
  • Gesamtzahl an Themen1.345.807
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.324